Kartenlesegerät für Online Banking

Ausweisleser für Online-Banking

Das chipTAN USB-Verfahren ist ab sofort eine weitere Sicherheitsmethode für Ihr Online-Banking. Ihrer neuen Identitätskarte (NPA) zur sicheren Kontoeröffnung für das Online-Banking. Sie benötigen einen geeigneten Kartenleser. Der Kartenleser sorgt für hohe Sicherheit bei der Generierung von TANs im Online-Banking. Der neue Chipkartenleser unterstützt den aktuellen HBCI-Standard für sicheres Homebanking.

Chipkartenlesegerät

Viele unserer Kundinnen und Kunden wissen über ihre Online-Banking-Anwendung Bescheid. Die Einsatzbereiche der Kartenlesegeräte sind jedoch vielfältig und gehen weit über das Bankgeschäft hinaus. Beispielsweise können mit der digitalen Unterschrift Applikationen wie Online-Shopping, Internet-Auktionen oder E-Government-Lösungen realisiert werden. Das Chipkartenlesegerät ist die Oberfläche, um die Sicherheitsfunktion der Chipkarte online oder auf elektronischem Wege zur Verfügung zu stellen.

Unsere Smart Card Reader können je nach Gerätetyp für verschiedene Applikationen verwendet werden. Die folgende Markierung gibt Ihnen einen raschen Einblick, welches Produkt für welchen Anwendungsbereich in Frage kommt: Die neueste Chipkartenlesergeneration ist der von der Deutsche Bank (DK) vorgeschriebene "Secoder". Das Leistungsspektrum des Sekoders beinhaltet den funktionalen Umfang der bisherigen Smart Card Reader der Klasse 1 bis einschließlich der Klasse 1 bis einschließlich der Klasse 2, die von der Deutsche Bank industrie (DK) festgelegt sind und den Sicherheitsgrad der Endgeräte bei der Datenübermittlung angeben.

Die neueste Kartenlesergeneration ist besonders geeignet für Online-Banking-Sicherheit, Internet-Zahlungen, den Einsatz elektronischer Signaturen und Altersnachweise auf Websites. Er kann für alle Bank- und Sparkarten verwendet werden, die mit einem Jeton im Home- und Office-Bereich ausgerüstet sind. Das Aufladen der GoldKarte kann auch komfortabel über das Netz mit einem Sekoder erfolgen.

Bevor der Sekoder unter dem Markennamen Sekoder auf den Markt kommt, werden die Smart Card Reader der unterschiedlichen Anbieter funktionsgeprüft und auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft und mit dem Sekoder-Siegel der Bankenbranche gekennzeichnet.

Sichere Online-Banking mit dem neuen ID-Karten- und Chipkartenlesegerät

Der neue Identitätsausweis (NPA), der im Herbst 2010 eingeführt wurde, ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Geschäfts- und Behördenwegen und -verfahren online abzuwickeln. Für die Verwendung der Karte im Kreditkartenformat brauchen Sie einen geeigneten Kartenleser. Die neue ID-Karte ermöglicht es den Benutzern, sich für alle Banktransaktionen zu rechtfertigen und die traditionellen Authentifizierungsverfahren bei der Eröffnung eines Kontos oder beim Online-Banking zu vereinfach.

Zusätzlich hat die NPA eine besondere Signatur-Funktion namens eID, mit der Sie online "signieren" können. Um die Online-Funktionen der NPA nutzen zu können, ist ein Chipkartenleser vonnöten. Sie müssen auch die Software "AusweisApp" auf Ihrem PC installiert haben, die eine Verknüpfung zwischen Ihrem Ausweis und Ihrem PC aufbaut. Es steht auf dem vom BSI zur Verfuegung gestellten Internetportal ausweis.app.bund.de zum Herunterladen bereitstehen.

Darüber hinaus hat das Bundesinnenministerium (BMI) ein Infoportal zum Thema Personalausweise aufgebaut, auf dem Sie eine Auflistung der für den Betrieb mit der NPA geeigneten Kartenleser vorfinden. Um das Online-Banking starten zu können, müssen Sie die Funktion des Personalausweises aktivieren. Stecken Sie die ID-Karte in Ihr Gerät und tragen Sie die temporäre 5-stellige PIN ("Transport PIN") ein, die Ihnen nach der Anmeldung zur NPA per Briefpost zugeschickt wurde.

Um die PIN zu verändern, können Sie den Kartenleser und die Ausweissoftware auf Ihrem Computer verwenden oder die Änderungen bei einer Ausweisbehörde einreichen. Wollen Sie z.B. ein Bankkonto neu einrichten, im Gegensatz zum traditionellen Postident-Verfahren - oder für einen privaten Bankbesuch - findet die Identifikationskontrolle unmittelbar statt, so dass Sie Ihr Bankkonto ohne Verzögerung verwenden können.

Im Ausweisportal des BMI ist eine Gesamtübersicht erstellt, aus der Sie entnehmen können, bei welchen Firmen und Institutionen Sie die Online-Ausweisfunktion bereitstellen. Abgesehen von Bank-, Versicherungs- und Finanzdienstleistungen gibt es viele weitere Anwendungsbereiche für die NPA, wie z.B. Bürgerdienstleistungen der öffentlichen Hand. Einige Staatsverwaltungen bieten bereits Online-Steuererklärungen mit Ausweis an.

Mehr zum Thema