Kartenlesegerät Kaufen

Kaufen Card Reader

Wenn Sie jedoch mehr Sicherheit wünschen, sollten Sie trotzdem einen Kartenleser vom Typ Standard oder sogar vom Typ Komfort kaufen. Kartenleser kaufen im Internet Du machst gern Bilder, aber dein Computer oder Notebook hat keinen Platz für deine Karte, sondern einen oder mehrere USB-Anschlüsse. Durch den Anschluss eines Kartenlesers und das Einlegen Ihrer Memory Cards können Sie alle Ihre Bilder und Filme ganz einfach betrachten. Bevor Sie ein Lesegerät kaufen, sollten Sie sich jedoch vergewissern, welche Karte gelesen wird und welche USB-Standards es gibt.

Speicherkartenleser, oft auch Kartenleser genannt, verfügen über Steckplätze oder Steckplätze für Flash-basierte Karten, um sie auf einen Computer oder ein Notebook zu transferieren und dort zu nutzen. Das Angebot an Geräten ist groß. Welche Kartenleser für Sie geeignet sind, hängt von den verwendeten Kartenformaten ab.

SD-Karten (Secure Digital Memory Cards) findet man oft in digitalen Kameras, microSD-Karten (auch mSD oder T-Flash genannt) in Smartphones. Wenn die Bezeichnung mit dem Namen XC oder SDHC (d.h. SDHC, SDXC, mikroSDHC oder microSDXC) abgeschlossen wird, haben die Karten eine höhere oder erweiterte Speicherkapazität. Hinzu kommen grössere und quadratischere Compact-Flash-Karten (CF-Karten), die ihrerseits andere Kartenleser benötigen.

Einige Kartenlesegeräte sind nur als USB-Sticks mit Schlitz oder Schlitz für SD- oder microSD-Karten erhältlich. Die anderen Kartenlesegeräte haben Steckplätze für unterschiedliche Formate, um z.B. den Inhalt einer SD- und einer CompactFlashKarte simultan oder nacheinander zu lesen. Jede dieser Karten benimmt sich wie ein separates Festplattenlaufwerk auf dem Rechner.

Andere Kartenlesegeräte können auch als Hubs mit mehreren USB-Ports verwendet werden. Dies ist eine Weiterentwicklung des USB-Standards für den komfortablen Austausch von Daten, zum Beispiel zwischen einem Mobiltelefon und einem Notebook. Sie haben einen Slot für microSD-Karten und einen USB- und USB-Mikrostecker. Der Preis für diese Stöcke liegt zwischen 6 und 16 ?.

Kombinations- oder Mehrkartenleser können Karten in verschiedenen Formaten auslesen. Abhängig davon, ob sie USB 2.0 mit 480 Mbit/s oder USB 3.0 mit bis zu 5 Gbit/s unterstützt, bewegen sich die Kosten zwischen 6 und ca. 20 ?. Kartenlesegeräte mit Hub-Funktion akzeptieren nicht nur die Speicherkarte, sondern fungieren auch als eine Form der Steckdose und können einen oder mehrere USB-Stecker aufnimmt.

Je nach Zahl der USB-Schnittstellen kostet das Gerät zwischen 15 und 23 ?. Mit einer Datenübertragungsrate von 5 bzw. 10 Gbit/s sind USB 3. 0 und USB 3. 1 deutlich kürzer als USB 2.0. Je nachdem, welcher USB 3. x-Standard unterstüzt wird, wie viele und welche Slots verfügbar sind, liegen die Preisspannen zwischen 10 und über 110 ?.

Type II sind 2 Millimeter dick und werden auch als Microdrives bezeichnet. Wenn ein solcher Steckplatz im Leser ist, können beide CF-Kartentypen eingesetzt werden. CFastkarten ermöglichen eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 6 Gbps. Passende Kartenlesegeräte sind für 35 bis 110 ? erhältlich. Der Preis für solche Kartenlesegeräte liegt zwischen 30 und 55 ?.

Manche Kartenlesegeräte verfügen über ein eingebautes W-LAN zur drahtlosen Datenübertragung und sind für ca. 20 bis 48 erhältlich, andere sind mit neuen Steckverbindertypen vertraut. Kartenlesegeräte mit einem neuen USB 3. 1 Typ C zum Beispiel kostet ca. 16 ?. Ab 2012 ist der direkte Austausch von Informationen zwischen der Karte und dem iPhone, dem iPad und dem iPod möglich Falls kein USB-Kabel im Gerät vorhanden ist oder Sie es installiert haben, beachten Sie bitte die kleine Steckdose oder den kleinen Anschluss beim Einkauf.

Bei älteren Kartenlesern wird oft der etwas ungeschickte Mini-B-Typ benötigt, bei Smartphones in der Regel noch der flachere Micro-B-Typ, aber die neusten Modelle benötigen oft schon den Typ-C. Welches Kartenlesegerät für Sie das Richtige ist, richtet sich danach, welche Speicherkarte und welche Endgeräte mit welchen Steckverbindern Sie einsetzen. Suchen Sie den für Sie am besten geeigneten Kartenleser:

Das Angebot an Kartenlesern ist groß. Smartphones, Tabletts und Diktatgeräte können in der Regel nur mit microSD-Karten verwendet werden, die üblicherweise mit SD-Kartenadaptern aufgeladen werden. Bei einem neuen Gerät wird ein Kartenlesegerät mit Lightning-Schnittstelle empfohlen, da beide Endgeräte dadurch unmittelbar aneinander angeschlossen werden können. Mithilfe eines Kartenlesers können Sie ganz leicht Bilder und andere Daten von einer Memory Card auf Ihren Computer oder Ihr Notebook einlesen.

Welches Kartenlesegerät für Sie geeignet ist, richtet sich danach, von welchem Endgerät Sie welche Speicherkarte nehmen, welche Interfaces und Geschwindigkeit Sie unterstützen und was Sie dafür aufwenden. Orientieren Sie Ihre Einkaufsentscheidung an den nachfolgenden Empfehlungen: Der Preis reicht von ca. 30 bis über 110 ?. Sie haben als Eigentümer eines Smartphone oder Tabletts mit einem Steckplatz für microSD-Karten eine große Wahl, da in der Regel ein SD-Adapter enthalten ist.

Der Preis für microSD-Kartenleser liegt zwischen 11 und 54 ?.

Mehr zum Thema