I ging Orakel Online

Ich ging Orakel online

Es gab Orakel in vielen alten Zivilisationen. Die I Ging ist ein altes chinesisches Orakel, das hilft, ungelöste Fragen zu beantworten. Ich Ging Der I Ging, das "Buch der Wandlungen", ist der Älteste der antiken Schrift. Die Symbolik des I Ging wird durch 64 unterschiedliche Linienkombinationen, sogenannte Sechsecke, wiedergegeben. Das Zeichen setzt sich aus sechs horizontalen Strichen zusammen;

jede Zeile ist entweder ununterbrochen (hart, durchgehend) oder durchbrochen ( "weich", in der Bildmitte unterbrochen). Daraus können 26, d.h. 64 Zeichenkombinationen gebildet werden.

Diese 64 Zeichen stellen jeweils einen Prozess, eine Veränderung usw. dar. Der durchgehende Strich steht für das Yáng: Erweiterung, männlicher Charakter, Beleuchtung, Leben, seltsame Nummern, Penetration, Gebirge; in Indien der Lingam. Einschnürung, weiblicher Charakter, Finsternis, Nacht, Tot, gerade Nummern, Widerstände, Gewässer; in Indien Yoni. Auch das I Ging wurde und wird als Orakel in Frage gestellt.

Mit der Zeit entstand eine Technik in Gestalt eines Münz-Zorakels. In unserem I Ging 2005 wird diese Technik angewendet, indem wir die Münze umdrehen, Linien zeichnen und so ein Hexagramm bilden.

I Ging - Das Orakel des Lebens der Urchinesen

Der I Ging (auch Yi Jing), das Weisheitsbuch, ist einer der älteren chinesische Text und beinhaltet 64 Linienzeichnungen, die sogen. Diese sind Orakel und Lebenserhaltung. Jeder Buchstabe hat sechs horizontale Striche, die entweder fest (Yang) oder in der Bildmitte (Yin) durchbrochen sind. Der obere und der untere Teil zusammen ergeben die so genannten Dreizeiler.

Die oberen Trigramme stehen für den externen Bereich einer Siedlung, die unteren für den internen Bereich. Dann klicke ohne an eines der 10 Antwortsymbole zu denken und interpretiere die (möglicherweise kryptische) Lösung des Apostels.

E-Ging ? Sinn von E-Ging ? Tipps & Tricks ?

Das Orakel I Ging wurde von Konfuzius erdacht. Dabei wird nicht nur die aktuelle Lage gesehen, sondern auch die Entwicklung der Lage. Die I Ging Oracle hat 64 Buchstaben, bestehend aus 6 Zeilen, fortlaufend und abgebrochen.... dann klicke I Ging Online....

Genauso wie der Paradies sich fortwährend ändert, strebt der Weise immer danach, im Inneren zu erstarken. Wie sich ein Mussang dem Menschen fügt, so weiss der Weise, dass er der Anleitung Folge leisten muss. Ein kluger Mann weiss, dass ein Rasenstück auch die härtesten Böden durchdringen kann. Die Weisen sehen, wie sich kleine Ströme in die Welt hineingraben und zu großen Bächen werden.

Die Weisen wissen, dass dies nur mit viel Ausdauer möglich ist.... Die Weisen vermuten wertvolles Unterwasser. Die Clevere will Menschen mit normalem Denkvermögen dazu bringen, ihre Kräfte zu entfalten. Ein weiser Mann erkennt, dass viele Ströme zusammen ein See bilden. Ein kluger Mann weiss, dass eine kleine Explosion die Wolke ausbreiten kann.

Er ist sich dessen bewusst, dass Ordnung und Fortschritte davon abhängt. Die Weisen wissen, dass Reichtum und Elend rasch vorübergehen können und versuchen, beides für das Wohl aller zu nützen. Die clevere Person entzieht sich und speichert ihre Kraft, um die Veränderung mitzugestalten. Rauchen und Flamme ragen in den Raum, der clevere Mann begeistert sich, bemüht sich noch mehr, sieht Lagerfeuer in diesem Kaminofen.

Ein weiser Mann weiss, dass an einem finsteren Platz eine Lampe viel Helligkeit erzeugen kann, die dem Menschen Komfort gibt. Ein weiser Mann weiss, dass es auf und ab geht, aber er ist immer noch ein bescheidener Mensch, wenn er grosse Macht und Erfolge hat.... Wer klug ist, weiss, was die Menschen benötigen, setzt das Wissen ein, um Menschen zusammenzubringen.

Der Weise erforscht, warum das Essen faul ist und unterdrückt es. Die warme Jahreszeit dient dem klugen Mann zur Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit und als Vorrat. Ein gescheiter Mann schaut den Sturm über die ganze Erdkugel, er verwendet ihn, um die ganze Stadt mit eigenen Augen zu betrachten.

Wer mit Hürden oder heftigen Meinungsunterschieden zu kämpfen hat, denkt darüber nach, wie es dazu kam und versucht eine Antwort zu finden. Die clevere Person schätzt gute Sachen, die das menschliche Auge sehen kann, bevorzugt aber Sachen, die für Verstand und Herz sprechen. Der Weise erkennt, wenn ein Haus einsturzgefährdet ist und zogen aus.

