Kartenlegen mit Lenormandkarten

Lesung mit Lenormand-Karten

Fokussieren Sie sich auf eine Frage oder lassen Sie sich überraschen, klicken Sie auf die Karte und erhalten Sie eine Antwort: Lernen Sie kostenlos Karten zu lesen. Meiner Meinung nach ist das Kartenlesen mit Lenormand-Karten nur bedingt für alle Lebensbereiche geeignet. Bestellen Sie dann ein komplettes Kartenspiel bei Amazon.de. Im Gegensatz zum Tarot haben Lenormand-Karten keinen direkten spirituellen Bezug.

Die Karten werden beim Lesen ausschließlich zur Wahrsagerei verwendet.

Kartenlesen mit Lenormand-Karten: Historie und Karten-Kombinationen

Nachfolgend stellen wir Ihnen ein Kartenspiel vor, das aus der Kartographie nicht mehr wegzudenken ist. Dies sind die sehr populären und weit verbreiteten Lenormand-Karten. Lenormand Kartenfächer Im Unterschied zu anderen Kartenspielen ist der Schöpfer der Lenormand Karten nicht nur bekannt, sondern sie sind auch nach ihr benannt: Die Ehefrau Maria Anne Adélaïde Lenormand oder die Ehefrau Maria-Anne Lenormand oder die Ehefrau Maria-Anne Le Normand wurde am 27. Mai 1772 in Frankreich in der Provinz Älençon zur Welt gebracht.

Durch ihr Hellsehen hatte sie einen hervorragenden Namen und war die wohl berühmteste Wahrsagerin während der Franz. Nicht nur die Angehörigen des neapolitanischen Hofs, sondern auch er und seine Frau sollen von Zeit zu Zeit bei Marie-Anne Lenormand um Hilfe gebeten haben. zu der Madame Lenormand gehört, ist nach Belgien ausgewandert.

Marie-Anne Lenormand war ihrer Zeit wohl voraus, denn sie war ledig geblieben. Sie verdankte ihr Kapital, das mehrere Liegenschaften umfasste, ihrer Arbeit als Kartographin. Wollte Madame Lenormand nicht verboten werden, die Karte zu lesen? Sie befragte die Rat suchenden Personen nach ihren Angewohnheiten und interpretierte die Landkarten mit diesem Hintergrundwissen.

Es gibt keine Traditionen von Menschen, die Marie-Anne Lenormand selbst gekannt haben. Auf der einen Seite konnte das Gerücht, dass Madame Lenormand auch eine Astrologin sei, nicht wahr sein. Obwohl sie ihre Karte als horoskopisch bezeichnet hat, ist diese Arbeitsmethode nicht mit der konventionellen astronomischen Radixinterpretation zu vergleichen. Auf der anderen Seite ist es sicher, dass die heutigen und kommerziell verfügbaren Landkarten nicht mehr viel mit den von Marie-Anne Lenormand verwendeten originalen Landkarten zu tun haben.

So wenig Übereinstimmung besteht unter den Fachleuten über die tatsächliche Historie der Lenormand-Karten wie über das Schicksal dieses bekannten Wahrsagers. Einige Landkartenforscher vermuteten, dass Madame Lenormand überhaupt keine Karte besitzt, sondern die Tarotkarte von Jean François Alliette, auch bekannt als Jean François Etteilla. Dieser Kartensatz wird Petit Etteilla genannt, ist heute noch verfügbar und hat nichts mit den Lenormand-Karten zu tun.

Weitere Genießer sind der Ansicht, dass Marie-Anne Lenormand mit selbst gestalteten Spielkarten gearbeitet hat, die den so genannten Großen Lenormand-Karten - im Fachjargon Grand Jeu de Mlle. Dieser Kartensatz umfasst 52 Landkarten und beinhaltet diverse mythische Zeichen, Konstellationen (die vielleicht die Ursache für den Fehler waren, dass Madame Lenormand Horoskope interpretiert hätte) sowie Tipps aus der Kräutermedizin oder der Geheimsprache der Blumen, die im achtzehnten Jh. in der Mode war und von Liebhabern benutzt wurde.

Außerdem sind auf den großen Lenormand-Karten die geomantischen Schilder und die von den Spielerkarten bekannten Symbolen zu sehen. Man kann davon ausgehen, dass die ursprünglichen Spielfiguren im Lauf der Zeit geändert wurden, da nach und nach Bild- und Symbolbilder gelöscht oder ausgelassen wurden, bis alle Mystik und Magie auf den Spielfiguren untergegangen war.

Das Resultat sind nun sinnbildlich reduzierte Landkarten, deren Bedeutung auf eine Kernanweisung beschränkt ist: Was bleibt, ist ein Satz von 36 Spielkarten - klare und eindeutige Bilder, die kein Wissen über den Hintergrund benötigen und einfacher zu entziffern sind. Inzwischen werden Lenormand -Kartenspiele in verschiedenen Versionen zum Verkauf angeboten. 2.

Die Lenormandkarten der Blaueule zum Beispiel enthalten die Zeichen der französichen Spielerkarten (Diamanten, Herzen, Spaten und Keulen), während die Zeichen der Red Owl-Karten durch Strophen abgelöst wurden. Bei der Darstellung korrespondieren die Blätter der Weissen Uhu im Allgemeinen mit denen der Blaukauz, wodurch sich die Abbildungen in der Färbung etwas voneinander abheben.

