Fernbeziehung

Langstreckenbeziehung

Die Männer leiden mehr unter Fernbeziehungen als die Frauen? Die Frage der Fernbeziehung ist geklärt: Schon seit sechs Jahren: Lisa und David zeigen, wie eine langjährige Fernbeziehung gelingen kann. Langstrecken-Beziehungen sind nervenaufreibend und schmerzhaft, aber manchmal sehr praktisch. Viele Fehler werden in Fernbeziehungen gemacht.

Zwölf Liebestipps aus der Ferne, Paartherapie und -therapie, München, Planegg, Martinsried

Jeder, der am Sonntagabend an einem Bahn- oder Flugplatz reist, kann sehen, wie viele Pärchen sich gegenseitig auf Wiedersehen sagen. "13% aller Bundesbürger haben eine Fernbeziehung, mit steigender Tendenz. Der Anteil der Menschen in Deutschland steigt. Die Frau ist verschwunden. Ein Ferngespräch kann eine große Aufgabe und Last sein, hat aber trotzdem seine Vorzüge.

Aber um der liebenden Person in den nächsten Jahren eine echte Möglichkeit zu geben, sollten Sie diese 12 Ratschläge befolgen. Selbst wenn es langweilig klingt, aber die Voraussetzung in einer Fernbeziehung ist die Fähigkeit, miteinander zu sprechen. Bei einer Fernbeziehung ist die Vertrauensbasis wichtig. Nur sehr wenige Menschen haben eine Fernbeziehung, denn das ist es, was sie wollen.

Damit diese Ungewissheit vermieden und unnötige Streitigkeiten vermieden werden, muss eine einheitliche Vertrauensgrundlage aufgebaut werden. Besonders wenn man sich nicht so oft sieht, haben beide Seiten ein gemeinsames Ende. Die Partnerin geht alleine aus, begegnet Freunden ohne dich und vielleicht auch anderen Menschen - ohne dich.

Dies erfordert viel Selbstvertrauen und ein gutes Selbstvertrauen sowie die Offenheit beiderseits. Dennoch ist es gerade in einer Fernbeziehung nicht ungewöhnlich, dass Neid aufkommt. Das ist kein gutes Feeling, wenn man neidisch ist und die Neid des anderen auch nicht erträgt. Sie kann schmeichelhaft sein, aber auch eine Nervensäge und im schlechtesten Falle ein Beziehungsmörder.

Zu erwähnen ist auch, dass Neid nichts anderes ist als ein mentales Kino, das eine ausgedachte Zeit inszeniert. Manche Menschen assoziieren Neid mit Leidenschaft. Für andere ist Neid eine Angst vor Verlust. Doch was die Neid in der Fernbeziehung schürt, ist das Empfinden, dass man nicht genug von seinem Gegner bekommt und dass man keinen Einflussbereich hat.

Falls einer von ihnen die Partnerschaft verlassen will, wird er es so oder so tun. Was kann man mit der Neid des anderen besser aushalten? Wer seinem Gesprächspartner offen und ehrlich antwortet, kann sicher sein, dass er es ehrlich mit ihm meint. Spiel nicht mit der Neid deines Gegenübers.

Ist es unerlässlich, dass Sie in Ermangelung Ihres Geschäftspartners einen Bekannten kennenlernen, der die Neid erregt? Eifersüchtige: Reden Sie über Ihre Meinung, Ihr Gefühl und Ihre Ängste im Gespräch mit potentiellen Konkurrenten; ohne Vorwürfe oder Anklagen, dann wird Ihr Gesprächspartner auch mehr Verstehen für Sie, Ihre Lage und Ihre Neid haben und deshalb umsichtiger sein.

Wenn es Sie übrigens beruhigt: Es kommt in Langstreckenbeziehungen eher selten zum Schleudern als in anderen Relationen. Eine Fernbeziehung braucht auch regelmässige Betreuung, um die Gesundheit zu bewahren. Überlasten Sie Ihre Zeit nicht mit zu vielen Geschäften, Vorhaben und Aussichten. Vielmehr sollten Sie Raum für Entspannung, Zeit für sich selbst oder für ein Klärungsgespräch einplanen.

