Heilung Handauflegen

Heilendes Handauflegen

Sie sind wahrscheinlich nicht überrascht, dass spirituelles Heilen eine energetische Heilung durch Handauflegen ist. Aber was spirituelle Heilung mit der Psyche oder Reiki hat, ist das japanische Wort für "alldurchdringende Lebensenergie": Das sollte Kraft geben, Schmerzen lindern und sogar heilen. Normalerweise wissen wir nicht einmal, was Heilung für den Einzelnen bedeutet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte der japanische Mönch Mikao Usui eine Form der Heilung, indem er Energie auf einen anderen Körper übertrug.

Das Heilen ist nicht du, sondern nur die andere Kraft.

Durch Handauflegen gesünder

Ein einfacher Weg, sich selbst und anderen Gutes zu tun und Kräfte quellen zu lassen, besteht darin, sich auf die Hände zu legen. Erfolgreiches Handauflegen ist mit Licht wie bei langwierigen Krankheiten nachweisbar. Das Handauflegen ist für Anne Höfler in ihrer englischen Muttersprache weit verbreitet (auch in einigen Krankenhäusern), jeder hat die Chance, eine " höhere Macht " zu erlangen und damit Heilung für sich und andere zu erwirken.

Man muss nicht unbedingt erkrankt sein, um den positiven Effekt des Auflegens auf die Hand zu erahnen. Infolgedessen kommt es zu tiefgreifenden Änderungen, die eine Veränderung der Emotionen hervorrufen und somit auch eine günstige Auswirkung auf den Organismus haben. Legen Sie Ihre Hand auf sich selbst, Ihren Lebenspartner oder Ihr Baby für etwa zehn Minuten an.

Wer seinen Nachwuchs in die Finger kriegen will, der ist am besten am besten, wenn er schon im Schlaf liegt. Entweder legt man die Arme entweder gerade auf den Rumpf oder man hält etwas darüber. Dabei liegt die Handfläche aneinander oder - in der seitlichen Position - eine Handfläche vor und eine Handfläche dahinter.

Es ist nicht wichtig, wo die Hand liegt. Betrachten Sie Ihre Hand als einen Weg, durch den diese Macht fliesst. Das Heilen ist nicht du, sondern nur die andere Macht. Normalerweise wissen wir nicht einmal, was Heilung für den Menschen ist. Beim Handauflegen müssen Sie nichts "tun". Lasst die heilende Wirkung, die nicht von euch kommt, durch eure Hand fließen.

Fühlen Sie, dass Ihre "Nichtstun"-Hände Ihnen und dem anderen gut tun. Es gibt natürlich Bedenken über die Auswirkung des Handauflegens, besonders wenn alles noch sehr jung für Sie ist und Sie wenig Zeit haben. Hier kann es hilfreich sein, wenn Sie Kontakte zu gleich gesinnten Menschen herstellen oder Reportagen über Menschen nachlesen, denen das Handauflegen half.

Falls es Ihnen zunächst schwierig ist, sich für das Auflegen auf die Hände zu bedanken, sollten Sie zuerst im Alltag das Dankbarkeitsgefühl ausprobieren. Sieh dir die Leute um dich an. Planen Sie zunächst einen Zeitrahmen von etwa drei Monate ein, um die Auswirkungen des Auflegens auf die Hände zu beachten.

Wir können nicht bewußt in den Heilungsprozeß einmischen. Möglicherweise werden Sie erst im Rückblick erkennen, was durch das Handauflegen tatsächlich geschehen ist, auf welche Art und Weise die Heilung erfolgte. Mach dir bewußt, daß es wunderbar ist, daß die Gottesliebe durch dich fließt, daß du sie fühlst und die Wahrheit weitergibst.

Das ist für viele Glaubensrichtungen der Inhalt unseres Daseins. Diese Erfahrung können Sie machen, indem Sie sich auf die Hände legen.

Auch interessant

Mehr zum Thema