Die Weisen wissen, dass nach der finsteren Saison der Frühjahr wieder kommt und bereiten sich darauf vor. Dem Weisen ist klar, dass alles von etwas Größerem geleitet wird und er folgt diesem Vorhaben.... Ein weiser Mann geht immer den richtigen Weg. Die clevere Person sorgt für Leib und Seele, damit sie besser für andere da sein und sie mittragen kann.

Die Zeit ist reif, damit kein Untergang in Sicht ist.... Clevere Menschen verstehen es, die Umwelt zu benutzen und sich so viele sinnvolle Sachen anzueignen.... Ein weiser Mann bemüht sich immer, seine Kraft zu regenerieren, er legt Standards für andere Menschen fest.

Die clevere Person ist immer zurückhaltend und humorvoll, lässt sich gern von anderen beraten und geht den Weg. Ein weiser Mensch sieht den Wandel der Dinge und erkennt, dass man die Kreisläufe benutzen muss, damit der Prozess weitergehen kann. Ein weiser Mann weiss, wie man seine Kraft teilt und sich auf schlimme Zeit vorbereitete.

Wenn der Weise nicht von einem eindeutigen Weg abkommt und ihn dann aufrechterhält, kommt er gut voran. Ein weiser Mann weiss, dass nach dem Morgengrauen die Zeit des Tuns gekommen ist. Ein weiser Mensch gibt anderen Menschen bei drohender Bedrohung Sicherheit, beschränkt sein Tun auf das Notwendigste und erwartet eine Möglichkeit, wieder in die Dunkelheit zu blicken.

Ein weiser Mann ist für Recht und Ordnung, er weiss, dass Deutlichkeit und Recht auf Gleichheit und Ordnung beruhen, die die weitere Entwicklung vorantreiben. Die Weisen nutzen das Kaminfeuer zu ihren Gunsten, um sich zu wärmen oder zu zubereiten. Die Weisen wissen, dass sie weitermachen müssen, auch wenn der Sieg schon vor ihnen liegt.

Ein kluger Mann weiss, dass man aus älteren Menschen nicht immer etwas Neuartiges machen kann. Ein kluger Mann weiss, wie man eine gute Gelegenheit nutzt. Ein weiser Mann tauscht immer anständig. Dabei hat er ein Tor im Sinn, kann aber vom Tor abkommen, wenn er darin die besseren Chancen hat.

Ein kluger Mensch weiss, dass die Kräfte der Natur durch nichts aufgehalten werden können, und er weiss, dass der Mensch manipuliert werden kann. Die Weisen sehen, wie große Ströme aus kleinen Bächen werden und wissen, dass die Gemeinde einen großen Unterschied machen kann. Ein kluger Mann weiss, dass ein kleines Getreide viele nähren kann.

Ein weiser Mann ist durch nichts verärgert. Ein weiser Mann weiss, dass in ihm viele versteckte Mächte sind. Ein weiser Mensch blickt in die Materie und erkennt die Handlungsmöglichkeiten der Lebewesen, er erkennt diese auch in der Umwelt und nutzt sie.

Ein kluger Mann weiss, was er zu tun hat. Die Weisen wissen, dass dem Gewitter ein Blitzschlag nachfolgt. Die Weisen wissen, dass sie auch in Zeiten der Krise weise und umsichtig sind. Ein weiser Mann weiss, dass ein Kastanienbaum im Laufe der Jahre wächst, er weiss, dass aus kleinen Dingern grosse Dinge werden können.

Ein weiser Mann weiss, dass eine feste Bindung Teil eines schönen Daseins ist. Ein weiser Mann sieht die Sonne an und weiss, dass sie untergeht und die Zeit der Hitze um ist. Die clevere Person rückt sich nicht in den Mittelpunkt und weiss, dass sie als Betrachter viel ausrichten kann.

Die clevere Person weiss, dass selbst kleine Tropfen den Gestein hohl machen, er sich die Zeit nehmen, das Bestehende zu entfalten. Ein weiser Mann weiss, dass sich aus vielen Gewässern ein grosses Wasser bilden kann, also erfährt er, dass sich aus vielen Menschen eine Gemeinde ausbilden kann. Ein kluger Mann hat erkannt, dass der Selbstsucht die Menschen von einander unterscheidet, er will seine eigenen Belange anderen unterordnen.

Dem Weisen ist bewusst, dass Begrenzungen und Vorschriften von Bedeutung sind, denn ohne diese Vorschriften würde bald Unordnung entstehen. Ein weiser Mann weiss, dass man mit Tieren gut umgehen muss, um sie zu kontrollieren. Die Weisen wissen, dass Vorschriften, Tradition und Fürsorge von Bedeutung sind. Man muss es aber ab und zu verändern, um neuen Schwung zu bringen.

Wer klug ist, weiss, dass man sich nicht auf seinen Erfolgen auszuruhen vermag, er ist auf der Suche nach neuen Wirkungskreisen. Die clevere Person erkennt, wie ein Tier die Wetterbedingungen nutzt, von ihnen erfährt und nutzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema