Kaputte Beziehung Retten

Zerbrochene Rettungsbeziehung

Hier finden Sie Tipps, wie Sie Ihre Beziehung retten können, bevor es zu spät ist. In einer Beziehung sind manchmal Schmerzen unvermeidlich. Ich zeige Ihnen in diesem Video, wie man eine kaputte Beziehung repariert. Bei einer Beziehungskrise hilft es niemandem, wenn man so tut, als ob. Und wie rettet man eine zerbrochene Beziehung?

Es gibt 8 Möglichkeiten, unsere kaputte Beziehung zu beheben.

Nun zur Realität: Zu Anfang der Beziehung trägt man die gute altrosa Brillen. Wir alle haben unsere eigene Idee von einer vollkommenen Beziehung. Zu dieser Idee zählt der Mensch. Haben wir den richtigen Menschen getroffen, verschwenden wir alle unsere Wünsche an ihn und verlangen von ihm, dass er unsere Anforderungen erfülle.

Welche Anforderungen stellen wir an unseren Partner und was stellen wir an diese Beziehung? Bei den TED-Gesprächen erzählt die Physiotherapeutin und Schriftstellerin Esther Perel über den feinen Unterschied zwischen den Ansprüchen an Geborgenheit und Selbstbestimmung. Wenn wir nicht erkennen, wie die Beziehung zu mehr führt, dann gibt es wahrscheinlich keine.

Falls weder Unterhaltungen, noch Paartherapien oder Versöhnungssex weiterhelfen, tun Sie es nicht, bevor Sie es brechen. Man muss sich überlegen, ob man den Weg des Erlebnisses, der Unsicherheit und des Wagnisses gehen will, oder ob man sich engagieren und dort verweilen will, wo man sich sicher, zuverlässig und dauerhaft fühlt.

Werden Sie sich dessen bewußt, ob es um diese eine Persönlichkeit geht, mit der Sie Ihr ganzes bisheriges Verhalten gemeinsam verbringen wollen, oder ob es nur um die Möglichkeit geht, daß Sie eine Persönlichkeit an Ihrer Seite haben.

mw-headline" id="Tipps">Tips

Für die Beziehung zu streiten macht keinen Sinn, wenn sie einseitig ist. Falls Ihr Gesprächspartner sich nicht für Irrtümer entschuldigen will, nicht mit Ihnen sprechen will oder Sie weiter verletzen will, kann es an der Zeit sein, eine Grenze zu setzen. Die beiden Parteien müssen bereit sein, für die Beziehung zu kaempfen.

Wer allein kämpft, wird nie gewinnen. Alle haben mal Ärger. Schließlich verblasst die Magie der ersten Lebensmonate und am Ende gehen einem die Sorgen und der Streß und die Sachen, die früher süss waren, einfach auf die Nerven. 2. In einer Beziehung gibt es immer kleine Schwierigkeiten, aber wenn man sie nie angeht, können sie zu einem großen Hindernis werden:

Sie haben das Gefuehl, dass Ihre Ansicht nicht beachtet wird. Sie haben das Gefuehl, dass Ihr Tanzpartner sich nicht um Ihre Beduerfnisse kuemmert. Ihre Partnerin wird Ihnen im Hause nicht helfen, mit den Kinder, die Rechnung bezahlen, etc. Sprechen Sie mit Ihrem Gesprächspartner darüber, was Sie bedrückt. Seien Sie ehrlich zu Ihrem Gegenüber. Sie können helfen, Ihre Beschwerden im Voraus zu notieren oder sie einem Bekannten mitzuteilen, damit Sie wissen, wie Sie sich am besten vor Ihrem Gegenüber ausdrücken.

Zu oft zieht sich der andere in seine eigene emotionale Welt zurück und will nicht begreifen, warum der andere wütend ist. Gehen Sie für einen Augenblick hinein und überlegen Sie, warum Ihr Gesprächspartner wütend ist. Was haben Sie für Irrtümer gemacht, die ihn beunruhigen können? Du solltest jetzt etwas gegen deine Sorgen tun.

