Große Tafel Legen

Grossplattenverlegung

Der Lenormand-Führer Interpretation Great Panel The Great Panel. Jetzt habe ich endlich ein System, nachdem ich Karten legen kann :-). Läppen mit Signifikant Selbst wenn das Legen eines großen Tisches mit Taro-Karten nicht so oft geübt wird, ist es immer noch eine gute Wahl. Die Legende berichtet über Geschichte, Vergangenheit, Gegenwart u. Gegenwart.

Sie können das gewünschte Themengebiet auch vorab festlegen und eine Landkarte aussuchen.

Zum Beispiel, wenn die Leidenschaft Ihr derzeitiges Motiv ist, dann kann die'Lovers'-Karte Ihr Signifikant sein. Jedoch gibt es mehrere Möglichkeiten, den Signifikanten zu finden: Geschichte, Gegenwart und Zukunft werden dann durch die entsprechende Position als Signifikant gekennzeichnet.

Kann ich das große Brett wie oft verlegen?

Sagen Sie uns, wie oft wir den großen Tisch decken können oder was macht Sinn? Besteht auch ein invlationäres -Handeln, so dass die Karte quasi "schlägt" und keine aussagekräftigen Lösungen mehr kommen? ZusÃ?tze: Lieber Banja, nach meiner eigenen Erfahrungen deckt das groÃ?e Tuch einen Zeitrahmen von 6 â" 9 Monate ab.

Die große Tabelle gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie es weiter geht, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben einschlägst. Bei zu häufigem Legen kann es sein, dass die Karte keine aussagekräftigen Aussagen mehr liefert. Als Sie bereits sagen, Tickets âstrikeâ, weil sie das Gefühl veräppelt . Falls nichts Grundsätzliches in Ihrem Alltag verändert, würde Ich lege mich nicht öfter hin als alle 3 â" 6 Monaten. Am Himmel shorizont, Sie lebende, das heißt das Leben selbst bestimmte sonne!

"Zusätze: Hallo Banja, Zitat: Sag mal, wie oft darf man den großen Tisch hinlegen und/oder - was ist aussagekräftig? Zu Beginn habe ich große Bretter wie ein Verrückte verlegt und das war eine gute Sache. So lernte ich die Karte und die Kombiwagen kennen.

Zitieren: Gibt es auch ein invlationäres Benehmen, so dass die Karte quasi "schlägt" und keine sinnvollen Lösungen mehr kommen? Cards sind keine eigenständigen Lebewesen, die sich entscheiden können, keine weiteren Erklärungen abzugeben. Wie ein verwirrtes oder chaotisches Brett ein Zeichen für den Zustand derjenigen ist, die es abgelegt haben - und schon gar nicht für eine "Bestrafung" der Ausweise.

Zusammenfassend sage ich: Setzen Sie, so oft Sie wollen und wie es für Sie Sinn macht.

Mehr zum Thema