Kartenleser Usb Stick

Usb Stick Kartenleser

Ein passiver Adapter ist für CompactFlash-Karten ausreichend, da CompactFlash mit dem PCMCIA-Slot kompatibel ist. USB Sticks oder Flash-Speicher sind das bevorzugte Speichermedium für viele Menschen. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an USB-Stick: Ein USB-Stick ist ein Wechselspeichermedium zum Aufbewahren von Text. Der USB-Stick wird über den Universal Serial Bus (USB) mit einem anderen USB-fähigen Elektronikgerät verbunden. Der USB-Stick wird in der Regel ohne Verbindungskabel an den USB-Stick des Geräts angekoppelt.

Auf dem USB-Stick werden Informationen auf einem Flash-Speicher gespeichert. Um Firmen im Internet zu nutzen, muss lediglich der mitgelieferte Datenträger USB stickmIDentitycompact per Download installiert werden.

Kein Zugang zu USB-Stick oder SD-Karte, was kann ich tun?

Der USB-Stick oder die SD-Karte ist an den Computer angeschlossen, wird aber nicht anerkannt oder auf das zugehörige Gerät kann nicht zugegriffen werden. Der USB-Stick oder die Karte muss nicht immer fehlerhaft sein. Teilweise ist auch die Umgebung verantwortlich und es gibt auch die Möglichkeiten, auf die Informationen zurückzugreifen und sie zu rette.

Manchmal können die auf dem Speichermedium befindlichen Files einfach nicht wiedererkannt werden, weil ein externer Fehler auch an den Anschlusskabeln oder bei der äußeren Platte vorhanden ist. Zudem verfügen SD-Karten oft über einen integrierten Schutz, der die Lesen der Kartendaten unterdrückt. Selbst wenn Sie dies bereits gemacht haben, raten wir Ihnen der Einfachheit halber: Schließen Sie zuerst Ihren Stick oder Ihre Karte an einen anderen Computer oder einen anderen USB-Anschluss an.

Die Fehlerquelle ist in einigen FÃ?llen nicht das Speichermedium selbst, sondern das verwendete GerÃ?t. Sie haben mit etwas Pech Zugang zu Ihren Akten. Möglicherweise konnte Windows Ihrem System keinen Laufwerkbuchstaben zuweisen. Wenn nach dem Einstecken kein Antrieb im Browser angezeigt wird, können Sie ihn von Hand zuweisen.

Hier können Sie Ihren USB-Stick nach Grösse oder Name auswählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und selektieren Sie "Laufwerksbuchstabe und Pfad ändern". Ordnen Sie nun Ihrem Endgerät einen neuen (freien) Laufwerkbuchstaben zu. Sie sollten dann das entsprechende Verzeichnis im Windows Explorer finden. Wenn Ihre Disc nicht wie oben oder in der Rechnerverwaltung oder wie nachfolgend (Punkt 3) im Geräte-Manager dargestellt wird, kann die Steuerelektronik zerstört worden sein.

Möglicherweise wurde Ihr USB-Stick oder Ihre SD-Karte von Windows nicht korrekt erkannt, für die ein fehlerhafter Fahrer zuständig ist. Den USB-Stick anschließen und unter dem Menüpunkt Starten den Gerätemanager durchsuchen. Hier selektieren Sie unter Drives den zugehörigen Träger. In der Regel tragen sie den Hersteller und/oder das Modell, wie in diesem Beispiel JetFlash von Transcend.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Gerät deinstallieren". Entfernen Sie den USB-Stick vom PC und führen Sie einen Neustart durch. Nach dem Hochfahren können Sie Ihren Stick wieder anschliessen und Windows sollte den entsprechenden Driver selbst finden und einrichten. In der Regel können Sie nach wenigen Augenblicken auf Ihr Festplattenlaufwerk zurückgreifen. Schließlich können Ihre Angaben beeinträchtigt werden.

Öffne den Windows Explorer wie üblich und wähle "Dieser PC". Rechtsklicken Sie auf Ihren USB-Stick und selektieren Sie Properties. Danach mit " Scan and repair drive" die Prozedur abarbeiten. Bestenfalls haben Sie nach der automatisierten Instandsetzung Zugang zu Ihren Ablesedaten. Falls Sie immer noch keinen Zugang zu Ihren Angaben haben, kann Ihnen das eine oder andere (kostenlose) Werkzeug helfen.

Google für die Datenwiederherstellung und Sie werden in der Regel Expertenunternehmen in Ihrer Region vorfinden. In der Regel reicht eine Unachtsamkeit oder ein technisches Problem aus, um Ihre Angaben zu schädigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema