Kartenlegen

Auslegen der Karten

Bei uns finden Sie die richtigen Karten für alle Ihre Fragen rund um das Leben im Internet. Love Card, Tageskarte, Angelarot & Co. Im Bereich "Tarot & Cardreading" finden Sie die Antwort auf fast alle Ihre Fragen. Holen Sie sich eine kostenlose Tarotkarte und erfahren Sie etwas über Ihre aktuelle Lebenssituation, indem Sie online Karten lesen. Das Lesen der Karten ist für viele Menschen immer noch ein Rätsel.

Erleben Sie die Vorteile der neuen Technologie kostenlos und unverbindlich.

Es geht um die Frage nach der Nächstenliebe, Ihrem Berufsstand, Ihren finanziellen Möglichkeiten oder wie ein Mensch zu Ihnen steht. Bei uns finden Sie die richtigen Karten für alle Ihre persönlichen Fragestellungen rund um das Leben im Internet. Unser Online-Mappings sind mit Interpretation und Hilfe bei der Beantwortung Ihrer Frage. Finden Sie heraus, was die Welt für Sie bereithält! Starten Sie mit unserem Online-Kartenleseservice und werfen Sie einen Blick in die Vergangenheit.

Keltenkreuz Lenormand: Ein Lacher für alle Lebensfragen. Für die kommenden 12 Monate: Wie werden die kommenden 12 Monaten aussehen! Großes Landkartenbild 9×4: Love, Profession, Finanzen, Health etc., eine komplette Übersicht mit Geschichte - Heute - Morgen. Großes Landkartenbild 8×4+4: Fragst du dich, wie du deinen Herzmenschen für dich selber begeistern kannst?

Hellseherei Wahrsagerin erzählt Tarot und Angel Contacts

Liebevoll, hilfsbereit und ehrlich auf alles, was dich anspricht. Mit meinen Spielkarten und dem dazugehörigen Pedal weisen wir Ihnen den Weg.... Hellseher und Wahrsager verstehen - ich zeig dir den Weg! Werde ich dir mit der mysteriösen Kartenwelt bei der Suche nach klaren Lösungen behilflich sein, kommt Er zurück? Lasst die Karte fallen!

astrologische kreisansicht mit karte; Karma-Clearing, Engelskontakte, Seelenpartner. Am Ende des Stollens ist ein Lichtsignal, ich werde Ihnen den Weg zeigen! Kartenlesen, Energiearbeiten und....

|: Das ist Lenormand. Lenormand: Ein Orakel: Lernprogramme

lch leg wieder mal eine Karte. Schon in der ersten Fassung im February 2000 - damals noch unter lilith.purespace. de - war das Thema Kartenlesen mit den Lenormand-Karten das zentrale Thema. Dies war im Jahr 2000 im Netz unter äuà noch rar. Da Kartenlesen und Estherik im Netz ohnehin kaum existierten. Der " Big Table Online and Free " kam zu mir auf nächstes.

Erst vor einem halben Jahr später Ich hatte bereits 3000 Gäste im Monat mit der Gratis Online-Card auf der Homepage unter über Dies war für, das war im Jahr 2000, denn es gab nicht mehr so viele Internetbenutzer wie heute. Auch in der zweiten Ausgabe gab es später dann die bekannte[Verschiebeseite] noch als Premiere- mit der Möglichkeit zum Verschieben und Online-Shop-Läppen, um sie wieder auf später aufzurufen.

Der Internetauftritt verändert verändert sich ständig. In der noch funktionierenden Variante 1.0 ohne Speicherung hatte ich März 2001 eine meiner nächtlichen Spontanideen implementiert, die ihren Siegeszug durch alle Landkartenseiten im Netz angetreten hat und inzwischen auf fast jeder Landkartenleseseite zu sehen ist. Von vielen Anwendern bekomme ich "Credits" (ausgesprochen: erwähnen mich kurz) von für die Idee, eine Archivierungsoption zu entwickeln: für Kartenbilder aus beweglichen Schichten.

Und dann heule ich ein wenig und überlege mir, das Netz vergißt einfach. Zu dieser Zeit in Frühjahr 2001 habe ich nach vielen geschriebenen (und zu Werbezwecken) freien Interpretationen der großen Platine mit bezahlten Interpretationen und telefonischer Beratung begonnen. Ich hatte bald eine kleine Reihe von zwölf Wahrsagern. Ich eröffnete im Jahr 2000 mein erstes Kartenleseforum und gründete einen Paten in einem Juweliergeschäft in Dortmund.

Die neue (und letzte) war ein sehr einfaches Diskussionsforum, von nostalgisch Gründen wie schon im Jahr 2000. Niedrige Schwelle, ohne Registrieren, ohne das Eintragen von Cookies, ohne problemfrei. Vom 1.3. 2003 bis 30.4. 2006 wurde das bekannt enorme Lilith-Forum, gelöscht, inzwischen sind immer mehr Oracle auf der Startseite hinzugekommen, deren Umstellung fürs und das Internet jedes Mal wieder eine Herausforderung war.

Weitere Kategorien folgen, wie z. B. Pendler- und Handlektüre und der damals recht kontroverse Online-Voodoo. Das öffentlich lesbare Übel Wünsche wurde zur tagtäglichen Annäherungsstelle für so manche Büros.... 2004 kam das Seminar, 2005 der Premiumbereich, 2006 mein Cardreading-Blog mit ungefähr 500 Beiträgen, der aber seit 2010 ein ganzes Stück einschläft und in dem ich nur vereinzelt mitmache.

Ihre Loyalität, ich danke für Ihr Zutrauen, ich danke für Ihre oft wundervollen Emails, ich danke für all den schönen Bekannten, ich danke für dem Spaß, für all den schönen Momenten im Netz.

Auch interessant

Mehr zum Thema