Cf Kartenleser

Cf-Kartenleser

Lesegerät Kartenleser SD,TF,CF,XD,MS Kartenleser. Das (!) ideale USB 3.0 Kartenlesegerät für CF- und SD-Karten

Du liest vermutlich die Schlagzeile und du wirst nicht überrascht sein, wenn ich behaupte, dass es der Kartenleser ist. Weshalb USB 3.0 für einen Kartenleser? In der Tat hatte ich sehr lange Zeit einen "normalen" Kartenleser. Unglücklicherweise ist bei den Kamera-Herstellern immer noch ein bestimmter Megapixel-Wahnsinn vorherrschend und solche Gimmicks wie 4k-Videos produzieren auch enorme Zahlen.

Nach jedem Importvorgang entferne ich die Speicherkarte nicht, was damit zu tun hat, wie ich meine Bilder sicherstelle. Natürlich will ich nur die neuen Bilder einlesen. Ein USB 3. 0 Kartenleser sollte verwendet werden. Was sind meine Voraussetzungen für einen Kartenleser? Es muss sowohl SD- als auch CF-Karten auslesen.

Bei meiner EOS 6D und meiner EOS 6D wird der gleiche Akkutyp verwendet, aber nicht derselbe. Weshalb die "professionelleren Modelle" zwingend eine CF-Karte benötigen, ist mir auch noch nicht ganz bewusst. Selbstverständlich müssen auch alle gängigen Landkarten einwandfrei sein. Unglücklicherweise kommen meine alten Lesegeräte bereits mit den großen SDSpeicherkarten heraus.... Die CompactFlash-Karten waren eigentlich lange Zeit weniger kompliziert.

Solange der Export nicht offenbar für immer andauert, bin ich satt. Sie müssen ohne Probleme hineinpassen! Das hätte ich nicht für möglich gehalten, aber ich habe schon lange keinen Kartenleser mehr gesehen, bei dem ich die Visitenkarte ohne Fummeln oder gar Gewalttätigkeiten bekommen hätte. Auf einer davon muss man die SD-Speicherkarten brutal einschlagen, was den Kunststoff zwischen den Kontaktflächen auf einer der beiden Speicherkarten zerbrach.

Das mit der Kreditkarte geht immer noch, aber so sollte es nicht sein. Sie gehen ohne Brutalität in meine Kameras. Auf einem anderen Model kamen die CF' s nicht richtig an. Der Plan war immer etwas krumm. Zudem fügen sich CompactFlash-Karten ein, unabhängig davon, wie sie gewendet wurden. Es gibt nur einen Weg, wie sie in meine Fotokamera passt, und das aus gutem Grund.

Auch wenn ich etwas mehr Geld investiert habe, war mein neues UGREEN-Kartenlesegerät nicht einmal kostspielig. Aber auch die Fähigkeit, mehrere, natürlich verschiedene Spielkarten auf einmal zu erkennen, ist schön, aber für mich nicht von Bedeutung. Das Lesetempo ist perfekt und sowohl SD- als auch CF-Speicherkarten sind perfekt. Eine durchgehende Führungsnut ist für CompactFlash eingelassen.

Zum Glück habe ich aber auch eine gute Möglichkeit entdeckt, meine Bilder auf der Straße ohne Computer zu speichern und muss den Kartenleser nicht mehr dabei haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema