Jahreshoroskop 2017 Steinbock Frau

Jahrbuch 2017 Steinbock Frau

Im Jahr 2017 wird die Steinbockfrau besonders eigenwillig, freiheitsliebend und individuell sein. Capricorn Jahreshoroskop 2018: Ihr Jahreswechsel Capricorn 22.12.-20.01.

Auf den ersten Blick scheint es, dass die aufregenden Seiten, die das Erdenleben in den vergangenen Jahren wirklich erschütterten, unwirksam geworden sind und dass die Energien des Jahres 2018 auf sanfte Weise abfließen werden. Doch 2018 wird es nicht mehr ganz so locker sein, zumal der mitreißende Jupiter-Uranus-Schwung, der nach vorne hin angestimmt hat, nicht mehr aufleuchtet.

Im Jahr 2018 nimmt eine mächtige planetarische Versammlung die Richtung ein, und dies im Zeichen des Steinbocks, einer Tierkreiskorrespondenz, die wenig zur Tändelei neigt, sondern Verantwortung gegenüber sich selbst und anderen fordert. Der Saturn und bis Anfang des Jahres 2018 auch Lilith, die seit einiger Zeit im Steinbock ist. Die Konzentration der kosmischen Kraft, die eine Schwerfälligkeit befördern kann, ein Missverhältnis im Erdenleben auslöst, ist die dominierende Einjahresenergie.

Der astrologischen Vorschrift zufolge, dass in der Zeit, in der ein großer Stern in ein Sternzeichen eintritt, in diesem Falle der Saturn, sich mit allem verbinden wird, was dort energisch präsent ist, müssen wir uns 2018 mit einem gewalttätigen Saturn-Pluto-Wechselspiel auseinandersetzen. Möglicherweise sind wir dazu verpflichtet, uns mit Fakten auseinanderzusetzen, die bisher verneint wurden, weil sie nicht erwünscht sind.

Der Saturn stellt die Machtinstitutionen auf der internationalen Bühne dar, einschließlich dessen, was ein soziales System in Bezug auf Größe und Rahmenbedingungen zulässt und zulässt. Nun, im strikten Steinbock könnte eine Ordnung begünstigt werden, die als überreglementiert wirkt und ein starres Recht und Recht, Recht und Ordnung darstellt. Mit Lilith, die sich bis ins letzte Detail einmischt, kommen die harten Kerle auf die Bühne und wollen das Geschehen in der Welt beherrschen.

Aus weltlicher Sicht ist Pluto auch der Blick auf den Kollektivschatten, der durch den Saturn nun konkretisiert wird. Im Jahr 2018 ändert sich das Sternzeichen Taurus, der utranische Aufbruchssinn kommt etwas gedämpfter daher. Allerdings blieb er weiterhin derjenige, der zu gegebener Zeit eingreifen und plötzlich eine Umkehrung der Ereignisse fordern könnte, wenn die Gespräche zur Erhaltung dieses Planetes nur Alibi-Ereignisse sind, nichts tun, sondern nur die dringenden Maßnahmen aufschieben.

Das Jahr 2018 wird im Privatleben ganz im Zeichen von Gleichgewicht und Regulation stehen. Bis in den Monatsnovember hinein erfreut Jupiter den Skorpion, der eine alles -oder-nichts-Energie verkörperte, ist stark, zieht übertriebene Variationen vor, ist immer gut für die Anstrengung in den Gefühlen, aber tatsächlich auf allen Ebenen des Lebens. Die Steinbockschwere geht 2018 zu Ende, klettert in etwas hinein und hat dann Schwierigkeiten, den Weg zurück in die Mäßigung zu finden, ist eine Fallen.

Angesichts der wahrgenommenen Unsicherheit und Unsicherheit im interpersonellen Bereich ist die Flucht in die Isolation und ein kompliziertes Regelsystem eine Tendenz, die zwischen 2018 und Anfang des Jahres entstehen kann, aber nur knapp und letztendlich auf sich selbst abwälzt. Saturn, Wächter der Grenze und des innerlichen Gleichgewichtes, wird 2018 eine starke Stellung in Ihrem Schild einnehmen. Jetzt fordert Saturn uns auf, über die Macht nachzudenken, die in der Bewältigung von Aufgaben besteht und nur von ihnen wirklich freigelassen wird.

Der Steinbockidee zufolge: In Augenblicken der Verwundbarkeit ist Kraft besonders da! Auch 2018 wird Pluto Ihr intimster Wegbegleiter bleiben, und das in Gebieten, die - wie nett - besonders Ihre Bereitschaft zur Hingabe auslösen. Die Lilith ist bis zum Fall im Einsatz. Es gibt nichts, was Lilith mehr begeistert, als übermäßig gesteuerte Strategien zu erlernen. Denn unter Saturn, vor allem 2018, können sich Archetypen wie "Ehrgeiz, Entschlossenheit, Arbeitseifer und völlige Vernachlässigung der körperlichen Verfassung" mäandrieren.

Auch wenn Pluto, Saturn und Lilith die Szene des Lebens einfärben, ist dies kein Einsteigerprogramm in Fragen der Selbstkenntnis und der Innenarbeit, sondern bietet gerade deshalb die Perspektive, den innersten Reichtum, die versteckten Quellen der Macht, ins Blickfeld zu rücken. Gekürzt: Mit der Beziehung arbeiten, die etwas mehr im Jahr 2018 unter Saturn und Pluto, und bis Anfang September auch Lilith.

