Gibt es Heiler

Sind da Heiler?

Um kein Blauwunder mit Wunderheilerinnen zu erfahren - Elf goldene Regeln für Hilfeesuchende gegenüber Heilsern Für die Betroffenen gibt es keinen triftigen Anlass, sich nicht an spiritueller Heilung zu beteiligen, ganz gleich, welche Diagnostik sie haben: Die Mehrheit der Betroffenen ist davon betroffen. Vgl. Spirit Heiler - Der Berater, Kapitel 1: "Die Statistiken des Zaubers. Info ) Komplette Heilung findet nur in Ausnahmefällen statt - aber selbst die geringste Wahrscheinlichkeit ist immer noch besser als gar keine.

Auch wenn spirituelle Heilung nichts bringt, schadet sie nicht. Geisterheiler sind keine übermächtigen Wunderheiler. Habt Geduld: Je weiter euer Leid fortgeschritten ist, je weiter es schon dauert, umso härter wird es mit der spirituellen Heilung. Häufig ist eine komplette Heilung nicht mehr möglich, aber zumindest eine Erleichterung - und meist eine signifikante, nachhaltige Besserung des Allgemeinzustandes.

Gewinnen Sie wenigstens einen ungefähren Einblick in die unterschiedlichen Arten der spirituellen Heilung, der Chancen und Einschränkungen, der Methodik und der theoretischen Vorgeschichte. Denn die Vielfältigkeit ist riesig - und nicht jede Heilmethode ist für jeden Menschen mit irgendeiner Krankheit geeignet.

Die spirituelle Heilung ist keine "übernatürliche" Strahlentherapie, der man sich unterziehen kann. Sie stimuliert Ihre selbstheilenden Kräfte - sowohl mit psychischen als auch vorläufig verwirrenden körperlichen Hilfsmitteln - und deshalb sind Sie letztendlich der Heiler.

Zuerst müssen Sie Adressen und Rufnummern von Heilpraktikern in der Umgebung Ihres Wohnortes erfragen. Fühlst du dich wohl in seiner Anwesenheit, akzeptiert und in guten Händen? Eine andere Heilerin, eine andere Heilungsmethode kann Ihnen helfen. Besonders beeindruckt sind Sie von den folgenden Eigenschaften (siehe Spiritueller Heiler - Der Berater, Kapitel 31. > Infos): Der Heiler verheißt Ihnen schnelle, vollkommene Abheilung.

Mit vermeintlichen Prüfsiegeln wie "Diplome", "Anerkennungen", "Zulassungen", "Prüfungen" will er Sie überzeugen - in der Erwartung Ihrer Ignoranz, dass es derzeit noch nicht einmal ein halbwissenschaftlich fundiertes Testverfahren für Geistheiler gibt. Daß " alle Heilungen letztendlich Selbstheilungskräfte sind " (siehe Pkt. 4), benutzen Heiler gern bequeme Ausreden, wenn ihre Begrenzungen offensichtlich werden: "Wenn ich nichts oder zu wenig hervorbringe, bin ich es nicht, sondern der Patient: sein Yeli, sein Mangel an Aufgeschlossenheit, seine geistige Unter-Entwicklung, seine energetische Blockade, eine göttliche Vorhersehung.

"Weil solche Hindernisse immer offen für Spekulationen sind, impfen sie Heiler gegen jede Vorwürfe. Die Tatsache, dass es letztendlich der Kranke ist, der sich selbst heilen kann - er ist der wirkliche Heiler - verändert nichts daran, dass in Anwesenheit einiger Heiler viel öfter, schneller, dauerhafter und mit ernsthafteren Befunden als bei anderen Selbstheilungsprozessen begonnen wird.

Zweifelsohne sind diese Differenzen auch auf Fertigkeiten zurückzuführen, die Heiler in verschiedenem Ausmass haben. Andernfalls verlässt man eine Heilpraxis nicht genauso schlecht und ein wenig schlechter als zuvor - dazu muss man sich noch schaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema