Jenseitsmedium Erfahrungen

Über mittlere Erlebnisse hinaus

Ein Jenseits-Medium hat schon einmal gehabt und will darüber berichten? Es würde mich freuen zu erfahren, ob es hier im Diskussionsforum Leute gibt, die mit einem anderen Mittel in Berührung gekommen sind. Ausgehend von diesen Erfahrungen möchte ich Ihnen raten, sich vor dem Training zu erkundigen, wie lange das Mittel bereits funktioniert. Sie finden auf dem Immobilienmarkt verschieden qualifiziertes Afterlife-Material. Inwieweit jemand die Aussagen der Verwandten vermitteln kann, ist abhängig von der Schulung und auch davon, wie viel die Person praktiziert hat.

Da gibt es einige, die Nachricht könnte 90% der Menschen entsprechen, aber es gibt auch viele, die dies so transportieren können, dass man das Wesen des Verwandten erspüren kann. Auch die Sprechgeschwindigkeit und die Sprechweise ändern sich entsprechend. Fragen Sie im Esoterik-Shop nach gut geschulten Journalisten oder holen Sie sich die Adresse von erfahrenen Trainern (z.B. Paul Meek).

Haben Sie schon einmal Erfahrung mit einem bestimmten Datenträger gemacht? Er ist tot.

Hallo. Meine frage ist, hat jemand Erfahrung mit einem Datenträger? Ich meine die Menschen, die nicht loslegen können. Ich wäre sehr froh über Berichte über Erfahrungen. Fräulein Fluffy, ja, ich hatte bereits Kontakte zu anderen Medien. Wonach soll man bei der Suche nach einem Jenseitsmedium suchen?

Ich hatte andere Erfahrungen gemacht, und das stand im Zusammenhang mit dem Training der Afterlife-Medien. Deshalb achte ich jetzt darauf, dass ich nur zu jemandem komme, der eine langjährige Berufsausbildung mit vielen, vielen Praxisgruppen durchlaufen hat. Falls Sie jemanden suchen und zufällig im Raum München wohnen, kann ich Ihnen 3 Media weiterempfehlen.

Eine sehr gute Anlaufstelle mit Afterlife-Medien gibt es im Revier. Dort haben alle ein sehr gutes Renommee und sind hervorragend ausgebildete Journalisten. Dort war ich für mehrere Medienabende, eine private Session und ein Fachseminar. Mit mir passen fast alle Äußerungen, die die von meinen Angehörigen "von da drüben" vermittelt werden, und ich kann nichts Schlechtes aussprechen.

Mehr zum Thema