Krisen Bewältigen

Umgang mit Krisen

Crisis & Problem Management. Die Krisen sind nicht nur negativ. Aus der Krise gestärkt hervorgehen? Überwindung von Krisen, Aufrechterhaltung der Stabilität, Ermöglichung von Veränderungen (eBook).

Erfahren Sie, wie Sie in Krisen kreativ wachsen können.

Leitfaden für Gruppen-Moderation und Selbshilfe

Sozialpädagoginnen, Sozialarbeiterinnen und -pädagogen, die ein konkretes, praktisches, sinnliches und zugleich niederschwelliges Gruppenarbeitsangebot in Krankenhäusern, Heime und Beratungszentren wünschen, werden in der Hilfe zur Sozialarbeit "Krisenbewältigung, Stabilitätserhaltung, Förderung des Wandels" wichtige Hinweise vorfinden. Beide Autoren aus Bielefeld haben die theoretische Grundlage der Dialektisch-Behavioralen Therapien (DBT) nach Marsha Linehan mit Phantasieübungen und Bausteinen der euthymischen Therapien (Lusttherapie) kombiniert und so sechs thematische Blöcke kreiert, die je nach Bedürfnis variabel einsetzbar sind: "Taking the golden mean", "Mindfulness", "Enjoying", "Crisis", "Stress", "Radical Acceptance of Reality".

Neue Rubrik "Stabilität", wesentliche Änderungen und Ergänzungen der Rubriken "Stresstoleranz" und "Krise", Revision der Rubriken "Radikale Akzeptanz" und "Die Goldmitte ", zusätzliche Materialien für die "Schatzkiste" hinzugefügt. Die Angebote der Stabilisationsgruppe haben sich bereits in der Psychiatrischen und Psychotherapeutischen Praxis in Bielefeld-Bethel bewiesen und haben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dazu verholfen, ihre eigenen Bedarfe zu erkennen, ihr Selbstbewusstsein und ihre selbstheilenden Kräfte zu festigen und damit die Möglichkeit einer neuen Orientierung im Alltag zu eröffneten.

Sie ist Pädagogin, DBT Therapeutin für soziale und pflegerische Berufe, Diplom-Designerin (Fotografie) und selbstständig. Sie ist diplomierte Sozialpädagogin, DBT Therapeutin für Sozial- und Krankenpflegeberufe sowie Sozial- und Umweltpädagogin.

Überwindung persönlicher Krisen - Krawiec Consulting

Wie kann man erfolgreich Krisenmanagement betreiben? Krisensituationen sind weniger alltägliche Lebenslagen. Krisensituationen ergeben sich aus verschiedenen Umständen wie Arbeitsplatzverlust, Scheidungen oder finanziellen Problemen. Manche Trainer-Kollegen zitieren den in Krisen üblichen Slogan: "Man sollte die Krisen als Chancen begreifen, denn in der Chinakrise heißt es Sturz und Chancen zugleich.

"In Krisenzeiten helfen diese Standardsprichwörter oft weniger, da sie keine sofortige Antwort bieten. Individuelle Krisen werden von großen Gefühlen begleitet und können große personelle Änderungen anstoßen. Der Weg, wie die Krisensituation überwunden wird, hat Auswirkungen auf den Ausweg. Wie kann man erfolgreich Krisenmanagement betreiben?

Lassen Sie sich tatkräftig von Freundinnen, Angehörigen, Bekannten oder Kollegen unterstützen. Triff dich regelmässig mit positiven Menschen und tausche dich über deine Lage und Lösungsansätze aus. Vermeiden Sie Menschen, die das Schicksal der Menschen ablehnen. Die Zeit, die man sich nimmt, um im ruhigen Raum bewußt Empfindungen wie Zorn, Traurigkeit, Furcht oder Zorn zu empfinden, kann dazu beitragen, die seelische Lage während der Krisensituation besser zu bewältigen.

Versuche, die Lage mehr und mehr zu übernehmen, wenn du sie ändern kannst. Vor allem in Krisenzeiten sollten Sie gut auf sich selbst aufpassen. Dabei können Ihnen Sachen wie z. B. sportliche Aktivitäten, Erholung, Massage, Saunen, Wanderungen etc. nützen. Ein Feiertag kann auch dazu beitragen, die Krisensituation mit neuen Blicken zu betrachten. Die Krisen bringen enorme Belastungen mit sich.

Aber auch themenspezifische Schulungen können weiterhelfen. Die Lektüre von Fachbüchern zum Thema Krisen kann auch bei der Bewältigung der Krisensituation behilflich sein.

Man kann natürlich nicht immer an ein positives Ergebnis inmitten einer Krisensituation denken. Aber wenn man auch nur die kleinste Wahrscheinlichkeit in der Krisensituation sieht, kann es einem Stärke und Courage einbringen. In einer Partnerschaftskrise haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zusammenarbeit zu erneuern und zu intensivieren.

Zu einem Arbeitsplatzverlust gehört auch die Möglichkeit, einen neuen, vielleicht gar günstigeren Job zu haben. Sicherlich können wir nicht in jeder Krisenlage eine Gelegenheit haben. Es genügt dann, diese Lage anzunehmen. Wer aber auch das Positiv in der Finanzkrise sieht, kann daraus Stärke und Vertrauen schöpfen.

Das Gebet zu Gott unterstützt religiöse Menschen in Krisen. Der Glaube an eine Macht, die größer ist als man selbst, kann uns Sicherheit und Selbstvertrauen in die eigene Entwicklung vermitteln. Viele Menschen haben bereits in der Vergangenheit Krisen gemeistert. Das kann Ihnen bei der Bewältigung der aktuellen Lage behilflich sein. Wie haben Sie in vergangenen Krisen Stärke und Tatkraft gewonnen?

Hinweis des Autors: Aufgrund der vielen Rückmeldungen zum Krisenproblem, die folgenden Bemerkungen: Im Falle einer schweren Krisensituation ist externe Hilfe vonnöten. Dabei kann ein Trainer oder ein ausgewiesener Therapeut mithelfen.

Mehr zum Thema