Die Popularität von Lenormand-Karten ist, wie bereits erwähnt, wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass sie leicht ersichtlich sind: Die Karte ist sehr beliebt: Schwierig ist es, die vielen möglichen Kombinationen der Karte zu ergründen. Die Lenormandkarten haben den weiteren Vorzug, dass ihre Darstellungen und Zeichen auf mehreren Stufen interpretiert werden können: Auf der Oberfläche kommunizieren diese wie viele andere Kartenorakel auf der Psychologie.

Auf psychologischer Seite stellt zum Beispiel die Landkarte "Der Berg" ein Hindernis oder eine innerliche Sperre dar, die es zu überwinden gilt. In der Veranstaltungsebene kann diese Landkarte eine Gebirgslandschaft oder einen sehr konkreten Gebirgszug wie die Alpen darstellen. Zusammen mit anderen Landkarten bezieht sich "The Mountain" gar eindeutig auf ein bestimmtes Landes.

Zusammen mit der Landkarte "Die Fische" stellt sie die Schweiz und mit der Landkarte "Die Sonne" die Südtiroler Alpen dar. Nach einigen Auslegungsbeispielen werden Sie nun im Detail lernen, für was die Lenormand-Karten im Detail steht. Ich beginne mit den Landkarten 1 bis 11 Psychologisch: Wenn "Der Reiter" in der Landkarte auftaucht, wird die Stimmung des Aufbruchs und der Beweglichkeit dargestellt.

Veranstaltung, Objekt oder Person: Hier wird ein junger Mann oder ein vielreisender Repräsentant beschrieben. Außerdem steht die Visitenkarte für einen Fahrer oder ein Reitpferd. Psychologisch bedeutet: "Der Klee" ist ein Zeichen für schnelles und kleines Glücksgefühl. Auch wenn diese Glückskarte keine lange Zeit des Glücks verheißt, kann derjenige, der Rat sucht, glücklich sein:

Event, Objekt oder Person: Auf diesen Etagen steht "The Clover" für alle kleinen grünen Pflanzen und für Heilkräuter. Sie ist auch eine so genannte Zeitkarte: Sie gibt Aufschluss darüber, ob ein Event innerhalb von zwei Wochen auftritt. Psychologisch bedeutet: "Das Schiff" markiert immer Änderungen und verkündet, dass sich etwas bewegt.

Event, Objekt oder Person: Das Boot kann eine echte oder spirituelle Fahrt als Event ausweisen. Auch entfernte Staaten werden als solche bezeichnet. Psychische Bedeutung: Diese Visitenkarte bietet Ihnen Halt, Schutz und Bequemlichkeit. Event, Objekt oder Person: Auf der Veranstaltungsebene steht "das Haus" für die eigenen vier Wänden, also die eigene Wohnungs- bzw. Wohngebäude.

Psychische Bedeutung: Wie ein echter Stammbaum, der Jahre benötigt, um zu gedeihen, weist diese Landkarte Stabilität und Langlebigkeit auf. Event, Objekt oder Person: Hier sehen Sie echte Hölzer und Wald. Psychologisch bedeutet: "Die Wolken" beschreibt Mehrdeutigkeiten und nebulöse Dinge. Im Falle, dass diese Karten abgelegt werden, wird der Fragende gebeten, für Transparenz zu sorgen. 2.

Event, Objekt oder Person: In diesem Kontext steht diese Visitenkarte für Qualm, Dunst und Gas. Psychologisch bedeutet: "Die Schlange" ist eine Warnung vor Raub, Komplikation, Komplikation und Irrlehre. Event, Objekt oder Person: Wenn es um Menschen geht, kann sich "The Snake" auf eine alte Frau oder eine gerissene, kluge Persönlichkeit beziehen. Psychologisch bedeutet: "Der Sarg" verkündet, dass eine Lage beendet oder zum Misserfolg verdammt ist.

Im Allgemeinen weist uns diese Visitenkarte darauf hin, dass alles flüchtig ist. Veranstaltung, Objekt oder Person: "Der Sarg" verkündet nicht unbedingt einen Tod, sondern macht den Ratsuchenden bereit, sich von etwas oder jemandem zu verabschieden - in welcher Art auch immer. Psychologisch bedeutet: "Die Blumen" sind ein Hinweis auf eine freundschaftliche und nette Gesellschaf.

Event, Objekt oder Person: Hier steht die Visitenkarte für Blüten und Pflanzen und deren Aufbringung. Seelische Bedeutung: Die Sensen zeigen keine Ernten an, obwohl die Landkarte abgeschnittene Maisstengel zeigt: Die Sensen beschreiben, dass es einen abrupten Einbruch gibt. Event, Objekt oder Person: Hier sieht die Sensen alle scharfkantigen und scharfkantigen Objekte sowie die Waffe und das Metall.

Psychische Bedeutung: Diese Visitenkarte bezieht sich auf eventuelle Streitigkeiten: Veranstaltung, Thema oder Person: Auf der Ebene der Veranstaltung kündigt "The Rods" die Vorträge und Aussprachen an. Psychologisch bedeutet: "Die Vögel" sind auf der psychischen Ebene ein Zeichen für Ruhelosigkeit, Überforderung, Aufregung, Wut oder Stress. Event, Objekt oder Person: "Die Vögel" steht in diesem Zusammenhang für Pärchen und für alles, was zweifach ist.

Auf der Landkarte sind auch sowohl Kleinvögel als auch Kleintiere zu sehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema