Kartenlesegerät Klasse 2

Klasse 2 Kartenleser

PC-Zugangssystem ReinerSCT Secure Logon 2. Die Geräte der Schutzklasse 2 verfügen in der Regel über eine sichere Tastatur. Um mit dem e-award arbeiten zu können, muss Ihr Kartenleser der Sicherheitsklasse 2 oder 3 entsprechen. Durch die sichere PIN-Eingabe des Klasse-2-Lesers und die EMV-Zertifizierung ist das ergonomische Eingabegerät eine sichere Sache. Die Kartenleser der Klasse 2 haben ein PIN-Eingabefeld, aber keine Anzeige.

Smart Card Leser für HBCI Home Banking mit Windows, Linux oder Mac OS

Er ist als Klasse-3-Leser für die gesicherte PIN-Eingabe von für speziell am Karte-Lesegerät  geeignet. Das ist die KAN TriBank unterstützt Windows, Linux. Die berührungslose RFID-Chipkarte unterstützt Anwendungen wie eID mit der ePA, mit GeldKarte oder eBay-Ticketing. Bei Kontaktchipkarten unterstützt beispielsweise Online-Banking über HBCI/FinTS, Sekoder (in Vorbereitung) und EBICS sowie GeldKarte und qualifizierte elektronische Unterschrift.

Die RFID-Norm erfüllt erfüllt die Anforderungen der aktuell gültigen ZKA-Normen und die Online Banking-Plattform erfüllt ist eine Version der 3: Einschließlich OWOK-Karte (loginCard) für die Verwendung von kostenlosen Online-Anwendungen. Die RFID-Komfortbox kombiniert exzellentes Aussehen mit umfangreichem Funktionalität. unterstützt fast alle Applikationen von Kontaktchipkarten wie Online-Banking über HBCI / FinTS, Sekoder (in Vorbereitung) und EBICS sowie das GeldKartenverfahren und die quali fizierte elek tronische Unterzeichnung.

Auch unterstützt beinhaltet der RFID comfort des CyberJacks berührungslose RFID-Chipkarten mit allen Funktionalitäten bei höchster Sicherheitsstufe, wie z.B. die RFID-Chipkarte nPA zusammen mit dem unterstützt Einschließlich OWOK Card (loginCard) für die Verwendung von kostenlosen Online-Anwendungen. Nur durch die richtige PIN kann die Schlüssel auf der Landkarte benutzt werden. Class 1: Diese simplen und in der Regel sehr kleinen Kartenlesegeräte verfügen über keine eigeneTastatur.

Class 2: Kartenlesegeräte der Klasse 2 verfügen über einen eigenen Ziffernblock. Darüber wird der Stift der Kreditkarte unmittelbar am Kartenlesegerät eingetragen und kommt somit gar nicht erst in den Ausweis. Der Stift kann auch am Computer eines Kartenlesers der Klasse 2 eingesteckt werden. Er wird dann nur noch als Klasse-1-Leser eingesetzt.

Class 3: Kartenlesegeräte dieser Klasse haben auch eine tastaturähnliche Klasse 2 Lesegeräte Diese Lesegeräte sind vom ZKA geprüft und besiegelt. Die Kartenlesegeräte können auch in Kombination mit der elektronischen Unterschriftenkarte für künftige eingesetzt werden. Dies sind auch für Zahlungen mit der Zahlungskarte über im Intranet.

Mehr zum Thema