Indische Astrologie

Indianische Astrologie

Mehr über die indischen Tierkreiszeichen erfahren! Vedische Astrologie hat, wenn sie vollständig und authentisch angewendet wird, eine erstaunliche Präzision. mw-headline" id="Geschichte">Historie Etwa 1500 v. Chr. siedelten sich indo-europäische Menschen aus dem nordwestlichen Teil des Subkontinents an.

Man nannte sich Arier ( "Adlige") und war der Gründer der Hindureligion. Tierkreiszeichen auf der Terrasse eines Indianertempels. Jahrhundert die sogenannte "Aufklärung" stattfand und sich die Menschen in der Folge zunehmend von Religionen und Kirchen und ihren Glaubenssätzen distanzierten, gab es in Indien keine ähnliche Spaltung oder Säkularisation und Entmythisierung.

Daraus ergeben sich neun wesentliche Aspekte, eine Anzahl, die in der Indischen Sagenwelt besonders wichtig ist. Sie arbeiten mit ausgewogenen Wohnhäusern (Haussystem), die im Rechtslauf, d.h. in entgegengesetzter Richtung zum westlichen Horizont, aufgestellt sind. Die indische Sagenwelt heiratet den Vollmond mit 27 Geschwistern, von denen er jeden Tag eine andere aufsucht.

Der Standort des Monds in seinen Gebäuden hat einen besonderen Einfluss auf das Erleben. Im Mythos war der Mond- Knoten ein Drachen, der die Gottheiten besiegen wollte. In der emanzipierten Art des Hinduismus findet sich jedoch kein deterministischer Ansatz in den Lehren des Karma. Auch die Todesvorhersage ist ein wichtiger Bestandteil der Prognosen.

Dort ist der Tot weit weniger tabu als im Westen. Das Vorhersagen des Sterbens ist daher eine große Erleichterung für die Menschen in der Hindu-Weltanschauung, um ihr eigenes Schicksal für das kommende Schicksal zu bessern. Windhorse: 2003. Hochsprung In Canipakam, Andhra Pradesh/Indien.

Vedische Astrologie, wenn sie auf vollständig und in authentischer Weise verwendet wird, hat eine verblüffende Präzision.

Vedische Astrologie, wenn sie auf vollständig und in authentischer Weise verwendet wird, hat eine verblüffende Präzision. Wie die Quelle aller Astrologiesysteme, können auch in der abendländischen Astrologie essentielle Bestandteile der astrologischen Lehre gefunden werden. Einen grundsätzlichen Gegensatz bildet jedoch die Astronomie der astrologischen Veden. Konstellationen am Sternenhimmel = Tierkreiszeichen im Garten. Dies ist die naturwissenschaftliche Rezeptur der Medizin.

Die Tierkreiszeichen sind in der Veedischen Astrologie mit den Sternbildern der gleichen Konstellationen gleichzusetzen, wie wir sie am Sternenhimmel vorfinden. Daher ist ein wichtiges Theorem der Astrologie: "Durch diese 1:1-Beziehung zwischen dem Menschen und dem ganzen Universum entstehen die einmaligen und genauen Analyse- und Prädiktionstechniken der Astrologie der Veden.

GegenwÃ??rtig beträt die Verlagerung der âwestlichenâ Tierkreiszeichen gegenüber die tatsächlichen astronomische Konstellationen am Sternenhimmel um 24°, also beinahe ein ganzes. Also, wenn du denkst, du bist Aries, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass deine Haut im Konstellation der Fischarten ist und so weiter. Die Ursache dafür ist, dass in einem veedischen Cosmogramm die Position der einzelnen Sterne in den Konstellationen von tatsächlichen wiedergegeben wird.

Zwischen Tierkreiszeichen und Sternenkonstellationen gibt es keine Verschiebungen von etwa 24°, wie in der abendländischen Astrologie. Der 24°-Sprung zwischen Tierkreiszeichen und Konstellationen ist darauf zurÃ?ckzufÃ?hren, dass die westeuropÃ?ische Astrologie der Startschuss fÃ?r den Tierkreis (12 Tierkreiszeichen) - also 0Â Widder - immer derselbe ist. Frühlingspunkt korrespondiert mit dem Stand der Erde am 21. März, wenn Frühlingspunkt auf der Nordhalbkugel ihren Anfang nimmt.

Frühlingspunkt ist jedoch kein Fixpunkt am Firmament, sondern bewegt sich sehr schleppend durch die 12 Konstellationen. In 285 n. Chr. war Frühlingspunkt mit 0° des Sternbilds Widder am Himmel identisch. In diesem Jahr waren die Sternzeichen der westliche und vedische Astrologie baugleich.

Seitdem haben sie sich um etwa 24° voneinander wegbewegt. Für die Jahrgänge der heutigen Nachkriegsgeneration steht die sonne im anschliessend benannten Zodiac Zeichen - abhängig vom Geburtstag: 1. Mesha (Widder)14.... Für Diese neue Klassifizierung der Tierkreiszeichen müssen natürlich werden die Bezeichnungen der Tierkreiszeichen der Vedischen Astrologe übernommen. Jeder Tierkreiszeichen hat exakt festgelegte Ausprägungen.

Die Angaben unter übertragen beziehen sich auf die aktuell im Tierkreiszeichen stehenden Sterne. Neben den oben genannten Geburtsterminen steht die Sonne im jeweiligen aufgeführten Tierkreiszeichen. a die Sonne für steht das Selbst und die Persönlichkeit der Menschen, die Charaktereigenschaften des Tierkreiszeichens spiegeln sich im Wesen einer Personen wider. m jedoch muss eine Persönlichkeit in ihrer ganzen Gesamtheit in der Individualität und ihre Einmaligkeit zu erblicken, das Gesamte in der Vedischen Astrologie hinterfragt werden und in der Beschreibung Mondhäuser. Wichtig für die Bedeutung der astrologischen Vedik sind beispielsweise die 27 Seiten des Mondhäuser (Nakshatras), die wesentlich für Ihre Persönlichkeit charakteristisch sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema