Ehe Trennung Beratung

Eheschließung Beratung

Jede zweite Ehe ist heute in den großen Städten geschieden. Vor dem Bezirksgericht kann eine Partei ein Eheschutzverfahren einleiten. - Bei Ehen gibt es im Prinzip eine eheliche Gütertrennung. Separate Wege, gemeinsames Ziel - die Ehe.

Trennungs- und Scheidungsberatung

Die Trennungsphase ist oft mit Schwierigkeiten, Auseinandersetzungen und Verletzten verbunden. Trennungs- und Scheidungsberatungen können im fairen und partnerschaftlichen Umgang mit dieser Lebenslage behilflich sein. Wenn es kompliziert ist und keine einvernehmliche Lösung in Aussicht steht, kann die Vermittlung Abhilfe schaffen. Falls du dich aufteilen oder dich von mir trennen willst. Was Sie in dieser Hinsicht wissen und beobachten sollten, erfahren Sie bei uns.

Wir sind auch für Sie da, wenn Sie über Ihren emotionalen Zustand sprechen wollen und während des Trennprozesses einen Gesprächspartner benötigen. Zu diesen Fragen stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite: Rechtslage bei Trennung und Scheidung:.

Trennungs- und Scheidungsberatung

Das Beratungsgespräch ist eine Orientierung für Damen und Herren, die sich in einer Phase der Trennung und Scheidung aufhalten. Ehepaare, die sich voneinander lösen, sind mit dem psychologischen Stress der Trennung und der Umordnung ihres Lebens- und Lebensumfelds verbunden. Vieles stellt sich, z.B.: - wann sind Sie voneinander losgelöst? Rechtsauskünfte ersetzen keine Rechtsberatung.

Ihr habt euch als Ehepaar getrennt, aber die Alten wohnen ein ganzes Jahr hier. In der Beratung geht es um Themen wie: - Wie spricht man mit dem Kind über Trennung? - Und wie könnt ihr eure Kinder behalten, wenn ihr kein Pärchen mehr seid? Es werden monatliche kurze Rechtsberatungen mit einem Anwalt angeboten. Das Beratungsgespräch ist gebührenpflichtig.

Ich empfehle

Es ist unser Bestreben, Sie bei allen auftretenden Fragestellungen und Problemstellungen in der Trennungs- und Scheidungphase umfassend und sachkundig zu unterrichten. Das Beraterteam setzt sich aus sozialpädagogischen Mitarbeitern, Beratern, Anwälten und Vermittlern zusammen. In jeder dritten Ehe wird die Scheidung vollzogen, davon sind betroffene Familien. Im Regelfall gibt es den Willen, die eigene Krisensituation zu überwinden und eine Trennung so zu arrangieren, dass nicht alles, was einmal von Bedeutung war, untergeht.

Ist ein Kind davon betroffen, gilt es, sich als Ehepaar zu trennen und weiter zu erziehen. Mit uns können Sie Kontaktpersonen finden: Separationsgedanken entstehen, aber Sie wollen Ihrer Partnerschaft trotzdem eine Möglichkeit einräumen. Betreuung und Unterstützung von jungen Menschen in oder nach dem Ausscheidungsprozess ihrer Familien.

Die Jugendlichen erhalten hier ein geschütztes und vertrauliches Umfeld, in dem sie im Dialog neue Sichtweisen im Sinne ihrer eigenen Bedürfnisse einbringen. Trennungen und Scheidungen haben nicht nur für Mutter und Kind sondern auch für die Betreuer (Großeltern, volljährige Geschwister....) einen Einfluß.

Sie als Betreuer von Kinder, deren Mutter oder Vater sich trennt oder scheidet, erhalten eine Beratung. Es gibt immer mehr internationale Eheschließungen, was auch die Anzahl der Ausscheidungen erhöht. Die grenzüberschreitenden Trennkonflikte haben ein ganz spezielles Konfliktpotenzial. Aufklärung und Beratung der Erziehungsberechtigten. Das Mediationsverfahren ist ein Schlichtungsverfahren. Mit dem Mediationsverfahren sollen die involvierten Partner selbst bestimmte und gerechte Abkommen erarbeiten, die die Belange und Belange aller Betroffenen einvernehmlich einbeziehen.

Das Mediationsverfahren wird durch ausgebildete Mediatoren* in der Funktion eines neutralen Dritten fachlich untermauert. Das Mediationsverfahren wird als eigenständiges Verfahren der Konfliktlösung betrachtet und kann in verschiedenen Bereichen des Lebens angewendet werden: Elternschulungen zur Konfliktlösung werden in der Fachpresse publiziert.

Auch interessant

Mehr zum Thema