Geistiges Heilen Berlin

Spirituelle Heilung Berlin

Spirituelle Heilung, Bild: Ute Friedericke Schönborn. Karoline Schlögl bietet spirituelle Heilung in Berlin. Lass deinen Geist heilen. Spirituelle Heilung gestern und heute. Spirituelle Heilung basiert auf einer jahrtausendealten Tradition und ist kein Phänomen der Neuzeit.

Spirituelle Heilung in Berlin - Caroline Schlögl

Spirituelle Heilung, d.h. Aura- und Chakraarbeit, hält zunehmend Einzug in unser Gesundheitswesen. Inzwischen wird Reiki auch in Deutschland in Kliniken verwendet, z.B. im Trauma Hospital Berlin (UKB). Ich möchte hier einen Ort des Friedens und der Stärke erschaffen, der eine gute Grundlage für Lebensfreude, Wohlergehen und Abwechslung ist!

Gesundheitsprobleme, interne Auseinandersetzungen, Ruhelosigkeit, Spannungen und Stress sowie interpersonelle Auseinandersetzungen, ob in der eigenen Wohnung oder am Arbeitsplatz, sind ersichtlich. Ich helfe Ihnen in einer vertraulichen und entspannten Umgebung, neue Energie zu schöpfen und Ihr eigenes Überleben zu gestalten! Seit beinahe einem Jahr führe mich mein Weg gut nach Berlin, wo ich mich sehr wohl fühlen kann.

Seitdem ich meine Angehörigen in Bayern betreue und auch hier meine Kanzlei habe, wohne ich hier und in Berlin.

Die gebürtige Brasilianerin wurde als Tochter eines deutschen Elternteils geboren und erzogen.

Die gebürtige Brasilianerin wurde als Tochter deutschstämmiger Kinder geboren und erzogen. Nachdem sie das Gymnasium in Brasilien in Portugiesisch abgeschlossen und das deutsche Sprachdiplom erworben hatte, ging sie in die Schweiz, um dort Fremdsprachen zu studieren. Anschließend kehrt sie in ihre brasilianische Heimat zurück.

In Brasilien schloss sich ein Universitätslehrgang für Auslandsbeziehungen mit einem Auslandspraktikum beim Bundesumweltministerium in Wien an. Sie durfte durch ihre eigene geistliche Aufrichtigkeit und die anschließende Bearbeitung die Anmut von Gott sehr klar fühlen. Nun wußte sie, daß spirituelle Heilung auch ihr Weg und ihre Aufgabe ist, den Menschen und dem Allerhöchsten zu helfen.

Seit 2016 ist sie als Erektionsheilerin, Frau und seit 2016 auch spirituelle Erektionslehrerin tätig und betreibt zusammen mit Peter ein Gemeinschaftsheilzentrum in Berlin-Mitte mit Zuneigung. Die beiden Künstler bereisen viele verschiedene Staaten, um Heilungstage und Workshops zu organisieren.

Ihr persönliches Training in Berlin

Spirituelle Heilung basiert auf einer jahrtausendealten Überlieferung und ist kein Phänomen der Zeit. Die hohen Heilkünste wurden von Shamanen, Medizinmännern, Droiden, Priestern und Priestern der antiken Kultur praktiziert; selbst einigen antiken Königen wurden Heilkräfte nachgesagt. Spirituelle Heilung wurde bis heute in vielen Staaten der Welt in ungebrochener Überlieferung praktiziert.

Unglücklicherweise über einen längeren Zeitabschnitt in Europa in Vergessenheit geraten, war England zunächst eine Region, in der geistige Heilpraktiker in der heutigen Zeit mit Medizinern in Krankenhäusern und Arztpraxen zusammentaten. Auch in Deutschland erlebt die alternativen und spirituellen Heilmethoden heute eine Wiedergeburt, und wir haben unter dem Gesichtspunkt der Ganzheitsmedizin seit Jahren eine gute Chance gefunden, auch weil die konventionelle und unser Gesundheitswesen in vielen Gebieten an ihre Grenze gestoßen sind.

Einige Menschen sind von der konventionellen Medizin "erschöpft" und betrachten erst dann den Weg zum spirituellen Heilpraktiker. Auf der anderen Seite gibt es in großen Bevölkerungskreisen große Unkenntnis über spirituelle Heilungsmethoden. Die spirituellen Heilverfahren wurden im Hochmittelalter völlig unterdrückt, ja bestraft, das ganze Wissen der Naturheilkunde war "vom Teufel". Heilpraktiker und Heilpraktiker wurden während der Untersuchung als Hexe gebrandmarkt, ihre Heilungsmethoden wurden als "böse Magie" wiedergegeben.

Weil es beim spirituellen Heilen nicht nur um "Handauflegen" geht - obwohl dies eine der besten bekannten Formen der Weitergabe von Heilungsenergie ist - oder um den oft missverstandenen Ausdruck "Energiearbeit", sollten wir vielleicht ein wenig über die alte Tradition wissen. Seit Jahrtausenden haben wir, wie überall auf der Erde, großen Wert darauf geachtet, ein unschätzbares Wissen über ganzheitliches Heilen zu erhalten und weiterzuentwickeln.

In der Antike wurde Heilen als die Verwendung der Naturheilkunde vor allem im Zusammenhang mit der spirituellen Heilkunst verstanden, vor allem aber als präventive Medizin für Leib und Leben. Der spirituelle Ansatz zur Gesundung entsprach einem holistischen Zeitbegriff. Vieles davon - oft in unbegreiflicher Weise - ist uns noch aus der antiken Volksheilkunde bekannt.

Mehr zum Thema