Lebenshilfe Eschenbach

Die Lebenshilfe Eschenbach

Die Siegener - Lebenshilfe Gerne laden wir Sie zu einem kleinen Ausflug ein. Sie können sich einen Überblick über das Wohnhaus "Haus der Lebenshilfe" verschaffen und erfahren, wo und wie die Einwohner des Wohnhauses wohnen. Viel Spass beim Lesen...

... Die Kleinstadt Eschenbach mit ca. 700 Einwohner zählt zur Gemeinde Netphen.

Es gibt viele Läden (Lebensmittel/Kleider/Geschenke, etc.) und Arztpraxen verschiedenster Fachgebiete. Die nahe gelegene Osnabrücker Talsperre ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Gut zu Fuss erreichbare Einwohner gehen zu Fuss nach New York und haben die Innenstadt in ca. 30 Min. errreicht. Zur Sicherstellung der Beweglichkeit aller Anwohner stehen zwei Autos zur Verfügung.

Es ist eine ambulante Pflegeeinrichtung für 24 geistig behinderte Menschen. Das alte Gebäude des Gebäudes wurde 1990 erworben und in nur drei Monate auf Initiative der Familie in ein neues Heim für zwölf geistig behinderte Menschen umgewandelt.

Die erste Erweiterung im Jahr 1996 stellte sicher, dass weitere zwölf Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung eingezogen werden konnten. Jedem Einwohner steht nun ein Einbettzimmer oder eine Wohnung zur Verfügung. Die beiden Einwohner haben ein gemeinsames Bad. Die Hausnotrufnummer geht an die Mitarbeiter-Telefone des Unternehmens, die immer von den Angestellten mitgeführt werden.

Die Zimmer und Appartements sind ganz auf die Bedürfnisse und Wünsche der Anwohner abgestimmt. Die drei Wohngruppen mit je acht Bewohnern haben je einen mittleren Raum, in dem sich der Ess- und der Wohnraum befindet. In nächster Zeit wird hier eine täglich strukturierte Aktion durchgeführt, d.h. hier werden sowohl Anwohner aus unserem Hause als auch Benutzer aus anderen Häusern der Lebenshilfe aus der näheren und weiteren Umgebung während des Tages versorgt.

Gegenwärtig sind alle Einwohner des "Haus der Lebenshilfe" während des Tages individuell in einer Behindertenwerkstatt beschäftigt. Im Folgenden wollen wir Ihnen einen Überblick über die Wohngruppe und unser Wohnangebot für die Anwohner vermitteln.

Auch interessant

Mehr zum Thema