Für alles, was 2018 passiert, gibt es die Regel: Man muss sich immer zuerst selbst stellen. Sie können auf Streitfälle auf eine Art und Weise antworten, die Ihnen nicht vollkommen unbekannt ist, aber Ihre nicht repräsentiert. Verinnerlicht strenge Standpunkte, starre Vorschriften, Regelungen oder Verboten kommen zu Ihnen zurück, ein Empfinden von Recht und Unrecht, das ein Familiensystem-Navigator und Leitfaden war, das Sie aber tatsächlich schon lange zurückgewiesen oder als verlassen gefühlt haben, überschwemmt wieder.

Pluto ist auch am Werke und fordert mehr Wagemut im Leidenschaften und nicht in kindliches Verhalten zu verfallen, d.h. sich mit Anschuldigungen auf angeblichen Eigenschutz einzulassen. Die Ausgewogenheit der Kräfte der Beziehungen ist im Jahr 2018 ein Dauerbrenner. Grundvoraussetzung für eine gute Beziehung zwischen zwei Menschen ist - und daran weist uns Saturn hin - die Begabung, sich selbst zu kultivieren; die Nähe zu sich selbst trägt dann dazu bei, andere sich selbst näher zu kommen.

Mit Saturn, dem Spezialisten auf diesem Gebiet, könnte man 2018 ein eigenes Selbstverständnis aufbauen, das letztendlich nur die Entwicklung der vergangenen Jahre zu einem plastischen Bild werden lässt. Seit Lilith in der Aktion ist, kann einer Ego-Bejahung eine Selbstbefragung nachgehen.

Wenn das Selbstvertrauen zusammenbricht, kannst du in dir selbst innerliche Gegensätze erkennen, die eine gute Stimmung erzeugen und dazu auffordern, das wegzugeben, was nicht mehr deiner Persönlichkeit entspringt; und dich dann in purer Gegenwart nach draußen wenden. Das Jahr 2018 ist für Sie im professionellen Umfeld beinahe ein Spiel für zu Hause. Nirgendwo sonst gibt es so viel Kürze, Genauigkeit, Engagement und Ambition - letzteres auch in seiner überschwänglichen Form, wie bei Saturn, Ihrem besonderen Förderer im Jahr 2018, der Sie zu Spitzenleistungen und Exklusivität anregt.

Festlegen, was tatsächlich das Zentrum des Lebens sein soll, um das sich Ihr Wesen dreht, schützt Sie vor permanenten Ausgaben. Dies sollte Sie durch das Jahr 2018 führen, vor allem bis zum Monat September, wenn Lilith und Pluto sich zeigen und ihre Eigenwahrnehmung und Selbstpflege vollständig sammeln. Saturn handelt vom Selbst in vielen Variationen. Bietet eine große Anziehungskraft und Wirkung, werden Sie 2018 oft auf einem überraschenden Weg sein.

Der Saturn steht auch für den kosmischen Unmut, der immer eine gewisse Vorliebe hat. Selbst wenn andere Ihnen zeigen, dass Ihr Berufsstand tatsächlich bequem ist, werden Sie nicht lange bleiben, wenn Ihre Chancen noch nicht ausgenutzt sind. Im Jahr 2018 kann derjenige, der der kreativen Arbeit freien Lauf läßt, ehrbare Arbeit leisten. Gemäß diesem Leitspruch sollten Sie dem Organismus und seinen Notwendigkeiten im Jahr 2018 Achtung erweisen.

Der Saturn ermutigt die Menschen, die Erfüllung ihrer Pflichten und Leistungen beinahe zu ehren. Sie zu konfrontieren und an ihre Stelle zu setzen, statt Unruhen zu stillen, ist für 2018 geplant. Sich selbst zu versorgen, Saturn als Hilfe zu betätigen und vorsichtiger mit sich selbst zu sein, wäre sehr gesundheitsförderlich. Bei Saturn wird der Tisch umgedreht: Nicht dein Leib ist in der Verpflichtung zur Ausführung, sondern du bist berufen, deinem Leib Gutes zu tun.

Sie sagen, du musst dein eigenes Schicksal mögen, dann wird es wunderschön sein. Im Jahr 2018 werden auch Aktivitäten für Gruppen, Spaziergänge und Chorgesang mithelfen. Und da Pluto nachklingt. Was wird 2018 passieren? Cancer: Hier wird 2018 nichts verborgen bleiben. Es werden plastische Verletzungen sichtbar, Unbefriedigungen werden sichtbar, Debatten werden vom Steinbock gefordert, der zunächst vom Tumor abgelehnt wird.

Leo: Der letzte Kurs zur Selbsterfahrung wird 2018 stattfinden: Capricorn entdeckt und erneuert sich selbst, Leo ist auf der Suche nach dem elementare m Sinn des Lebens, will in diesem einprägen. Gemeinsames Ziel ist, dass es auf den ersten Blick sogar mehr Verstehen für die anderen 2018 geben wird. Libra: Das Zauberdoppel: Steinbock-Effizienz strebt nach Balance und Leichtigkeit.

Letzteres wird jedoch 2018 leicht modifiziert. Dabei treibt Capricorn aus eigener Initiative voran, aber Libra nutzt den Entwicklungsaufwand, der auch von Capricorn kommen kann; Libra lässt ihn zu. Klicken Sie hier für das komplette Jahreshoroskop 2018!

Mehr zum Thema