Ehetherapie Erfahrungen

Heiratstherapie Erlebnisse

Heiratstherapien werden sowohl von privaten Beratern als auch von kirchlichen und sozialen Einrichtungen angeboten. Erfahrungsgemäß ist das Zusammensein sehr hilfreich: für Sie als Paar und für uns als Therapeuten. Partnertherapie Köln / Paarberatung: Erfahrene Psychotherapeuten helfen. Die Trennung ist eine der schmerzhaftesten Erfahrungen. Junge Menschen und Menschen mit viel Lebenserfahrung erleben dies.

Paartherapie - wer hat Erfahrungen?

Guten Tag, Marilie, ich konnte meinen Ex-Mann dazu bringen, dies nach einem Jahr endloser Debatten und Auseinandersetzungen zu tun. Vor dem Therapeuten waren seine Kernaussagen: "Ich habe meine Ehefrau nur deshalb getraut, weil ich damals völlig niedergeschlagen war und auch bei der Arbeit keine Aussichten hatte.

Nach dem Geschlechtsverkehr mit meiner Ehefrau fühlte ich mich immer so schlecht gefühlt....... Auch unsere Umwelt nahm dies wahr, wir wurden als das Traumpärchen par excellence angesehen. Am Ende des Liedes fragte mich der Therapeut: "Was willst du noch von ihm?". Er wollte mir nur einen vor Dritten geben, so sehr, dass ich endlich aufhöre, unsere Hochzeit zu erretten.

Es war eine lausige Sache. Aber es kann sicherlich auch etwas bewirken, wenn beide daran Interesse haben, die Beziehungen in Ordnung zu bringen. 2.

Erfahrung, Preis, Vorgehensweise, Erfolge.... etc!

Bis jetzt weiß ich bedauerlicherweise keine FÃ?lle, wo der Erfolg lag, denn es ist natÃ?rlich schon was im Schlechten, wenn man zu einer solchen Befragung geht. Mit dem Ehepaar, das ich weiß, ging die Dame mit dem Gedanke dorthin (übertrieben) "Ha, da kann der Psychotherapeut ihm dann mal sagen, was er in unserer Partnerschaft so alles verkehrt macht, dann vielleicht denkt er das auch mal.

Es macht Sinn, wenn man sich gegenseitig lieb hat, aber irgendwann stecken geblieben ist und nicht mehr aussteigen kann. Es sollte man sich darüber im Klaren sein, dass das Endresultat der Behandlung auch sein kann, dass eine Separation das Optimum ist. Ich kenne die Tarife nicht. Als Teil ihrer Behandlung hatten sie auch viele Gelenksitzungen.

Aufgrund seiner Geschichte in der Geschichte und Familie bin ich jedoch der Meinung, dass er nicht wirklich viel von "damals" bearbeitet hat, was immer noch einen großen Einfluß auf unsere Beziehungen hat. Wie von loc-woman oben geschildert, ist eine solche Behandlung auch für Paare, die aufgrund von Beziehungsstrukturen aus der Kindheit oder Traumata Schwierigkeiten haben, sehr vielversprechend.

Verstehen Sie mich zwar nicht schlecht, aber ich denke, dass eine Therapie für wirklich langjährige Paare Sinn macht, besonders wenn sie bereits gemeinsam sind. Du musst sehr hart an dir selbst und an der Partnerschaft feilen, und du brauchst viel Ausdauer und den absoluten Willen, diese Partnerschaft fortzusetzen. Soviel ich weiss, wird die Gemeinde solche "Familiengespräche" mit Ehepaaren oder Ehepaaren mit Kind führen. Wir haben so etwas gemacht. Aber es hat uns nicht geholfen. Ich hatte das Gefuehl, dass der Therapeut nicht ganz unparteiisch war. Ich weiss nicht ganz so recht, was die Sprechstunde kostet, wir waren ueber 2 Std. da, obwohl nur eine Std. verabredet war. und dass eine Std. 80 oder 90 Euros kosten wuerde.

in eine " Machtlücke " gerutscht, in der beide die Beziehungen wollten, aber falsch oder ungerecht forderten, während einige der Anforderungen unter den Tisch fielen. dies dann auch noch unter sehr lästigen äußeren Umständen, an denen wir nicht unmittelbar etwas verändern konnten.

Das heißt nicht, dass es nicht mühevoll und aufopferungsvoll war. Es gibt auch bezuschusste Kontaktstellen in der City, jedenfalls in der Schweiz. Die Zeit wird nach dem Einkommen abgerechnet. Der Therapeut war nicht ganz unparteiisch. Ich weiss nicht ganz so recht, wie viel die Konsultation kostete, wir waren über 2 Std. dort, obwohl nur eine einzige Vereinbarung getroffen wurde. und diese eine Std. hätte 80 oder 90 EUR koste.

Auch interessant

Mehr zum Thema