Kartenlegen Kostenlos Neu

Kostenloses Kartenlesen Neu

Das Tarot-Orakel gibt dem Kartenleger neuen Handlungsspielraum. Jetzt bei einem kostenlosen Erstgespräch testen. NEUE Karte Oracle mit nur einer Karte für einen schnellen Überblick. Falls du wissen willst, wie man eine neue Beziehung findet. Zuerst einmal sollten Sie hier einen vertraulichen Berater kostenlos testen!

mw-headline" id="Mainauer_Deklaration_1955">Mainauer Erklärung 1955[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=Mainauer_Kundgebung&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Hauptauer Erklärung 1955">EditQuelltext bearbeiten]>

Ein Volk, das sich in einen Totalkrieg begibt, nennt seinen eigenen Niedergang und bedroht die ganze Erde. Dennoch sind wir der Meinung, dass es Selbstbetrug ist, wenn eine Regierung glaubt, dass sie gerade aus Furcht vor diesen Mitteln den Kampf für lange Zeit aufgeben kann. Jeder Staat muss die freiwillige Abkehr von der Gewalttätigkeit als letzte Möglichkeit in der politischen Praxis beschließen.

Darin weisen die unterschriebenen Nobelpreisgewinner dringend auf die Konsequenzen des Wandels hin. "Wir, die wir als unterzeichnende Wissenschaftlerinnen und Forscher, die Nobelpreise erhalten haben, sind an den Bodensee gereist, um unsere Ergebnisse mit viel versprechenden Nachwuchsforschern aus aller Herren Länder zu diskutieren. Aufeinander folgende Wissenschaftlergenerationen haben dazu geführt, dass die Erde immer reicher wird.

Diese Prosperität wurde auf Kosten eines rapide steigenden weltweiten Rohstoffkonsums erreicht. Um auf die Möglichkeiten des vom Menschen hervorgerufenen Klimas zu reagieren, haben die UNO den Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) ins Leben gerufen, welcher Staaten auf der ganzen Welt eine Übersicht über den derzeitigen Wissensstand geben soll.

Das sagen wir nicht als Fachleute auf dem Feld des Klimaschutzes, sondern als eine vielschichtige Forschergruppe, die die Unversehrtheit des Wissenschaftsprozesses respektiert und ein tiefgehendes Wissen darüber hat. Auch wenn das exakte Ausmass der Klimaänderung noch ungewiss ist, sind die Schlußfolgerungen der Wissenschaft im aktuellen IPCC-Bericht besorgniserregend, insbesondere im Hinblick auf die erwähnten Gefahren, die ein Erhalt des Wohlstandes der Menschen bei einem Anstieg der weltweiten Mitteltemperatur von mehr als 2°C mit sich brächte.

Nach der Einschätzung des Weltklimarats (IPCC) muss die weltweite Reduzierung der gegenwärtigen und zukünftigen Treibhausgase rasch vorangetrieben werden, um die großen Gefahren des Klimawandels zu mindern. Unserer Ansicht nach müssen die Staaten der Erde die Gelegenheit der UN-Klimakonferenz in Paris im Jahr 2015 ergreifen und entschieden für die Begrenzung künftiger weltweiter Treibhausgase eintreten.

Diese Zielsetzung erfordert die Mitarbeit aller Staaten, ob Industrieländer oder Entwicklungsländer, und sie muss auch in der Zukunft im Einklang mit den derzeitigen Forschungsergebnissen beibehalten werden. Wie die Ernährungs- und Agrarorganisation der UNO mitteilte, muss sich die weltweite Erzeugung von Nahrungs- und Futtermitteln sowie natürlichen Fasern bis etwa 2050 vervielfachen, um den Bedürfnissen der steigenden Erdbevölkerung zu entsprechen.

Gegen die moderne Saatgutzüchtung haben sich immer wieder Unternehmen, insbesondere Greenpeace, gewehrt und gegen die biotechnologischen Neuerungen in der Agrarwirtschaft vorgegangen. Diese verzerrten ihre Gefahren, Vorteile und Wirkungen und befürworteten die strafrechtliche Vernichtung amtlich genehmigter Feldstudien und wissenschaftlicher Projekte. Greenpeace und seine Befürworter sind aufgerufen, die Erfahrung von Bauern und Verbrauchern auf der ganzen Welt mit biotechnisch optimierten Pflanzen und anderen Lebensmitteln zu prüfen.

Nachdrücklich fordern wir, dass die Kampagne gegen "GVO" im Allgemeinen und gegen "Goldenen Reis" im Besonderen eingestellt wird. Weltweit haben die wissenschaftlichen Einrichtungen und Aufsichtsbehörden immer wieder festgestellt, dass biotechnologisch veränderte Nutzpflanzen und Lebensmittel ebenso unbedenklich, wenn nicht gar unbedenklicher sind als konventionell hergestellte Nutzpflanzen.

Der Greenpeace ist der Höhepunkt der Resistenz gegen Goldreis, der das Potential hat, die Auswirkungen des Vitamin-A-Mangels zu mindern. WE RUFT GREENPEACE AUF, seine Aktion gegen Goldreis im Besonderen und gegen biotechnisch bessere Nutzpflanzen und Lebensmittel im Allgemeinen zu beenden und keine weiteren Maßnahmen zu diesem Zweck zu ergreifen; WE RUFT DIE REGIERUNG DER WELT AUF, die Greenpeace-Kampagne gegen Goldreis im Besonderen und gegen biotechnisch bessere Nutzpflanzen und Lebensmittel im Allgemeinen abzulehnen;

Wieviele Menschen in der armen Gesellschaft müssen noch getötet werden, bevor wir dies als "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" anerkennt? Mit freundlichen Grüßen, bitte hier anklicken für eine vollständige Unterzeichnerliste" ? Offene Briefe an Greenpeace: 107 Nobelpreisgewinner rufen zum Ende der Anti-Genetik-Kampagne auf, Tendenzen der Zukunft, auf, die sich in den nächsten Jahren fortsetzen werden,

Mehr zum Thema