Kartenleser Software

Die Kartenleser-Software

Smart Card Reader und Software zum Signieren / Prüfen von Unterschriften. Benötigen Sie den neuesten Treiber für Ihr Gerät oder suchen Sie die neueste Softwareversion? Die einzige Voraussetzung ist ein gewöhnlicher Kartenleser. Die neuesten Treiber für Kartenlesegeräte herunterladen (offiziell und zertifiziert). Die Treiber der Kartenleser werden täglich aktualisiert.

Chipkarten-Master

Immer häufiger werden Geld und Tickets durch Smartcards und Chips abgelöst. Das, was sowohl auf dieser als auch auf einer Simkarte geschrieben ist, kann von Software wie Chipcard Master eingesehen werden. Der Chipcard Master nimmt den Kartenchip über einen vorhandenen Chipkartenleser auf und erkennt ihn. Mit Hilfe einer Mobilfunkkarte kann die kostenlose Software die Einstellungen der Karten ändern und auch die Adressbücher von GSM-Smartcards ändern und abspeichern.

Neben dem Lesen von Chipdaten kann mit der Chipkartensoftware auch die Funktionalität einer Chipmaschine überprüft werden. Chipmaster zeigt die Art des Fehlers und ob die Speicherkarte unwiederbringlich zerstört ist. Der Chipcard Master ist auf einem Computersystem mit Microsoft Windows lauffähig und kann die gängigsten Smartcards verarbeiten.

Hierzu zählen Bankchipkarten, die S-Card, die EC-Karte, VR-Bankkarten, GSM-Chipkarten, Elektroniktickets, Krankenversicherungskarten, Geldkarten, Krankenversicherungskarten, Handbücher und Elektroniktickets. Zum Auslesen der Daten wird neben der kostenlosen Software ein Chipkartenlesegerät benötigt, das auch für Home Banking oder für digitale Unterschriften geeignet ist.

Installieren der OpenSC-Software für Smart Card Reader unter Windows in einem Schritt - Universitätsrechenzentrum (HRZ)

Beispielkartenleser, die mit dieser Anlage arbeiten. Opensc-SoftwareLiefern Sie den "Opensc Windows Installer" opensc-win32.msi oder opensc-win64.msi. Öffnen Sie das Programm opensc????.msi und überprüfen Sie die Standardantworten des Programmes ("Next" und "Typical"). Wenn Sie den Webbrowser "Firefox" (mindestens jedoch in der aktuellen Fassung 3.05) noch nicht auf Ihrem Rechner haben, tun Sie dies über folgende Adresse: https://www.mozilla.org/de/firefox/new/

Stecken Sie Ihre Smartcard in den Kartenleser und starten Sie das Smartcard-Portal mit dem Browser MozillaServer. Die meiste Zeit können Sie leicht durch die oben genannte Anlage kommen.

Kartenlesegeräte und Software

Damit Sie die gekaufte Signaturkarte/qualifiziertes Zeugnis verwenden können, brauchen Sie einige weitere Vorraussetzungen. Wenn Sie die Authentizität Ihrer eigenen oder fremden Unterschriften verifizieren wollen, brauchen Sie nur einen Computer mit einer installierten Verifikationssoftware und einer bestehenden Internetanbindung. Die Software zur Erstellung und Prüfung von Unterschriften ist im Netz kostenfrei erhältlich.

Wenn Sie mit Ihrer Unterschriftenkarte eine kompetente digitale Unterschrift erzeugen wollen, brauchen Sie einen Computer mit einer installierten Unterschriftensoftware und natürlich einen angeschlossenen Kartenleser. Sie sind in unterschiedlichen Varianten verfügbar und können über die elektrischen Anschlüsse auf der Leiterplatte oder berührungslos, d.h. über Funk (wie bei der neuen ID-Karte), mit der Leiterplatte verbunden werden.

Der Kartenleser sollte über eine eigene Klaviatur und ein eigenes Anzeigegerät verfügt (sog. Klasse-3-Kartenleser).

Auch interessant

Mehr zum Thema