Kartenleser Usb 3.1

Lesegerät Usb 3.1

Das Transcend RDF9 UHS-II Kartenlesegerät wurde entwickelt, um die Leistungsfähigkeit einer UHS-II Karte bei der Datenübertragung voll auszunutzen. Multi-Kartenleser USB 3.1: Liest eine Vielzahl von Speicherkarten einschließlich SD UHS-I und UHS-II. Kartenleser Transcend USB 3.0 Stick Dual Slot Kartenleser.

Erfahrungen mit dem USB 3.1 Card Reader?

Clusterdegenerationsfrage: Kann mir jemand sagen, ob es einen großen Vorteil zwischen USB 3 und 3.1-Lesern gibt? Beantworten per cantsin: Es zahlt sich nur aus, wenn Ihre SD-Karte eine Leseleistung von mehr als 500 Megabyte/Sekunde hat.... Beantworten per klusterdegenerierung: Ah, OK!

Beantworten per cantsin: Wir sind noch nicht da mit SD-Karten. Valentinos Antwort: Aber auch nur am Rande, denn dann muss auch ein ÜBERFALL oder eine andere SSD mit der gleichen Geschwindigkeit im Rechner sein, was in den seltensten Fällen der Fall ist. Die meiste Zeit archivieren Sie auf normalen 3.5 inch Festplatten mit max. 140MB/sec, mehr als 400MB/sec. mit USB3.0 ist über UASP möglich und damit schon sehr nah an den 450 bis 500MB/sec. über USB3. unglücklicherweise wird der "alte" USB 3.0 oft schon als USB3.1 Gen1 bezeichet, nur derjenige mit dem 10Gbit ist es.

Sie sprechen vermutlich von den USB3.1-Lesegeräten von TransCend, die alle über USB3.0+USB-C-Anschlüsse verfügen. Das Kartenlesegerät ist nur zweimal so leistungsfähig, da es UHS II und das RDF 8 nur UHS-I unterstützen. Dass der Kartenleser nur über den USB3.1-Anschluss seine maximale Leistung erbringt, ist ebenfalls Unsinn: http://de.transcend-info.com/Products/No-709Kartenleser mit USB3.1 Gen2 existiert auch noch nicht oder habe ich etwas ausgelassen?

Hier sind einige CFAST 2.0 Leser, die über USB3.0 funktionieren und mit den passenden Speicherkarten weit über 400MB/s ausgeben. Der Codex-Leser für 400 EUR ist nicht kürzer als die 30 bis 80 EUR-Leser von Lexar, von DeLock oder von SanDisk. Ein USB3.1 Gen2 PCIe ist nur sinnvoll, wenn Sie das 10Gbit für den Fibre Channel, m.2 SSD oder Raid wirklich benötigen.

Haben Sie mehrere USB3.0-Geräte zur gleichen Zeit an Ihren Computer angebunden, dann macht eine USB3.0-PCIe-Karte mit vier Einzelcontrollern und x4-PCIe-Verbindung viel mehr Spaß. Bei Neuanschaffungen von Computern oder Laptops sollte man jedoch darauf achten, dass USB3.1 Gen2 oder sogar Thunderbolt3 an Bord ist.

Mehr zum Thema