Hilfe bei Burnout

Burnout-Hilfe

Das ist Burnout? Fühlst du dich erschöpft oder in Gefahr? Informieren Sie sich darüber, was Sie tun können und was Sie gegen Burnout tun können. Sie sind ein Burnout-Experte und ein ausgewiesener Mediziner oder Psychotherapeut? Als Kontaktstelle und Hilfsmöglichkeit empfiehlt sich ein ausgewählter Facharzt.

Das ermutigt andere, bietet Hilfe zur Selbstentfaltung und kann auf die Erfahrung anderer reagieren, die Ihren Tipp einholen.

burn-out-Syndrom - Burnout-Prävention und Hilfe bei Burnout - Inhouse-Schulungen, Seminaren, Vorträgen, Vorlesungen und Seminaren

Unsere Angebote richten sich an.... oder deren Führungskräfte, Personalleiter, Personal- und Betriebsräte, die das Burnout-Risiko ihrer Mitar- beiter durch über Maßnahmen für Burnout-Prävention drastisch reduzieren wollen (z.B. Inhouse-Schulungen, Seminaren, Werkstatttrainings, Vorträge, Co-Training). - Sondern auch Teamleiter, Bereichsleiter, Führungskräfte, Selbständige, Existenzgründer etc., die selbst von gefährdet oder dem Burnout-Syndrom und einem Coachingsystem wünschen. sowohl von Betrieben, als auch von Beschäftigte in Sozialberufen, z.B. Pflegekräfte, Ärzten, Heilpraktikern, Lehrern, Sozialarbeitern, Anwälte, Beratern etc., die einen bedrohlichen Zusammenbruch verhindern wollen, in Mitleidenschaft gezogen werden.

Zusätzlich zu einer fundierten Hilfe (z.B. durch Beratungen, Coaching) bietet die Stiftung Unterstützung für eine gelungene Reintegration ins Arbeitsleben nach einer Burnout-Krankheit. Burnoutberatung und Burnout-Prävention! zuständig, Fachmann für Burnout - Fälle." Darüber sowie unterstützen wir sowohl Firmen (Unternehmen, Vorträge Unternehmen) als auch sozialen oder nationalen Mechanismen und Vereine (z.B. Schul- und Krankenhäuser) im Bereich des Gesundheits- management (BGM) nicht nur durch Vorträge, Trainings und Schulungen und Vorträge zu dem Themenbereich BurnoutPrävention, sondern auch zu den angrenzenden Fachbereichen wie: "Abschalten lernen", "Stressmanagement", "gesund Mitarbeiterführung", "professionelles Rückmeldung und Konfliktmanagement" und u. v. m.....

Haben Sie ein Burnout-Syndrom und brauchen Hilfe? Es hat sich in den letzten Jahren immer deutlicher gezeigt, dass das Burnout-Syndrom nicht nur die sozialen Berufsgruppen (Ärzte, Pflegekräfte, Pädagogen, Psychologen, Soziale Mitarbeiter ) betroffen sind. Stets häufiger beschweren sich auch Führungskräfte, Geschäftsführer, Selbständige, Verantwortungsträger in Unternehmen über Stress, chronischer Erschöpfung (Müdigkeit), Überlastung, Müdigkeit und innerer Leerheit (siehe: Symptome). Informieren Sie sich über für das Burnout-Syndrom (Symptome, Ursachen) und die Möglichkeit von Burnout-Prävention durch Vorträge, (Inhouse-Schulungen), Werkstätten und über sowie Therapeuten -, Beratungs- und Coachingangebote über Opfer!

Für ein persönliches Gespräch wir sind Ihnen gern behilflich zu Verfügung

Mehr zum Thema