Hbci Kartenleser

Kartenleser Hbci

Das Chipkartenlesegerät wurde speziell für das komfortable und sichere Online-Banking entwickelt. Zum Lesen der Daten von der Chipkarte wird ein HBCI-Kartenleser benötigt. Die HBCI-Chipkartenleser bieten optimalen Schutz für Ihr Online-Banking. Der Chipkartenleser ist für das HBCI-Banking geeignet.

Der Chipkartenleser erlaubt HBCI

"Schutzverband für generelle Kreditsicherheit" Beim Banking mit dem Chipkarten-basierten Sicherheitsstandard HBCI (Home Banking Computer Interface) geniessen Ihre sensiblen Informationen höchsten Datenschutz. Es werden alle gängigen Normen wie HBCI, EBICS, Cash Card und die digitale Unterschrift unterstÃ?tzt. Sie können die Zahlungsdaten auf dem Handy einsehen und sich durch Eingabe einer PIN identifizieren.

Das Kartenlesegerät garantiert höchste Datensicherheit. Das ist auf dem Kartenchip. Zum Online-Banking nach dem HBCI-Standard brauchen Sie eine HBCI-Chipkarte, Ihre eigene HBCI-Geheimnummer, einen Sekoder und die Bankensoftware "StarMoney 11". Bargeldloses Zahlen annehmen. Für die Bezahlung per Kreditkarte stellen wir Ihnen die gesamte Technik und alle Dienstleistungen zur Verfügung.

Bargeldlos bezahlen. Für die Bezahlung per Kreditkarte stellen wir Ihnen die gesamte Technik und alle Dienstleistungen zur Verfügung. Mehr und mehr Konsumenten ziehen es vor, mit der Kreditkarte zu bezahlen. Bei Kartenterminals eröffnen Sie Ihren Gästen diese Chance und nutzen sie selbst. Mehr und mehr Konsumenten ziehen es vor, mit der Kreditkarte zu bezahlen. Bei Kartenterminals eröffnen Sie Ihren Gästen diese Chance und nutzen sie selbst.

Managen Sie Ihre Finanzdaten mit einer einzelnen Bankensoftware. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen StarMoney, StarMoney Deluxe und StarMoney Business. Managen Sie Ihre Finanzdaten mit einer einzelnen Bankensoftware. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen StarMoney, StarMoney Deluxe und StarMoney Business.

HBCI-Kartenleser: Infos und unsere Gewinner!

Zum Lesen der Kartendaten wird ein HBCI-Kartenleser vorausgesetzt. Zu diesem Zweck wird die Scheckkarte in den Kartenleser eingesteckt, um die für das HBCI Online-Banking erforderlichen Angaben zu lesen und durch eigene PIN-Transaktionen zu quittieren. Der Kartenleser ist neben der Software eine der unverzichtbaren Komponenten des HBCI-Prozesses.

Und wie funktioniert das Online-Banking mit einem HCBI-Kartenleser? In einem ersten Arbeitsschritt führt er die gewünschten Transaktionen mit seiner Online-Banking-Software aus, z.B. eine Banküberweisung. Jetzt muss die Chip-Karte in den Leser eingeführt werden, um die Zahlung durch Eingeben der Geheimzahl zu quittieren. Das Eingeben der Geheimzahl geschieht nicht über die Computertastatur, sondern über das Eingangsfeld Ihres Kartenlesers.

So ist sicheres Online-Banking möglich, auch wenn Ihr Rechner Malware enthält. Alle Transaktionsdaten werden durch Eingeben der PIN kodiert und an Ihre Hausbank übermittelt. Der Vorgang wird nun von Ihrer Hausbank nur noch ausgeführt, wenn die Angaben komplett stimmen. Was für Typen von HBCI-Kartenlesern gibt es?

Die Kartenleser sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Grundsätzlich lassen sie sich in einen externen und einen internen Kartenleser einteilen. Die internen Kartenleser werden über eine serielle Verbindung (USB) mit dem Rechner gekoppelt. Außerdem gibt es Kartenleser, die über ein Eingangsfeld verfügt oder nicht. Kartenleser mit Eingabefelder werden als Secoder bezeichnet.

Dies wird auch als Schutzklasse 3 und Schutzklasse 4 für Kartenleser bezeichnet. Darüber hinaus gibt es sogenannte RFID-Kartenleser, die in ihrer Funktionsweise im HBCI Online Banking mit den secoders baugleich sind. Woher erhalte ich einen HBCI-Kartenleserfahrer? In der Regel werden die Gerätetreiber für einen HBCI-Kartenleser beim Anschließen des Geräts auf Ihrem Rechner vorinstalliert.

Ist dies nicht der Fall, können Sie die erforderlichen Fahrer auf der Herstellerseite im Netz suchen oder sich an den Kundendienst Ihrer Hausbank wenden. Auch eine Suche bei Google mit dem Keyword-Treiber und dem Gerätenamen führt Sie zu den passenden Antrieben. Wenn Sie die gewünschten Daten nicht gefunden haben, sollten Sie sich für ein anderes Produkt entschieden haben.

Mehr zum Thema