Coaching und Beratung

Beratung und Coaching

Coaching und Beratungshandbuch: Effektive Modelle, kommentierte Fallstudien, zahlreiche Übungen. Geschäftspartner für Team- und Organisationsentwicklung. Es wird Fachliteratur für alle, die in den Bereichen Training, Coaching und Beratung tätig sind, angeboten. Persönlichkeitsentwicklung steht im Mittelpunkt der nachhaltigen Beratung. Beratung und Coaching: Sicher und unkompliziert handeln!

Beratung und Coaching

In einem Fallbeispiel befragte ein Team von Forscherinnen unter der Leitung von Deborah Welch sechs erfahrende Trainerinnen, die mit stärkenbasiertem Coaching. Das Ergebnis waren vier Kernpunkte dieses Verfahrens: 1) Stärkenansatz gibt Kraft, 2) Zusammenhänge sind wichtig, 3) Stärken erleichtert den Zugang zu Schwächen, 4) auch der Trainer muss sich weiter entwickeln. Im Durchschnitt gibt es nach jedem Coaching zwei Seiteneffekte.

Dies sind die Resultate einer neuen Trainerbefragung. Fazit: Nach sechs Coaching-Sitzungen waren die Kunden selbstsicherer, zuversichtlicher, weniger erschöpft und besser in der Lage, ihre Aufgaben zu bewältigen. Zeigen sich Referenten und während des Treffens etwas Persönliches, verläuft die Beratung besser. Das ist das Fazit der Diplompsychologin Jennifer Henretty, die alle früheren Einzeluntersuchungen zur Selbst-Offenbarung als Beraterin in einer Meta-Analyse aufbereitet hat.

Manfred- Kets de Vries schlägt in einem neuen Artikel im Consulting Psychology Journal, dass beim Coaching mit Führungskräften ihre Träume häufiger verwendet werden. Die wenigsten Coaching-Trainings sind naturwissenschaftlich begründet. Zu diesem Ergebnis kommt Prof. Siegfried Greif in seinem Abgleich von 50 Coaching-Kursen in Deutschland, Großbritannien und den USA. Außerdem zählen ein rationelles und schöpferisches Verfahren, der sorgsame Umgang mit Tools, die Fragestellung nach dem internen Laufwerk, Widersprüche decken und Qualitätsmerkmale auf.

Die Trainerinnen und Trainer zahlen im Durchschnitt 161 EUR pro Stunde und stellen ein drittel ihrer Tätigkeit mit Coaching zur Verfügung. Veränderungsfaktoren in coaching are questions, resource activation, Wertschätzung and Zielklärung. Die Coachingkunden brauchen auch ganz konkret Hinweise zum Thema Nachhaltigkeit Veränderung Dies sind die wichtigsten Erkenntnisse der neuen Coaching-Studie. Fazit: Nach dem Kurs waren die Auszubildenden mehr zufrieden und weniger belastet als die Teilnehmenden in einer Steuerungsgruppe.

Besonders gelungen ist Coaching, wenn der Trainer die Stärken, Vorstellungen und Ergebnisse des Kunden hervorhebt. Es wurden zwei Coaching-Methoden identifiziert: überprüft und die Effektivität von vier Faktoren: Letztere waren am effektivsten, als ¼ft Führungskrà versuchte, ihre Website-Methodik durch Coaching zu stärken. Behrendt gehörte mit dieser Untersuchung zu den drei Preisträgern des Coaching Award 2012. Mehr....

Diese recht übliche Vorgehensweise hat den nachteiligen Effekt, dass für oft vor dem Hintergund von Eigenschaftskonstruktionen oder intra-psychischer Dynamik erörtert wird. Der Diskurs um adäquate Methodik und Bedingungen eines Coaches fürs Führungskräfte ¤fte an. Daher verlangt der Cheftrainer Steven Berglas für Coaches ein fundiertes psychologisches Training, da sie sonst in Krisensituationen mit ihrem Ratschlägen Schäden verursachen könnten.

Gegensätzliche Stimmen betonen, dass gerade als Trainer tätige PsychotherapeutInnen den Coaching-Prozess manchmal zu sehr aus der Perspektive von Störungen sehen. Das Gelingen eines Coachingprozesses hängt hängt vor allem von der Verbindung zwischen Coach und Coachees und weniger von den eingesetzten Verfahren und Maßnahmen ab. A Plädoyer für ârelationales Coachingâ. âCoaching ist längst demystifiziert und aus der exotischen Eckeâ??, sagt Dipl.-Psychologe Achim Mollbach, Executive Coach bei der Unternehmensberatung.

Das macht die Tätigkeit eines Coaches jedoch nicht einfacher. Coachen â" quo vadis? zum Beispiel? Das Coaching blüht, der Absatzmarkt ist unübersichtlicher und die Uniform Qualitätsstandards ist nicht in Sicht. 3. Zu heterogene Ursachen des Coachings und damit eine schwierige naturwissenschaftliche Fundierung. Ganz im Gegenteil: Der Nutzen von Coaching wird immer mehr zu vielfältiger, die Erwartungen an den Reisebus werden immer grösseren.

Damit sind die Tage vorüber, an denen Coaching bei vorübergehende als Modewelle angesehen wurde. Und vor allem: Wie fängt läuft an zu coachen? Erik Lippmann, Prof. für Betreuung und Coaching an der Universität für Fachhochschule für, beschreibt den Ablauf des Coachings in der kürzlich veröffentlichten zweiten Ausgabe seiner Übersichtsarbeit Coaching. Davor unterscheidet er Coaching von Training, Mentoring, Betreuung und psychotherapeutischer Betreuung.

Das Coaching ist dann âeine fachliche Art der individuellen Beratung im Berufskontextâ (S. 19) mit konkreter Zielsetzung, einem fachlichen Coaching und einem klaren Beratungsprozeß.

Auch interessant

Mehr zum Thema