Freundin Fremdgegangen

Die Freundin Stranged

Ist es wert, nach dem Betrug für eine Beziehung zu kämpfen? Betrug ist nur ein Symptom, die Ursachen sind anderswo. Die Freundin hat mich betrogen. Ein kleiner Teil von mir ist vergangenen Sonntagabend verstorben. Mein Freundin hat unter den Augen meiner Mutter gestanden, mich mit einem Kerl betrogen zu haben.

Meinetwegen hat sie sich von ihrem Mann getrennt, mit dem sie auch sehr unbefriedigt war. Mit der Zeit lernte ich ihre Gastfamilie kennen und sie waren Teil meiner Gastfamilie und alles war wunderbar und ich glaubte, es würde für immer so bleiben.

Auch an diesem Tag war es wie immer und auch am ersten. Kurze Zeit nach 12 Uhr hatte sie mit ihrer besten Freundin zusammen gearbeitet und von da an war sie etwas witzig und erzählte mir, dass ihre Freundin Schwierigkeiten hatte. Deshalb fand ich, dass sie darüber nachdenklich war. Sogar mit Augenzwinkern sagte sie: "Wenn ich dir erzähle, dass du mich verlässt".

Sie fragte, ob sie mich betrog, und in diesem Augenblick weinte sie. Dann nannte sie sich selbst eine weinende Hure und dass sie mit ihm ins Bett geht und dann zu mir kommt ohne ein Zeichen zu zeigen. Ich habe ihr im Sonntagsgespräch auch gesagt, dass es mir sehr seltsam vorkam und ich hatte eine Ahnung davon, aber danach war sie ganz natürlich und ich warf meine Gedanken über Bord, denn immerhin sind 15 Minuten mit dem Auto nichts.

Früher schrieb sie mir manchmal und ich habe sie gefragt, ob er wüsste, dass ich es weiß. Dann, wenn mein Mobiltelefon einmal geblinzelt hat und ich es mir angeschaut habe und ich eine sehr gute Freundin angeschrieben habe, dass sie sich darüber freue, wenn wir wieder mal vier mal einen Spieleabend machen (etwa 1-3 mal im Monat machen wir Samstag-Spielabende mit ihrer Freundin zusammen).

Dann kam wieder die Träne, denn damals wußte ich nicht, ob es je wieder einen bis vier gibt. Sie wurde gefragt, ob ich schlecht im Schlaf war (denn in meinen Augen hat Betrug etwas mit einem unbefriedigenden Sexualleben zu tun), aber sie dachte, sie sei völlig satt.

Plötzlich schreibt sie "Surprise", ich schaue aus dem Autofenster und sehe ihr Fahrzeug, ich bin aus der Türe und sehe sie durch ein kleines Sichtfenster.

Ich schloss die Türe wieder, nicht unsere Katze, die so davonlief. Wir umarmten uns 5 Minuten lang und ich weinte vor Freude. Dass sie am Sonntagabend glaubte, es sei vorbei, sie solle ihre Dinge einpacken und wir würden uns nie wieder wiedersehen.

Am Sonntagabend habe ich auch bemerkt, dass sie sich viermal am oberen Arm gekratzt hat und solange ich sie kannte, hat sie sich noch nie gekratzt, nicht einmal eine Narbe ( "Ich bin eine Person, die viel in etwas interpretiert und es so interpretieren könnte, dass es viermal geschnitzt wurde, einmal für jeden Betrüger. aber das kann auch nur ein Zusammentreffen sein).

fragte ich sie noch einmal warum und sie weinte. Als ich sie fragte, als sie erkannte, dass sie mich ihm vorzieht, sagte sie: "Ich tat es, als ich bei dir war, wie es ohne dich wäre, und ich konnte es nicht aushalten.

Und auch dort kam die Träne herunter und sagte, dass alle anderen von ihr abrücken werden. Was hätte sie ihren Elten beigebracht ( "Ich komme sehr gut mit ihren Elten aus ( "wir machen auch hin und wieder Spiele") und ihre Mutter hat ihr einmal gesagt, dass sie mich nicht so rasch gehen lässt.

Wieso hatte sie nur an den Tag ohne mich und nicht vor / während / nach dem Betrug gedacht, weil sie davon ausgegangen war, dass ich enden würde. Wieso hat sie sich vor / während / nach dem Betrug nicht daran erinnert, dass sie unser kleines gebautes Land nicht wegschmeißen will?

Auch interessant

Mehr zum Thema