Wenn Sie einmal gesprochen haben und Ihre Schwierigkeiten geklärt sind, sollte jeder von Ihnen zumindest zwei Punkte benennen, die Sie von nun an anders machen werden, um das Übel zu beheben. Präsentieren Sie Ihre Lösungen Ihrem Gesprächspartner und versprechen Sie ihm, dass er Sie zur Rechenschaft zieht. Es ist der einzige Weg, deine Beziehung zu retten.

Zum Beispiel, wenn Ihr Gesprächspartner glaubt, dass er den ganzen Hausstand erledigt, können Sie vier bis fünf Sachen zu einer neuen Auflistung hinzufügen, die Sie von nun an übernommen haben. Falls Ihr Gesprächspartner das Gefühl hat, dass es zwischen Ihnen keine Romanze mehr gibt, können Sie jede Wöchentlich einen Romantikabend veranstalten. Falls sich Ihr Gesprächspartner unbeliebt oder ein Außenstehender ist, schlagen Sie vor, dass Sie beim Fressen oder vor dem Zubettgehen weniger zuhören und sprechen.

Keiner ist vollkommen und ohne Verzeihung würde es keine Beziehung auf diesem Planet geben. Vergeben ist zeitraubend. Arbeiten Sie nur, um Ihrem Gegenüber zu vergeben, und Sie werden erstaunt sein, wie rasch Sie Ihre schlechten Empfindungen vergessen. Wer mit seinem Gesprächspartner spricht und die Lage aus seiner Perspektive betrachtet, kann das Phänomen besser verstehen und ihm mehr nachsehen.

Du brauchst Zeit, bis deine Verletzungen verheilt sind. Sie sollten beide ein wenig Zeit allein sein, das wird Ihnen in Ihrer Beziehung weiterhelfen. Denk darüber nach, warum du dich in mich verknallt hast. Hat man Zeit mit einer Frau und einem Mann verbringt, ist es oft so, dass die gegenwärtigen Schwierigkeiten (Geld, Kind, Stress) die wunderschönen Eindrücke überlagern.

Gehen Sie in sich selbst, entfliehen Sie dem Alltagsleben und denken Sie darüber nach, was Ihnen an Ihrem Lebenspartner gefällt. Nach dem Betrug dauert es eine Weile, bis man sich selbst wieder trauen kann. Kaum begegnet der Gesprächspartner anderen Menschen, auch wenn sie nur Kollegen sind oder wenn er jemand neuen schreiben will, kommen die Empfindungen von Misstrauen und Neid wieder auf.

Sie müssen 100%-ige Sicherheit haben, dass Sie die Beziehung retten wollen, ganz gleich, wie schwer es wird. Dann können Sie Ihrem Gesprächspartner eines Tages genauso trauen wie am Beginn. Versuchen Sie nicht, sich da rauszureden, beschuldigen Sie nicht Ihren Gesprächspartner und nennen Sie die Angelegenheit nicht "einmalig".

Sie müssen Ihre Irrtümer zugeben, wenn Sie wollen, dass Ihr Gesprächspartner Ihnen vergibt. Wer sich selbst gegenüber strikt ist und darüber nachdenkt, was ihn dazu gebracht hat, seinen Gegner zu betrügen, wird vielleicht einen Weg gefunden haben, diesen Irrtum nie wieder zu begehen. Dies kann der härteste Teil sein, nachdem ein Betrüger einen Gegner getäuscht hat, unabhängig davon, ob man getäuscht wurde oder nicht.

Du kannst nicht weitermachen, wenn dein Tanzpartner noch Reue hat. Geben Sie Ihrem Gesprächspartner Ihren Terminkalender, Ihren Zeitplan und Ihre Kontaktdaten. Sie müssen Ihrem Gesprächspartner nachweisen, dass man Ihnen wieder trauen kann. Falls Sie etwas stornieren müssen, sollten Sie dies frühzeitig tun, damit auch Ihr Gesprächspartner seinen Zeitplan entsprechend umstellen kann.

