Eheberatung Erfahrungsberichte

Ehe Beratung Testimonials

Welche Erwartungen haben Sie an eine Eheberatung? Ich habe meine Erfahrungen bereits über pn. Paare sollten in guten Zeiten zur Eheberatung gehen. Hat einer von euch eine positive Erfahrung mit der Eheberatung gemacht? Es ist mir leichter gefallen, über einen Dritten zu reden.

Eine Eheberatung ist nützlich?

Guten Tag an alle, ich werde gleich zur Sache kommen.... Allein bei potenziellen Beratern habe ich immer davon gesprochen, dass das erste Jahr mit dem Baby immer eine partnerschaftliche Beziehung auf die Probe stellen wird. In der Zwischenzeit können wir einen Tag lang ruhig sein, aber dann gibt es keine echte Debatte. Aber ich bin immer unglücklicher und fühl mich immer ungeliebter.

Seit langem gibt es keine echte Debatte mehr. Und ich glaubte an die (unsere!!!!!!) lieben. An " in guter wie in schlechter Zeit " halte ich mich. lch bin für eine monogame Gesellschaft. Jetzt überlege ich mir wirklich eine Eheberatung. Das wäre auch ein Geständnis, dass wir es nicht mehr verkraften können und dass wir uns an einem Ort sind, an dem alles oder nichts ist.

Nicht nur die Zuneigung, sondern auch meine beste Freundin würde ich aufgeben. Hatte jemand an einem solchen Zeitpunkt eine Teilhaberschaft? Bei einer Partnerin, die nicht an Eheberatung / Therapie denkt?

Erfahrungen mit Eheberatung .

AW: Erfahrungen mit der Eheberatung . Wie bereits gesagt wurde, kommt es auf die Qualität und die Beziehungen zum Consultant an. Die Konsultation ist dann nahezu immer nützlich, was auch immer das Ende ist. Harmony ohne Streit, aber auch ohne Spannungen in der Partnerschaft ist oft der kriechende Todesfall langjähriger.

Wichtige wäre natürlich auch zu wissen, wenn es eine andere Personen im Hintergund / Rückseite Ihres Geistes auf Ihrer Website. Das ist natürlich meist nicht der Grund der Problematik / Gefühlszweifel, sondern vielmehr Auslöser, dazu führt, dass bereits bestehende Problematiken bewußt werden. Dabei geht es nicht (besser) um Spionage, sondern um die Kenntnisse der gesamten Konstellation und Ausgangslage der Absprache.

Ausschlaggebend ist, dass bei der Konsultation unter über offen über alles geredet wird.

Ihre Erfahrungen mit der Eheberatung! Forum-Archiv

Hallo! Hat Ihnen die Eheberatung etwas mitgebracht? Welche Erwartungen haben Sie an eine Eheberatung? Was sind Ihre Erlebnisse? Deine Eheberatung! Deine Eheberatung! Es hat uns aber auch vor der Scheidung gerettet. Man kann wohl nur damit rechnen, was beide Seiten in die Partnerschaft zu stecken gedenken und während eine Krisensituation dann in eine Unternehmensberatung (ich wünsche mir, ich könnte verständlich ausdrücken).

Wird einer der beiden nur mitgeschleppt, sind die Ansprüche wahrscheinlich zu hoch und werden zu enttäuscht Auch Überraschungen sind zu erleben - das hat mich sehr begeistert. Das eine oder andere habe ich selbst erfahren und auch meine Abstammungsfamilie.

Auch wenn ich schon seit vielen Jahren über Zusammenhänge etc. nachdenke - es ist verblüffend, was sonst noch aus einem anderen Gesichtspunkt auftaucht. Mit einer gegebenen Lösung oder einer Rettungsaktion kann man nicht rechnen, natürlich jedoch hoffen. Wer zum Beispiel bereits auf dem Weg zur Abspaltung ist, wird auch wieder erkennen können, wo die entscheidenden Punkte in der Partnerschaft liegen, was er unter beiträgt dagegen tun kann und wo man anfangen kann, eine Lösung zu finden.

Ab und zu findet der/die PartnerIn etwas Überraschendes über das andere, etwas Nettes.... Ihre Erfahrungen mit der Eheberatung! Mir fällt die Begriffsbestimmung von "was ist in Ordnung" schwer. "Das kann auch bedeuten, dass man anerkennt, dass die Heirat nicht zu erlösen ist. Das erfährt man, was über selbst und der Ansprechpartner.

Das man die Scheidung einvernehmlich und friedlich über mitbringt die Bühne Mit meinem Ex-Mann ging ich zur Beratung - einige. Aus einem von ihnen würde Ich sage, dass es "gebracht" hat - obwohl wir uns schließlich doch noch getrennt haben. Dort habe ich erfahren, dass wir nicht zusammen passen - und warum.

Die Eheberatung gab dann den Anstoß zu meiner individuellen Therapie. Der andere war fundamental-christlich und recht dumm (nur mein Mann mochte es damals - weil sie dachte, es sei mein "Kopf" und ich solle mich ihm unterordnen). Das hat mir auch "etwas" eingebracht, weil ich lernte, mit meinem ehemaligen Mitarbeiter anders zurechtzukommen.

So hat sie bereits etwas mitgebracht - nicht das angestrebte Resultat (denn die Absicht von ursprüngliche war es bereits, die Heirat zu retten), sondern viel Wissen. Deine Erfahrungen mit der Eheberatung haben uns beiden sehr geholfen. Ihre Erfahrungen mit der Eheberatung!

Mehr zum Thema