Die Tochter der Seherin

Tochter des Sehers

Zusammenfassung zu "Die Tochter des Sehers". Bunt und sinnlich - ein mitreißender historischer Roman über eine verbotene Liebe! Auf bücher. de kaufen Sie dieses Buch portofrei: The Seer's Daughter. "The Mystic's Daughter" ist ihr erster Roman.

Die Tochter des Sehers Stephanie Kasper

Orginalausgabe 2007 unter dem Namen âDie Tochter der Seherinâ, 544 S. Der befreundete Ehemann von Ravensberg hat sämtliche in Gang gebracht, um Emma als seine Frau auf sein Schloss unterzubringen. Richard von Eisenberg ist trotz des heftigen Widerspruchs von Emma nicht bereit, sich von seinem Heiratsplänen zu distanzieren.

Die Emma ist nichts anderes, als sich ihrem Los zu stellen â" übrig. Mit ihrem ersten Werk präsentiert die Künstlerin einen Band, der in der Tat faszinierend ist. Emma von Eisenberg ist von Zwängen befreit und mit Marzan brüderlich aufgewachsen, was eine enge Verbindung zwischen den beiden schafft. â;Die Tochter des Sehersâ ist eine â;Wohlfühlbuchâ, vom ersten Satz bis zum Ende sind Sie in der Mitte der ErzÃ?hlung.

Die Umstände, die Marzan und Emma kurz nach der Rückkehr wieder trennen, werden mitreißend beschrieben. Während Emma im Stift Wessobrunn, um die Zeit bis zu ihrer Heirat mit dem Dareios von Ravensberg zu verbring. träumt Dies von einem anderen Mann. Sie begegnet diesem Mann unter einem ungewöhnlichen Umständen â" und dann auch in Gesellschaft von Marzan.

Die Protagonistinnen hat ihre Protagonistinnen mit Eckpunkten und Rändern versehen, so dass sie den Leserinnen und Lesern den Weg zu überraschen zeigen können. Zwar ist übermÃübermà in der Regel keine Überraschung, doch der Film kann nicht als berechenbar bezeichnet werden. Einige tiefere Einsichten in das Leben des einen oder anderen Charakters wären kamen dem Buch zugute.

Auch Emmas etwas ungewöhnliches Fähigkeit fügt sich gut in den Kontext historischer Tatsachen und eigener Vorstellungen ein, die die Schriftstellerin hier gekonnt ineinandergreifen verknüpft. Außerdem enthält dieses Werk zu einem großen Teil Thriller-Elemente, aber auch die romantische Seite kommt nicht zu kurz. Es wird spannend, wenn Emma mit ihrem Gefährten auf die vielen geschichtsträchtigen Persönlichkeiten, die das Werk bevölkern, stößt.

Emma's Vorstellungen stören nicht den SpaÃ? am Lesen und schrÃ?nken nicht die Ansprüche, die man bei einem Geschichtsroman zu Unterhaltszwecken hat. Vielmehr dient sie dazu, die Historie der individuellen Akteure zu erzählen und ihrer bisherigen für zum Lesegerät zu machen verständlicher Die Tatsache, dass Stephanie Kasper diese Rückblenden auch für benutzt, ist ein kluger Schritt, denn so werden die sonst recht dürren Tatsachen zu einer großen Attraktion.

Mehr zum Thema