Institut Zukunft der Arbeit

Das Institut Zukunft der Arbeit

Die Digitalisierung und die Zukunft der Arbeit. Wie ist es um den Arbeitsmarkt bestellt und wie sollte die Wirtschaftspolitik reagieren? Die Potsdamer Konferenz über die Zukunft der Arbeit.

Institut für Laborökonomie

Im Stiftungsgesetz wurde die Eigenständigkeit der Poststiftung - auch des Gründerunternehmens Deutscher Postbank DHL - festgeschrieben und festgeschrieben. Ende der 90er Jahre, in der scharfen Arbeitsmarktkrise, sollte sich ein neu gegründetes, eigenständiges Institut ganz der Arbeitsmarkt- und faktengestützten Beratung widmen und unabhängig von den Beschränkungen der Drittmittel-Forschung oder anderer Abhängigkeitskonzepte für die Zukunft der Arbeit ausarbeiten.

Das Institut ist unter der Führung seines Gründers Klaus F. Zimmermann innerhalb weniger Jahre an die Weltspitze der Arbeitswirtschaft aufgestiegen und hat seine Funktion als professioneller Kommunikationsort zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Wirtschaft gefunden. Die Bandbreite der Themen erstreckt sich von der Evaluation arbeitsmarktpolitischer Reformvorhaben über die Gestaltung von Auswahlprozessen für Arbeitsmigranten bis hin zur Analyse von digitalen Prozessen und Veränderungen in der Berufswelt.

  • Die Arbeit der Freien Zuwanderungskommission der Bundesrepublik Deutschland durch Untersuchungen des kurz- und längerfristigen arbeitsmarktbezogenen Zuwanderungsbedarfs zu unterstützen; - die Hartz-Reformen in Deutschland mit umfangreichen Evaluierungsstudien zu begleiten; - Pilotprojekte zur Nutzung von anonymen Anträgen auf Bundes- und Länderebene, in denen das Potential dieses Vorgehens zur Diskriminierungsbekämpfung im Antragsverfahren und zur Diversität erprobt wurde; - Der GLM-LIC, der im Namen des englischen Entwicklungsministeriums (DFID) eine Vielzahl von Forschungsprojekten mit dem Zweck unterstützt, die Lebensbedingungen von Menschen in besonders einkommensschwachen Staaten zu verbessern;
  • Rahmenverträge mit dem Europaparlament und den Ministerien, mit denen das Institut den Entscheidern eine bedarfsorientierte und schnelle arbeitswirtschaftliche Kompetenz zur Verfügung stellt; - Leitung der Konzipierung und Umsetzung der Gesamtbewertung von Bundesmaßnahmen zur Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt. Die Politiker legen heute großen Wert auf eine sorgfältige naturwissenschaftliche Aufbereitung und Bewertung arbeitsmarkt- und gesellschaftspolitischer Massnahmen.
Auch interessant

Mehr zum Thema