Die Paarberater

Der Paar-Berater

Das Ehepaar: Ist Ihre Ehe in einer Krise? Wurde die Liebe in Ihrer Beziehung verloren? Die Paarberatung wird auch Paartherapie, Partnerschaftsberatung oder Eheberatung genannt. Perspektive und Herangehensweise in der Paarberatung, die dem Paar zugute kommt und den Berater schützt. Die Paarberatung ist ein eigenständiges und komplexes Tätigkeitsfeld mit eigenen Herausforderungen.

Vladimir Niemann & Ingo Zacharias

Man gerät immer wieder in einen unfruchtbaren Streit oder eine paralysierende Stummel. Für ein erneutes Zusammensein braucht man ein präzises Verstehen der früheren Konfliktdynamiken und eine neue, glaubwürdige Selbstbindung. Durch unsere besondere Art der Arbeit von Experienced Consulting werden Sie den Kernbereich Ihrer Konfliktdynamiken rasch wiedererkennen und neue, positive Lösungsansätze entwickeln.

Ein intensives Paargespräch über 2 Tage hinweg ist ein nicht unerheblicher Zeit- und Geldeinsatz.

Und Ute Niemann.

"Es ist mir ein Anliegen, den Menschen den Weg zu einem echten Ausdruck und einer naturverbundenen Verbundenheit mit anderen Menschen, vor allem mit dem eigenen Lebenspartner, zu zeigen". Ich möchte Menschen die Möglichkeit geben, ein sorgenfreies und stressfreies Zusammenleben zu haben.

Pärchenbeziehungen sind mir besonders wichtig." "Kennen Sie den innersten noblen Wesenskern und die guten Wünsche in Ihnen und in Ihrem Gegenüber." Bei uns ist die andere Hälfte der Welt der Liebe Konfliktsituationen. Erfolgreiches Verständnis der guten Nachricht im Innern kann mehr Lebensfreude, Helligkeit und Sympathie in unsere Beziehungen einbringen.

Nicht nur Paarbetreuer, sondern auch selbst ein Ehepaar. Wir wissen aus eigener Anschauung um die Gabe, mit gegenseitigem Verständnis zu Konflikten zu kommen.

Zeitrahmen der intensiven Paarberatung

Das Beratungsgespräch wird an zwei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt und umfasst vier Sessions mit einer Gesamtdauer von 8 Std. Das Beratungsgespräch fängt in der Regel am ersten Tag um 13.00 Uhr an und dauert bis zum zweiten Tag gegen 16.30 Uhr. Wir beraten auch gern Paare am Sonnabend und Sonntagabend.

Bei Paaren mit niedrigem Lohnniveau besteht die Moeglichkeit, einen ermaessigten Tarif fuer die Beratung von Paaren zu erhoehen. Auf jeden Fall gibt es unsere 100%ige Zufriedenheitsgarantie: Wenn Sie am Ende des ersten Arbeitstages nicht mit Ihrem Partner einverstanden sind, können Sie die Beratung abbrechen und die volle Beratungsgebühr zurückerhalten. Das Beratungsgespräch für Ehepaare erfolgt in unserer Kanzlei in der Schröderstraße 8 in 69120 Heidelberg.

Verantwortlichkeit und Haftung: Eine übliche geistige und körperliche Widerstandsfähigkeit der Kunden wird angenommen. Es wird keine Gewähr für Personen- und Vermögensschäden innerhalb und außerhalb der Sprechstunde geleistet. Widerrufsrecht: Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen schriftlich (per Post oder E-Mail) stornieren. Bei wirksamem Widerruf wird Ihnen das Honorar in vollem Umfang zurückerstattet.

Das Honorar ist 10 Tage vor Beratungsbeginn fällig. Wenn Sie den vereinbarten Zeitpunkt nicht einhalten, gilt folgende Regelung: - Sie kündigen den Vertrag bis 30 Tage vor Beratungsbeginn: Es entstehen für Sie keine Mehrkosten. - Eine Stornierung des Termins bis 10 Tage vor Beratungsbeginn wird mit 50% der Beratungsgebühr berechnet.

  • Sie kündigen den Besuchstermin innerhalb der vergangenen 10 Tage vor Beratungsbeginn: Die volle Beratungsgebühr ist zu entrichten. Sollten Sie krankheitsbedingt keinen neuen Gesprächstermin mit uns haben, können Sie innerhalb von 10 Tagen kostenlos einen neuen ausmachen. Haben Sie mit der Konsultation bei uns angefangen und teilen Sie uns am Ende des ersten Arbeitstages bis 21.00 Uhr mit, dass Sie die Konsultation nicht fortsetzen, weil Sie beide mit der Konsultation nicht zufrieden sind, bekommen Sie das Gesamtpreis zurück.

Dies ist nicht der Fall, wenn einer der Gesellschafter beschließt, sich am ersten Tag der Versammlung zu trennen und es daher nicht mehr sinnvoll ist, die Versammlung fortzusetzen. Sollte die Paarbetreuung aufgrund von Erkrankungen des Paarbetreuers oder aufgrund erhöhter Gewaltbereitschaft nicht möglich sein, werden Sie frühzeitig informiert.

Mehr zum Thema