Sprechen Sie mit Ihrem Gesprächspartner darüber, was er benötigt. Hör genau zu, was er von dir will, damit du die Beziehung retten kannst. Möglicherweise brauchen Sie mehr Zeit zusammen oder allein. Was auch immer es ist, fragen Sie Ihren Gesprächspartner, was Sie tun sollen und hören Sie ihm zu, ohne zu verurteilen. Seien Sie hilfreich, lieb und zielstrebig, aber Ihr Gesprächspartner darf Sie nie schlecht behandelt haben, weil er sich an Ihnen rächen will oder dies für in Ordnung hält.

Ein Verhältnis erfordert Verbindlichkeit. Vernachlässigen Sie Ihren Freund nicht und erwarten Sie, dass er Sie immer noch vorbehaltlos anspricht. Offenheit trägt dazu bei, kleine Aufgaben zu lösen, bevor sie zu großen werden. Neid, Fehlurteile und Selbstvertrauen können zu vielen fehlgeschlagenen Verbindungen fuehren, deshalb sollte man immer ehrlich sein und nichts fuer sich haben.

Ihre Partnerin ist Ihre zweite Halbzeit und das müssen Sie auch in schwierigen Situationen bedenken. Auch in schwierigen Momenten sind Sie nie allein, Sie haben beide einen guten Bekannten und einen guten Begleiter. Sprechen Sie über Ihre Problemstellungen zu Haus und am Arbeitsplatz und finden Sie zusammen eine gemeinsame Antwort. Falls Sie jemanden zum Sprechen brauchen, sollten Sie Ihren Gesprächspartner rufen.

Dies macht Sie nicht nur zufriedener, sondern erleichtert Ihnen auch die Konzentration auf die Partnerin. Man muss in der körperlichen und geistigen Kondition sein, um seinen Lebensgefährten zu mögen, und das bedeutet, dass man auch sich selbst liebt. Sollte Ihr Gesprächspartner einen Irrtum begehen, tut er Ihnen weh und es ist schwer, ihm sofort zu vergeben.

Man muss nur erkennen, dass der Gegner nicht vollkommen ist und dass man ihm verzeihen muss. Beendet die Beziehung, wenn sie immer mit Schmerzen oder Wut aufhört. Wer viel streiten muss und verwundet ist, ist nicht in einer fröhlichen Beziehung und sollte sie aufgeben. Und nur weil du ab und zu zufrieden bist, darfst du deine Entscheidung nicht in Frage stellen.

Ihre Partnerin sollte Ihnen nie wehtun oder Ihr eigenes Herzen zerbrechen. Beziehungskonflikte sind immer die von zweien. Lassen Sie sich nie von Ihrem Gesprächspartner für die Problematik vorwerfen. Lassen Sie sich nie von jemandem ändern, nur um eine Beziehung zu retten.

Es beweist, dass Sie unter Kontrolle sind und Ihre Beziehung nicht zufriedenstellend ist. Man argumentiert in einer vernünftigen Beziehung, aber danach ist alles wieder in Ordnung und es gibt keine Schreie oder Gewalttätigkeit. Wer über jede kleine Sache streiten will, sollte sich die Frage stellen, warum das so ist.

Paare, die einmal die selben Tore hatten, können rasch in Schwierigkeiten geraten, wenn sie es nicht mehr tun. Falls Sie sich über Heirat und Kinder nicht einig sind, wird dies früher oder später auch das Sterbeurteil für Ihre Beziehung sein. Wer sich mehr schlecht als gut fühlt, muss auch die Beziehung aufgeben.

Wer die Zeit mit seinem Gegenüber bereut, unzufrieden aufwacht oder sich in seiner Anwesenheit unwohl fühlt, sollte weitermachen. Warten Sie nicht, um die Aufgaben anzupacken. Und je später man anfängt, umso schwerer wird es, die Beziehung zu retten. Hat die andere Partei kein lnteresse daran, die Beziehung zu retten, sollten Sie sie nicht überreden wollen.

Mehr zum Thema