Hilft Paartherapie wirklich

Ist Paare Therapie wirklich helfen

Wenn ihr euch wirklich noch liebt, könnt ihr ohne Psychofritze über alles reden. Wenn Sie die Beziehung wirklich retten wollen. Das Tantra - was wirklich dahinter steckt! Sprung Wann hilft eine Paartherapie? Es ist ungewiss, ob wir wirklich zusammenpassen.

Unglücklicherweise holen sich viele Ehepaare zu spÃ?t nach. Wenn die kleinen Streitigkeiten dann zu einem alltäglichen Problem geworden sind, oder wenn die Unterbrechungen im Gespräch bereits zu einem Mangel an Interesse und möglicherweise Zurückweisung geworden sind.

Bei den Partnern geht es um kleine Dinge. Dabei ist es aber notwendig, richtig zu argumentieren, d.h. anerkennend und nicht abschätzig, löseorientiert und nicht emotional, in die Gegenwart und nicht in die Gegenwart zu blicken. Häufig geht es wirklich um den Willen zur Verbundenheit oder um die Angst, die Liebe zu verlieren. Die Überlegung "Wenn du mich wirklich liebst, dann wirst du...." steht hinter vielen kleinen Auseinandersetzungen im täglichen Leben.

Sogar fröhliche Pärchen diskutieren. Wenn Vergebung schwierig ist, kann man mit Hilfe von Coachings oder Beratungen Versöhnungsrituale auffinden und kleine Verletzungen heilen. Eine Partnerin ist vielmehr eine vermeidbare Anlagenart. Dies bedeutet, dass es für ihn viel bedeutender ist, sich zu entfalten, er hat mehr Angst vor der Verbundenheit und davor, in das "Wir" überzugehen.

Andererseits gibt es die etwas furchterregende Art der Bindung. Es ist jemand, der sich gut dabei fühlt, einen neuen Freund zu finden. Natürlich gibt es immer eine Gegenbestätigung. Allerdings endet dieses Benehmen oft nicht gut, denn wenn der ausweichende Gesellschafter genug hat, geht er auch nicht zurück.

Das Verhalten, das den anderen verletzt, ist schlecht. Meiner Meinung nach ist es für die Genesung verletzter Lebenspartner oft viel bedeutender, neue Erfahrungen zu ermöglichen. Dazu gehört es, kreative Konfliktlösungen zu entwickeln, die beide Seiten befriedigen. Zahlreiche Kompromißlösungen machen beide Seiten sauer. Dort ist ein Austauschgeschäft oft besser, denn dann bekommt jeder Gesellschafter immer wieder das, was er sich erhofft.

Macht eine Paartherapie Sinn? Aber nicht in allen Faellen!

Viele Menschen gehen zur Paartherapie, wenn die große Zahl der Menschen stirbt. Wenn eine Paartherapie keinen Sinn ergibt, was ist dann daran zu verantworten? Im Krisenfall ist die Unterstützung von Pärchentherapeuten oft die einzige Chance, das Blatt wieder zu wenden. Nur: Hilft die Paartherapie immer? Beratung in einer Paartherapie, die keinen Sinn macht:

Aber wenn das für beide natürlich einfacher ist, warum sollten sie das nicht tun? Der Therapeut rät Ihnen gern, das zu tun, was der andere sagt. Wenn Sie sich jedoch nicht 100%ig darüber im Klaren sind, dass Sie Ihren Gesprächspartner richtig verstehen, ist es besser, mehr Fragen zu stellen als nicht genug.

Ehrlich gesagt, wenn Sie auf Ihren Gesprächspartner sauer sind, welcher Spruch wird Ihnen besser über die Lippen gleiten: a.) "Wie können Sie so dumm sein, die Fotokamera zu vergessen?" oder b.) "Schatz, ich bin verärgert, weil ich im Sommer gern fotografiert hätte. Eine solche Konversationskultur kann nur durch Üben, Üben und erneutes Üben erreicht werden.

Sie rumpeln gern in einem Kampf aus dir heraus: Was die Therapeuten des Paares Recht haben: In Beziehungsleitfäden finden Sie immer wieder den Tipp: Finden Sie ein gemeinschaftliches Steckenpferd, das beiden Spass macht. Der Zeitrahmen ist begrenzt - vor allem, wenn Sie gemeinsam haben. Eines der Hobbys kann kein obligatorisches Programm sein.

Geht es nicht darum, trotz aller Freizeitbeschäftigungen Zeit für gemeinschaftliche Aktivitäten zu finden?

Auch interessant

Mehr zum Thema