Coaching Bereiche

Die Coaching-Bereiche

Was für ein Coach und welche Art von Coaching macht für mich Sinn? Klassisches Coaching findet man oft in der Wirtschaft und im Sport. Mit Nicole Dawe bieten wir Coaching in den Bereichen Personalmanagement, Change Management und Vertrieb an. Das Coaching findet in verschiedenen Bereichen statt, sowohl in der Medizin, im Management als auch im Leistungssport. Burn-Out &

Boreout - Coming-out - Mobbing - Stressmanagement Coaching/Entspannung - Trauer - Trauma.

Coaching-Varianten - Coach Köln

Dabei gibt es verschiedene Arten von Coachings und Coachings, aber der Kernpunkt der Coaching-Methode (Ziele, Methodik, Aufmerksamkeit) ist immer derselbe. Trainer mit Berufserfahrung. Meistens ein Ökonom mit einem psychologischen Background oder Ehrgeiz (selten ein Technologe, gelegentlich ein Anwalt oder Psychologe). Das Hauptaugenmerk des Business Coachs liegt auf den soft factors (soft skills) in den Bereichen Leadership, Organizational Development und dem Triumvirat "Vision, Mission, Goal".

In der Regel hat ein solcher Trainer wenig Erfahrungen als "echter" (voll haftender) Entrepreneur und riskiert, alles nur aus einer Theorieperspektive zu erblicken. Die Lösungen sind auf den ersten Blick oft genial (PowerPoint & Co), auf den zweiten schauen oft ungeheuerlich (kompliziert) und auf den dritten schauen oft desillusioniert, weil nur die Zielsetzungen einiger weniger Teilnehmer (meist nur der Kunde bzw. Aktionär und der Berater) erfüllt wurden.

Insbesondere hier empfiehlt sich ein Trainer mit umfangreicher praktischer Erfahrung als Entrepreneur. Dies sind zumeist erfahrene Unternehmen, die ihr Wissen an andere (meist jüngere) Unternehmen weitergegeben haben. Dazu eignen sich auch jahrzehntelang erfahrene Business-Coaches (siehe oben), die die Effektivität verschiedener Verfahren in vergangenen Jahren gut einschätzen können und in der Regel auch über ein gutes Netz von spezialisierten Beratern verfügten.

Viele Helferberufe haben sich zudem oder sogar ganz den Namen "Coach" auferlegt, die Aufgabenstellungen, die nun nach dem damaligen Verständnis von Mutter, Kind, Familie, Freunden, Schulleitung, Trainern und Arbeitgebern institutionell verankert wurden (Outsourcing), es gibt viele (teilweise scheinbar) querschnittliche Menschen, die sich zur Arbeit als Trainer ausersehen.

Vor allem ein Life Coach sollte sich von Zeit zu Zeit trainieren und trainieren, denn er führt auch ein Unternehmen und sollte dieses bestmöglich auslegen. In jedem Falle ist es für einen Life Coach empfehlenswert, von Zeit zu Zeit einen "alten Hasen" als Betreuer und Rückstrahler einzusetzen. Heute gibt es Trainer für alle Bereiche, in denen die Coaching-Methode eingesetzt werden kann und soll.

Mehr zum Thema