Chlamydien test Gesundheitsamt

Gesundheitsamt Chlamydien-Test

Eine Chlamydien-, Syphilis- oder Hepatitis-C-Erkrankung? HIV-Test, Syphilistest und Rektalabstrich auf Chlamydien und Gonokokken. Angebote der Gesundheitsbehörden Seit Jahren sind die Beratungsstellen der Gesundheitsbehörden ein fester Bestandteil. Es wird nicht nur über HIV und HIV, sondern auch über alle anderen Geschlechtskrankheiten (STIs) wie Hepatitis B und Hepatitis C, Syphilis, Gonorrhö, Chlamydien usw. informiert.

Über die Übermittlungswege von HIV und allen anderen Geschlechtskrankheiten (STI) und über den Schutz vor diesen Krankheitsbildern geben die Beratungsstellen von AIDS/STI Auskunft.

Er gibt Aufschluss über die Symptome und den Krankheitsverlauf aller Geschlechtskrankheiten (STIs), einschließlich HIV und Aid. Der HIV-Test wird von allen Gesundheitsbehörden kostenfrei und in anonymer Form angeboten. Grundvoraussetzung ist, dass vor dem Test eine Beratung erfolgt ist. Wollen Sie eine HIV-Infektion ausschliessen, macht ein HIV-Test erst sechs Monate nach einer eventuellen Infektion Sinn, da der Test erst nach dieser Zeit ein verlässliches Resultat vorweisen kann.

Die meisten AIDS-/STI-Beratungsstellen führen darüber hinaus weitere Abklärungen zu verschiedenen STIs durch. Die Kosten für das Labor müssen Sie in der Regel unmittelbar an die Gesundheitsbehörden zahlen. Sie müssen auch für diese Prüfungen nicht Ihren eigenen Vornamen angeben. Die individuellen Prüfungen, die bei der Gesundheitsbehörde vorgenommen werden können, variieren von Land zu Land.

Gewöhnlich können Entzündungen der Leber (Hepatitis), Syphilis (Syphilis), Chlamydien und Gonorrhö untersucht werden. In den Gesundheitsämtern finden Informations- und Präventivveranstaltungen zu Geschlechtskrankheiten (STIs), einschließlich AIDS/HIV, statt. Zielgruppe sind z.B. Bildungseinrichtungen, Kliniken und andere Gesundheitseinrichtungen, MigrantInnen ( "MigrantInnen", z.B. im Zuge von Sprachkursen), Unternehmen, etc.

Manche Gesundheitsbehörden organisieren auch Schulungsveranstaltungen für Multiplikatorinnen und -träger. Nähere Angaben zu den Sprechzeiten und Sprechzeiten der Aids / STI-Beratungsstellen finden Sie in der rechten Rubrik.

Sprechstunde, Untersuchungen und Behandlungen - Gesundheitsamt Nürnberg

Das Beratungszentrum des Gesundheitsamts erteilt anonyme und kostenlose Ratschläge zu allen Themen im Zusammenhang mit Geschlechtskrankheiten. Im Anschluss an diese Konsultation werden den Risikopersonen geeignete Vorsorgeuntersuchungen und im Einzelfall eine stationäre Behandlung geboten. Wir können im Detail die folgenden Ermittlungen durchführen: Das Beratungszentrum des Gesundheitsamts informiert auch über Geschlechtskrankheiten und über die psychosozialen Beratungsangebote in der Straßenarbeit.

Eingeladen sind vor allem Menschen, die aufgrund ihrer speziellen gesellschaftlichen Verhältnisse wenig oder gar keine öffentliche Gesundheitsversorgung in Anspruch genommen haben.

Mehr zum Thema