Esoterik Kartenlegen

Kartomantie der Esoterik

Neu: Esoterischer Chat, Forum, Kultkalender. Sind Sie auf der Suche nach Informationen über Esoterik, Hellseher und Wahrsager, dann sind Sie hier richtig. Seitdem erleben esoterische Praktiken wie Hellsehen, Engel, Kartenlesen, Astrologie oder Schamanismus einen ungebrochenen Aufschwung. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verlieh die New-Age-Bewegung der Esoterik und damit der Kartomantie große Popularität.

Unser Beraterteam

Interessiert Sie das Zweite Gesicht, das Kartenlesen, die Verlegemethoden und die Spielkarten? Jeder, der Zukunft und Verborgenes aus praktischen Grußkarten lesen kann, kennt die traditionelle Kartenlesekunst. Die Technik ist zumindest so zahlreich und verschieden wie die verwendeten Ausweisspiele. Die beliebtesten Wahrsagungskarten im deutschen Sprachraum sind Tarot-, Skat-, Lenormand- und Dump-Karten.

Woher die Kartenlegende stammt, ist noch unklar. Manche Experten sagen, dass die Pfarrer des antiken Ägypten das Kartenlesen erdacht haben. Aber eines ist sicher: Europa sagt die Zukunft mit handbemalten oder gedruckten Landkarten vor. Waehrend sowohl das gemeine Volke als auch der Hochadel die Wahrsagerei genossen, mochte der mittelalterliche Geistliche nicht, dass es oft nicht Pfarrer, sondern Weissager waren, die um Beratung bei der Entscheidungsfindung ersucht wurden.

Daraus resultierten mehrere Versuche, das Kartenlesen per Dekret zu unterlassen. Jahrhundert ist dies nicht nur der Erkenntnis geschuldet, dass das Lesen von Spielkarten weit mehr kann, als die Vorhersage der Zeit. Die Karte wird heute immer häufiger als Werkzeug der Selbstkenntnis und der Persönlichkeitsbildung eingesetzt und dient damit auch dem Bedarf vieler Menschen nach geistiger Ausrichtung, Lebens- und Entscheidungsunterstützung.

Das Kartenlesen ist heute, ähnlich wie die astrologische Forschung, ein von der Gesellschaft immer mehr akzeptiertes Thema. Durch das Zeichnen und Interpretieren von Grußkarten erhalten viele Menschen Anregungen für ihren Lebensalltag oder suchen Rat bei Wahrsagern zu allen Aspekten des Daseins.

Esoterik" kommt aus dem Altgriechischen und heißt soviel wie "innerlich", "zur Innenwelt gehörend": Der Ausdruck Esoterik formt heute eine ganze Wirtschaftszweigen.

Esoterik" kommt aus dem Altgriechischen und heißt soviel wie "innerlich", "zur Innenwelt gehörend": Der Ausdruck Esoterik formt heute eine ganze Wirtschaftszweigen. Hier gibt es es Esoterikläden, Esoterikliteratur, Esoterikmessen und vieles mehr. Grundsätzlich enthält das Thema "Esoterik" alles, was anders oder abwegig ist. Hier gibt es es Esoterik-Beratung, Esoterikschmuck, Esoterik-Behandlungen, etc.

Die Esoterik wird heute vor allem als Oberbegriff für die okkulten oder spirituellen Naturwissenschaften verstanden. Der Grundgedanke der Esoterik wurde schon frühzeitig aufgedeckt. Die Grundpfeiler der Esoterik war und ist der Weltraum. Später wurden Esoterik und Alkoholismus oft mit Menschen mit medialen Tendenzen in Zusammenhang gebracht. 2.

Heutzutage werden diese Methoden oder Übungen als Wahrsagen, Orakel oder sogar Kartenlesen bezeichne. Esoterik als solche ist der Oberbegriff vieler geistlicher Überzeugungen. Esoterik ist eine seit vielen Jahrzehnten bestehende Zauberei. Es war immer eine Frage der Freiwilligkeit, der Haltung, der individuellen Sicht. Esoterik hat wie jede andere auch ihren eigenen Handel.

Weissager, Psychologen, Astrologen, Zahlenforscher oder Massenmedien sind nur ein Teil dieser Zeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema