Esoterisch Leben

Das esoterische Leben

Ihre eigentliche Bedeutung liegt in einem bewussten Leben. Das ist Esoterik: ihre Themen. Die Esoterik versteht sich, wie bereits im Kapitel "Esoterik" beschrieben, als wahres Christentum.

Erläuterung der esoterischen Denkweise

Warum Sie das nicht tun sollten, erfahren Sie hier. Viele Geschäfte eröffnen heute ihre Pforten, die das Stichwort esoterisch oder esoterisch in ihren Bezeichnungen verwenden. Aber was ist eigentlich esoterisch? Die Herkunft des Begriffes gibt bereits Aufschluss über die Umwelt, die mit dem Begriff esoterisch erkundet werden möchte, denn das Griechisch "esoterikos" heißt "nach innen gerichtet" oder auch Geheimnis, weshalb die esoterische Kunst oft mit geheimnisvollen Riten und Ereignissen in Zusammenhang steht.

Aber echte Esperanza hat nicht viel mit den gegenwärtigen Tendenzen zu tun, die mit billigen Schmuckstücken oder Wahrsagerinnen zu verdienen suchen. Der Esoterismus soll den Weg zur Selbstkenntnis erleichtern und benutzt nicht nur Mittel wie die Sternenkunde, sondern alles, was sich im Innern und in der Umwelt des Menschen abspielt.

Zauberei, Hexerei und Hellsichtigkeit können nur dann als esoterisch gelten, wenn sie wirklich zur Selbstkenntnis und nicht als ein Weg zu schnellem Geldverdienen ausgenutzt werden. Wenn man esoterisch leben will, muss man sich immer wieder die Frage stellen, was die Menschen um ihn herum mit ihm zu tun haben, wie sie ihn reflektieren, was sie ihm eigentlich erzählen wollen und wie er sie dazu benutzen kann, sich zum Guten zu wenden.

Durch die Befragung von Alltagserfahrungen gewinnen Sie Erfahrungen und können herausfinden, wer Sie wirklich sind. Anscheinend willkürliche Treffen oder Zeichen, die uns im Alltagsleben begleitet haben, können einen Sinn haben, denn das wirkliche Leben hat auch einen symbolischen Charakter. Die Esoterik lebt nach den sieben Gesetzen des Lebens, die den Menschen zu einem verbesserten Leben verhilft.

Die Gesetze des Lebens beschreiben das Leben als einen Wunschtraum, den man selbst bestimmt, indem man sich über die eigene Macht im Klaren ist. Daher bezeichnet sie nicht nur den Glaube und spirituelle Tätigkeiten, sondern verlangt von den Menschen, zu agieren und zu erleben, um den Weg zur Selbstkenntnis und zu einem verbesserten Leben zu ebnen.

Man muss zwischen Handel und echter Eskapadenwirtschaft unterscheiden. So gibt es zum Beispiel völlig legitimierte Alternativen zum Leben und zur Heilung. Wir empfehlen, immer eine zweite Meinung einholen, bevor Sie andere oder esoterische Dienste buchen.

Mehr zum Thema