Hellsehen Wahrsagen

Zweites Gesicht Wahrsagerei

Zweites Gesicht und Wahrsagerei sind zwei Möglichkeiten, mit denen wir unseren Blick für das Wesentliche wieder schärfen und verdeutlichen können. Manche Menschen glauben an Hellseher, Gartenarbeit nach dem Mondkalender oder schwören auf homöopathische Arzneimittel. Aufrichtige und kompetente Wahrsager und Hellseher. Dezentes und genaues Hellsehen und Wahrsagen. Zweites Gesicht / Kartenlesen / Wahrsagen.

Unterschied zwischen Hellsehen und Wahrsagen

Zweites Gesicht und Wahrsagerei sind zwei Ausdrücke, die für die meisten Menschen dieselbe Aussagekraft haben. Das Wahrsagen macht zwar Angaben über die Lebensumstände eines Menschen und untersucht Zukunftsperspektiven, doch das Hellsehen ist eine übersinnliche Sicht. Der Sammelbegriff Wahrsagerei fasst Verfahren und Vorgehensweisen zusammen, die als Basis für die Prognose zukünftiger Geschehnisse gelten.

Häufiger ist die Auslegung von bestimmten Vorzeichen und die damit einhergehende Herleitung von zukünftigen Ereignissen. Auf einmal erscheint die Sache in einem anderen Lichte und unerwartet gerät die Einsicht, dass die Geschehnisse in der einen oder anderen Hinsicht beeinflussbar sind. Wahrsagerei ist nicht unbedingt mit der Vorhersage der zukünftigen Entwicklung assoziiert. Bei der Wahrsagerei wird grundlegend zwischen zwei Typen der Zeicheninterpretation differenziert.

Der erste Typ beinhaltet Weissagungen, die auf unbeeinflussbaren Geschehnissen aufbaut. Zu den Klassikern dieses Genres gehört die Sternenkunde, in der zukünftige Geschehnisse oder Veränderungen anhand von bestimmten Sternkonstellationen vorhersehbar sind. Dazu gehört auch das Lesen von Hand und die Interpretation ungewöhnlicher Wettererscheinungen. Klassisch ist das Kartenlesen.

In dieser Art der Weissagung dient die interpretierte Karte und ihre Beziehung untereinander als Vorhersagemittel. Zur zweiten Art der Wahrsagerei zählt auch das beliebige Wurf von Objekten wie z. B. Gräten oder Dollars. Im Unterschied zum Wahrsagen wird das Hellsehen als eine Art außersinnliche Wahrnehmungsform betrachtet. Dies ist die Möglichkeit, künftige Geschehnisse mit hoher Genauigkeit vorherzusagen.

Wahrsager können nicht nur einen Ausblick in die nahe gelegene Welt haben. Sogar die einzelnen Folgen der vergangenen Jahre werden nicht durch hellseherische Fertigkeiten verdeckt. Die Psychiater sind in der Lage, über bisher unentdeckte und unentdeckte Wege Geschehnisse an fernen Plätzen zu erkennen. Zweites Gesicht und Wahrsagerei müssen separat erörtert werden.

Es gibt zwar beide Verfahren, aber viele Menschen haben Angst vor der Ernsthaftigkeit solcher Prognosen für die Zukunft. Daß Prognosen mit hoher Genauigkeit möglich sind, beweisen die Prognosen des Pharmazeuten und Sterndeuters Nostradamus, der schon zu seiner Zeit mit seinen Visionen für Aufsehen sorgte.

Auch interessant

Mehr zum Thema