Am wichtigsten in einer Partnerschaft ist die Verbundenheit. In einer Fernbeziehung wird die räumliche Distanz jedoch oft vernachlässigt. Auch wenn man die Zeit zusammen weniger oft als andere Pärchen verbringen kann, gehört man doch zusammen. Zum Beispiel, zeig deinem Freund mit kleinen Liebesnachrichten, dass du nahe beieinander sein möchtest. Anrufe sind in einer Fernbeziehung noch wichtiger als in anderen Teilhaberschaften.

Was andere Ehepaare mit der Sprache des Körpers, dem Gesichtsausdruck und den Gesten auszudrücken haben, müssen sie in einer Fernbeziehung mündlich äußern, um die Verbundenheit trotz der Entfernung zu erspüren. Aus dem Verlangen, einander nahe sein zu wollen, entspringt eine gute Nachbarschaft. Entfernung ist auch ein guter Antrieb für die Verliebtheit und das Verlangen nach Naehe.

In dieser Zeit können Sie zum Beispiel Ihren Hobbies und Freunden begegnen, ohne Ihren Lebensgefährten zu verlieren. Auch unter der Woche können Sie sich um alle Ihre Pflichten kümmern und am Ende des Wochenendes haben Sie gemeinsam Freizeit. Selbst in einer gewöhnlichen Partnerschaft ist es unerlässlich, etwas alleine zu tun.

Denn wer eine Verbindung eingeht, führt freiwillig eine gute Zusammenarbeit, das heisst, er bleibt auch gefühlsmässig selbstständig. Wenn der eine das Gefuehl hat, dass der andere ihn zum Wohnen "braucht", wird die Leidenschaft rasch erloschen. Es ist daher besser, dass beide auch mit dem Alleingang auskommen, um gemeinsam Freude an der gemeinsamen Zeit zu haben, ohne dies tun zu müssen.

Es ist ganz natürlich und gar gesünder, dass es in einer Geschäftsbeziehung Streitigkeiten und Einwände gibt. Ein Ehepaar muss sich wie in jeder Geschäftsbeziehung immer wieder aufs Neue ausrichten, sowohl zu Beginn einer Zusammenarbeit als auch im Zwischenraum. Ihr werdet also nicht auf einmal zusammenleben, das ist deutlich, aber ihr werdet mit den Umständen einer Fernbeziehung gelassener zurechtkommen.

Es gibt viele verschiedene Ursachen für eine Fernbeziehung, und jeder einzelne ist gerechtfertigt. Das Verständnis und die Akzeptanz dieses Grundes ist für den Erfolg einer Fernbeziehung von Bedeutung. Nutzt die Zeit, um den Umgang mit der Entfernung zusammen zu erlernen. Ein Ferngespräch ist nicht nur zeitaufwendiger als andere Gespräche, sondern auch mit hohen Fahrten.

Ein Ferngespräch ist kostspielig. Dies ersetzt zwar nicht die physische Vertrautheit, aber es reduziert die Lust ein wenig. Gerade Ehepaare in einer Fernbeziehung benötigen für die Zukunft gemeinsam gesteckte Zielsetzungen und Ideen, denn sie verstärken Solidarität und Selbstvertrauen. Teilen Sie Ihre Wünsche, Vorstellungen, Hoffnungen und gemeinsamen Aussichten. Haben Sie den Mut, darüber zu reden, wie lange Sie die Verbindung auf Abstand halten können oder wollen.

Dies ist besonders dann von Bedeutung, wenn der Anlass für die Fernbeziehung auf nur einem einzigen Ansprechpartner beruht (z.B. wegen des Berufes). Was ist Ihre zukünftige Zusammenarbeit? Sind die Entfernungen gut für Sie beide und möchten Sie beide diese Verbindung fortsetzen? Wenn Sie selbst unter Ihrer Fernbeziehung leidet, wenn Sie auf der Suche nach Lösungen für Ihre offenen Fragestellungen sind oder wenn Sie wissen wollen, wie es für Sie weitergehen kann, kontaktieren Sie mich doch.

Auch interessant

Mehr zum Thema