Kunst Coaching

Künstler-Coaching

Das Masterstudium "Kunstanaloges Coaching" ist ein staatlich anerkannter Masterstudiengang. Die KUNST | COACHING berät Unternehmen in Kunst, coacht, bietet Weiterbildung in Kunst und arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und Wirtschaft. Das Coaching und die Kunst bietet ein wissenschaftlich fundiertes Konzept zur Anwendung kreativer Methoden in der Beratung.

Experimentierfreudig, künstlerisch und nichtlinear leiten wir Prozesse ein, die kreativ sind.

Experimentierfreudig, künstlerisch und nichtlinear leiten wir Prozesse ein, die kreativ sind. Es liegt auf der Hand, dass Kunst eine Inspirationsquelle ist, aus der ökonomische und gesellschaftliche Firmen auf der Suche nach kreativer und gestalterischer Kompetenz ziehen können. Auf diese immer komplexeren und sich rasch ändernden Bedürfnisse reagieren wir mit Kunst. Darüber hinaus haben wir eine eigene Methodik zur gezielten Förderung des künstlerisch-kreativen Denkens und Handelns erarbeitet.

Die Assoziationsmethoden unterstützen das Out-of-the-box-Denken, schaffen Querverweise, ermöglichen neue Lösungsansätze und Konzepte und zeigen erstaunlich anschaulich, was ein lineares, kognitives Vorgehen nicht kann. Durch künstlich analoge Wege lässt man Kompliziertes und Unausgesprochenes erfahrbar werden und fließt profitabel in bauliche Lösungsansätze ein. In massgeschneiderten Seminaren und Coaching-Sitzungen reflektieren und stimulieren wir Ihre spezifischen Fragen und Themen.

Als ein- oder mehrtägige Workshops für Arbeitsgruppen, Mannschaften und Individuen konzipieren wir Freiraum für neue Bildungsmöglichkeiten mit kunstanaloger Methode ist Künstler, Coach und Professor für Kunst in Changeprozessen an der MSH Medical School Hamburg im Rahmen des Studiengangs "Expressive Art in Social Transformation" und im Masterstudiengang "Coaching and System Development". Sie ist Gastdozentin für Kunstübertragung an der Alanus-Universität.

Dort hat sie die Kunst-Module für den Wirtschaftsstudiengang erarbeitet und kunstbezogene Kurse in den Studiengängen Bachelors und Masters durchgeführt über die Themenorganisation, Führung als Kunstprozeß, Lernendes Unternehmen und Führung. Im Rahmen des Forschungsprojektes "Service as Art" erstellte sie ein künstlerisches Lernkonzept und liess die Ergebnisse des Kunstprozesses in das Werk "Art as Action-Acting as Art" einfließen.

Welche Betriebe und die Berufsausbildung von KünstlerInnen und Kunst erlernen kann. Im Rahmen der Weiterentwicklung des Studiengangs Business Rethinking war er massgeblich am Aufbau des künstlerischen Curriculums im Bereich der Betriebswirtschaftslehre mitbeteiligt. Vor allem in der Konzept- und Projektarbeit an der Nahtstelle zwischen Kunst, Business und Gesellschaf. Artefakt Bonn. ist systemischer Berater, Theaterregisseur und Dozent.

Die Beraterin und Gestalterin von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen von Personen, Gruppen und Unternehmen in Gestalt von Einzel- und Gruppencoachings, Seminaren und Schulungen, Theater- und Kunstprojekten sowie Vorlesungen. Sie ist Lehrbeauftragte she accompanies interdisciplinary, intergenerativ and intercultural learning processes at the Alanus College of Art and Society, the Fachhochschule Münster, the Academy Remscheid für Kulturlle Erziehung, theatralische Projekte Wolfenbüttel, among others As author and director she develops theatre projects (Schauspielhaus Bochum), art installations (Urbane Künstlerische Installationen Ruhr) and radio plays (WDR).

Führungs- und Unternehmensleitbild, Innovation und Organisierung, Enthusiasmus und Widerstände, Konfliktfähigkeit und Team-Synergie, Teambildung und Zielorientiertheit sowie Kunst und Ordnung.

Mehr zum Thema