Hilfe in Krisen

Krisenhilfe

Sie finden hier Informationen zum Thema Lebenskrisen, zu einigen wichtigen Spezialthemen und zu Möglichkeiten, Hilfe und Unterstützung zu erhalten. Ein psychischer Notfall kann sofortige Hilfe erfordern. Falls Sie innerhalb weniger Tage Hilfe benötigen! Hier finden Sie Telefonnummern von Institutionen, die Ihnen in aktuellen Not- oder Krisensituationen helfen können.

Wie kann ich im Krisenfall Hilfe erhalten?

Krisen sind Situationen, in denen man sich unter Stress befindet, keinen Weg nach draußen findet, sich eingeschränkt, überwältigt, ratlos, verzweifelt, allein, unglücklich, traurig, verärgert oder unfähig ist, mit dem Dasein umzugehen. Lebensgeschehnisse oder Veränderungen können auch zu Krisen werden. Was Ihnen sonst noch zur Auswahl steht, hilft nicht mehr.

Sie haben das Gefuehl, unter Stress zu sein, die Situation nicht mehr zu meistern, keine Loesung zu suchen, und Sie koennen befuerchten, dass alles, was Sie geplant oder getraeumt haben, unmoglich wird. Nahezu jeder Mensch leidet im Verlauf seines Leben an einem oder mehreren solchen Wendepunkten und Krisen, die Menschen jeden Alters mit einbeziehen.

Vor allem in der Zeit als Jugendlicher und junger Erwachsener, in der sich das Alltagsleben grundlegend ändert und man immer wieder vor große Schwierigkeiten gestellt wird, kann man gelegentlich den Anschein haben, dass man all dies nicht mehr bewältigen kann. Meist bietet eine Krisensituation aber auch die Möglichkeit, etwas umzustellen, besser zu begreifen und vielleicht gar für das ganze eigene Überleben einleiten.

An dieser Stelle möchten wir Sie über einige wesentliche Aspekte der Wirtschaftskrise aufklären und Ihnen zeigen, wie Sie in einer solchen Situation Hilfe und Hilfe erhalten können. Wie kann ich im Krisenfall Hilfe erhalten?

Krisenkontaktstellen für Erwachsenen

Falls Sie innerhalb weniger Tage Hilfe benötigen! Folgende Kontaktstellen stehen für ein persönliches Krisengespräch zur Verfügung und organisieren ggf. weitere Unterstützung (absteigend nach Dauer der Öffnungs- und Sprechzeiten): Der Psychiatrische Sozialdienst berät und unterstützt kostenlos Erwachsenen mit mentalen Beschwerden, Geisteskrankheiten, in akutem Krisenfall, Selbstmordgedanken, Suchtkrankheiten, altersbedingte psychische Beeinträchtigungen und geistige Beeinträchtigungen, auch für Familienangehörige und das gesellschaftliche Milieu.

Rat, Hilfe und Intervention in Krisensituationen finden in den entsprechenden Abteilungen oder bei Notwendigkeit auch durch einen Besuch vor Ort statt. Diese Angebote gelten nur während der Öffnungszeit des entsprechenden sozialpsychologischen Services. Sozialpsychologische Kontakt- und Beratungszentren sind offen für alle Beratungssuchenden, die von einer Geisteskrankheit gefährdet oder beeinträchtigt sind, und ihre Familienangehörigen. Sozialpsychologische Kontakt- und Beratungszentren (PSK) garantieren Sofortberatung im Falle einer Krise, geöffnete Sprechstunden und Anlaufstellen, auf Wunsch auch anonym und vertraulich.

Anschriften von Zentren für psychosoziale Kontakte und Beratung in großen Ballungsräumen Deutschlands: Eine PIA (Psychiatrische Ambulanz) ist ein ambulanter Dienst einer Psychiatrie oder eines allgemeinen Krankenhauses mit einer Psychiatrieeinheit. Ein psychosomatisches Ambulatorium ist ein Ambulanzangebot einer Praxis für Psychosomatik und -therapie oder eines allgemeinen Krankenhauses mit einer Psychosomatikabteilung. In der Psychiatrie und in der Psychosomatik können viele Geisteskrankheiten therapiert werden.

Demenzerkrankungen, Alkohol- oder Drogensucht, schizophrene, wahnhafte Erkrankungen, schizophrene Erkrankungen und Wahnsinn werden in der Psychiatrie der Institute und nicht in der Psychosomatik ambulant betreut. Weil sich ambulante Psychiatrieabteilungen in Einzelkliniken befinden, werden Sie sie vorfinden, wenn Sie eine Psychiatrie /Abteilung in Ihrer Umgebung benötigen, z.B....:

Beratungszentren sind Institutionen, die verschiedene Formen der Betreuung bieten, z.B. Information über Sachverhalte (z.B. welche finanziellen Mittel stehen mir zu?) bis hin zu Einzel- oder Mehrfachinterviews im Falle einer Mentalkrise. Bei Unkenntnis, schwerwiegenden Entscheiden, Konfliktsituationen oder Krisen im Privat- und Arbeitsleben werden B. angebotenen. Manche Beratungszentren haben einen besonderen gesetzlichen Auftrag, z. B. Kinder- und Familienberatungszentren, Suchtberatungszentren oder Schwangerenkonfliktberatung.

Die Beratung konzentriert sich auf bestimmte Themen: Die niedergelassenen Mediziner und Therapeuten helfen im Zuge ihrer Tätigkeit auch in Krisensituationen. In der Rubrik "Fachärztliche Betreuung" finden Sie z.B. Spezialisten für die Bereiche Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie und Psychotherapie, Spezialisten für Neurologie, Spezialisten für Psychosomatik und -therapie, Spezialisten für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie und Kinderpsychotherapie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeut.

Sie können auch hier nach Medizinern und Therapeuten in einem Distrikt /einer Gegend oder sogar mit spezifischen Fremdsprachenkenntnissen oder einer behindertengerechten Arztpraxis suchen.

Mehr zum Thema