Gläserrücken

Glasrückwand

Wir erklären in diesem Handbuch Schritt für Schritt, wie die Rückseite einer Brille funktioniert. Erfahren Sie hier, wie man eine Brille wirklich bewegt. mw-headline" id="M.C3.B6möglicher_Test setup">möglicher_test setup

Gläserrücken, in Österreich auch Gläser oder Tischrücken oder Tischrücken bezeichnet, werden als eine spiritualistische Form der Begegnung mit den Seele des Verstorbenen durch ein umgekehrtes Trinkglas und einen Buchstabenkreis verstanden. Es gilt das selbe wie bei der 0uija. Beispielsweise werden die Feinkontraktionen der Gesichtsmuskulatur für bestimmte Fragestellungen unter anderem im Lie-Detektor mitverfolgt.

Bei ungewöhnlichen Antworten auf bestimmte Fragestellungen können die Antworten und die unbewussten Antworten der Muskulatur verglichen und eventuelle Unstimmigkeiten zwischen beiden geschlossen werden. High Jumping Cecil Adams, Ed Zotti: Wie funktioniert ein Ouija-Brett? 2. July 2000. 7. 2011. High Jumping ? Robert T. Carroll:

Ouija-Brett. Stichtag für den Zugriff ist der 28. Juni 2011.

Gebrauchsanweisung für Glasrücken

Der Brillenrücken ist ein spirituelles Zeremoniell, bei dem man mit den Seele des Verstorbenen in Berührung kommen kann. Wenn ein Gespenst angerufen wurde und er will, wird er die gestellte Frage beantworten. Mit Hilfe eines umgekehrten und beweglichen Glasses in der Mitte des Tisches und eines Kreises von Buchstaben gibt der Spirit Aufschluss. Es ist daher gut geraten, nicht immer alles zu fassen, was der Verstand beim Bewegen einer Brille anspricht.

Ob der Glasboden wirklich klappt, fragt man sich? Der Glasboden zaubert auf einfachstem Wege Spirituosen. Du nimmst Verbindung mit einem Gespenst auf und kannst mit ihm reden. Die berufenen Geiste kommen aus einer Mittelwelt, einem Platz zwischen dieser Welt und dem jenseitigen. Der Glasboden arbeitet im Grunde ganz unkompliziert und ist auch für Nichtfachleute machbar, wenn man sich exakt an die Anweisungen für den Glasboden hÃ?lt.

Für die Unterstützung der Gläser werden folgende Hilfsmittel benötigt: Nehmen Sie ein Stück des Papiers und falten Sie es viermal. Aber um mit der Rückseite der Brille zu arbeiten, benötigt man 36 Slips. Sie benötigen alle Alphabetbuchstaben von A bis B sowie die Ziffern 0 - 10. Jetzt ordnen Sie die Noten in einem Kreis auf einem Holzspiel.

Nun setzen alle Beteiligten die Fingerspitze ihres rechten Zeigefingers aufs Fenster und können sich ganz auf die Rückseite des Glases fokussieren. Jetzt ruft jeder Chorteilnehmer die Wörter "Great Spirit, we call you". Entweder man macht das, bis sich das Fenster dreht, oder man stellt sich die Frage, ob ein Gespenst vorhanden ist?

Wenn sich das Becherglas auf das Spielfeld "Ja" schiebt, dann sollte man sich erkundigen, ob es ein guter Charakter ist? Wenn man die Antwort negativ findet, muss man den Mut aufbringen, wieder zu gehen. Tip: Ein gestreuter Salzring auf dem Esstisch soll beim Bewegen von Gläsern üble Seelen fern halten. Abhängig von der jeweiligen Aufgabenstellung bewegen sich die Gläser "wie von Geisterhand" und der Verstand hat das ABC, die Ziffern und ja & nein als Antwortmöglichkeit.

Die wichtigste Regel beim Bewegen einer Brille ist, dass man den Verstand immer freundlich anspricht. Wer Gespenster verhöhnt oder nervt, kann sehr bösartig werden. So wie wir Menschen wollen auch Gespenster mit dem gebührenden Respekt gehandhabt werden. Selbst wenn viele es als eine Art Spielball betrachten - die Rückseite der Brille kann sehr riskant und keinesfalls harmlos sein!

Brillenträger können zu Trauma und bösen Befürchtungen werden! Vergiften oder rufen Sie nie in einem müden Stadium auf. Zudem sollte man die Spirituosen immer mit dem nötigen Respekt betrachten und keine eigenen Fragestellungen aufwerfen. Der Geist lügt gern! Die Seelen sind eifersüchtig auf uns Menschen, denn wir wohnen und sie nicht.

Gespenster sind extrem manipulierend und lieben es, Spiele zu machen, wenn man eine Brille bewegt. Wichtig ist, dass - ganz gleich, was geschieht - die Rückseite des Glases nie schlagartig gestoppt werden darf. Schließlich dankt man dem Gespenst immer und fordert ihn auf, danach zu gehen. Wenn Sie die Anweisungen beim Bewegen der Brille nicht exakt befolgen und z.B. das Fenster zerbrechen oder alle Briefe vom Verstand in einer sinnlosen Ordnung durchlaufen werden, dann kann das katastrophale Konsequenzen haben.

Das Gemüt kann frei kommen, viele Tricks spielen und sich in einem Objekt ausdrücken. Üble Seelen folgen oft exakt diesem Zweck. Das Gemüt "nährt" sich von der Furcht der Menschen, denn Furcht ist Kraft und macht sie nur stark. Ist es möglich, die Zukunftschancen mit Glasrückwänden vorherzusagen? Das ist kontrovers, aber die Lösung ist ziemlich "nein".

Den Geistern ist noch immer als Mensch zu betrachten und solchen Fertigkeiten kann man nicht trauen. Es gibt viele Menschen, die gern Zukunftsfragen stellen, aber wie bereits gesagt wurde, ist dies nicht zu fassen. Außerdem besteht natürlich die große Gefahr, dass der Fragende sein eigenes Verhalten entsprechend anpasst und sich vom Verstand beeinflussen läss.

Dies wäre fast schon dumm und gerade das ist eine der grössten Risiken beim Bewegen einer Brille. Wieso wirkt die Rückseite der Brille auch? Obwohl die Glasrückseite auch von Laie benutzt werden kann, wird sie stark davor warnt. Mindestens eine Begleitperson sollte immer am Spieltisch sein, die Erfahrung im Bewegen von Brillen hat und sich zurechtfindet. Es ist unumstritten, dass die Rückseite der Brille wirkt - aber es kommt die Frage auf, warum?

Mehr zum Thema