Channeling Lernen

Lernen kanalisieren

Hier im Forum bin ich neu und möchte etwas zum Thema Channeling beitragen. Woher wissen Sie, wie man channelt? Channeling wird beim Channeling gelernt Channel mittel bzw. mittel bzw. Kanalmedium .

.. Channeln heißt buchstäblich channeln. Alle haben bereits kanalisiert, aber diese Kanalisierungen erfolgen in der Regel unterbewusst. Eine Kanalisierung im Sinn dieser Webseite zu übermitteln heißt, ganz bewußt als eine Kanalisierung für die spirituelle Lebenswelt bereitzustellen. Das sind die Wesen des Lichts, zum Beispiel Jesus Christus, die Engeln, die Engeln, die Erzengel, Maria und viele andere, die dann die Nachrichten durch ein Mittel übermitteln.

Es wird Channeling genannt. Jeder kann kanalisieren. Weil Channeling heißt, einen Channel zu nutzen, den jeder hat. So können Sie lernen, wie man channelt. Damit steht jedes einzelne Speichermedium als Channel zur VerfÃ?gung. In den kanalisierten Nachrichten sind sowohl die Wörter zu finden, die das Mittel "fühlt", als auch die Energie, die die spirituelle Umwelt mitteilt.

Mit der energetischen Ausdehnung eines Mediums wird es umso mehr geistige Energie vermitteln können und umso deutlicher werden die Nachrichten/Kanalisierungen. Das Channeling kann erlernt werden. Zum Beispiel gibt es das Channeling-Seminar. Das Channeling ist überhaupt nicht schwer, erfordert aber viel Einarbeitung.

Channel lernen - Peter Klein

Das ist Channeling? Channelling ist vielleicht die bedeutendste Praxis, um einen Weg im eigenen Land zu gehen. Jeder kann lernen, wie man channelt. In der reinen Kanalisierung können viele konkrete Fragestellungen - durch die Gegenwart der Lebewesen - beantwortet werden, damit die Lebensaufgaben besser gemeistert werden können.

Den Weg zum wirklichen Wesen der Seelen erreicht man leichter durch Anfragen an "Aufgestiegene Meister", als immer die äußere Lösung zu finden. Was mich über das Channeling erreicht, zeigt mir, dass die meisten Leute das Channeling als etwas Spezielles oder Übersinnliches betrachten. Jeder Mensch kanalisiert von der Entstehung bis zum letzen Hauch auf dieser Welt.

Zum Beispiel ist die Kanalisierung von Energie und Lebenskräften, wie sie in der spirituellen Heilung vorkommt, inzwischen sehr weit fortgeschritten. Ich würde mich lieber für Sie kanalisieren. Schlussfolgerung: Channeling ist die Möglichkeit, mit den oberen Sinnesorganen zu horchen, zu schauen, zu fühlen uvm. in der Lage sein, die Nachrichten der spirituellen Welten wahrzunehmen.

Der Begriff "Channeling" kommt aus dem englischsprachigen Raum und heißt "to be a channel". Reine Kanäle zu sein heißt, eine Begabung zu haben, die geschult werden muss und Bescheidenheit und Hingabe jenseits des entwertenden Egos erfordert. Umso mehr ihr Selbstbeherrschung erlangt, euch von schlechten Persönlichkeitsteilen befreien und eure eigenen Kräfte transformieren könnt - unter Ausschluss aller störenden fremden Kräfte aus der Umwelt - je sauberer und deutlicher die Nachricht des aufsteigenden Meisters, der Monade, der Geist, Gott/Göttin und des Engels wird.

Durch die Zunahme der Schwingung auf diesem Planet wird die Fähigkeit, euch mit spirituellen Bereichen in Berührung zu kommen, grösser und leichter. Diese Fertigkeiten gab es schon immer bei den Herren, aber in der heutigen Zeit ist es mehr oder weniger möglich, dass jeder mit der unsichtbare Seite in Berührung kommt.

Die aufgefahrenen Herren messen auch der Kommunikation über die reinen "Kanäle" große Bedeutung bei und geben jedem Einzelnen auf seinem Weg einen liebevollen und wertvollen Rückhalt. Jede Person kanalisiert ihr eigenes Unterbewußtsein, die Empfindungen ihres Gefühlskörpers, ihr Ich, ihren Verstand, ihr eigenes Innenkind, einige aufgenommene Energie aus der Umwelt, etwas aus dem Gedächtnis usw.

Wer die Selbst- und Lebensverantwortung weitgehend aufgegeben hat, kann weder für sich noch für andere ein gutes Mittel sein, da er nicht in der Lage ist, über sein eigenes Unbewusstes und das in der Sache gefangene Denkvermögen hinauszugehen.

Mehr zum Thema