Card Reader Personalausweis

Kartenleser Identitätskarte

Zuständiger Partner für den Vertrieb der Geräte ist die Multicard GmbH, die in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesdruckerei Kartenleser für den neuen Personalausweis herstellt. Wie man den neuen Personalausweis unter Windows verwendet Der neue Personalausweis ermöglicht es Ihnen, sich im Internet zu identifizieren und zu unterzeichnen. Erweitern Sie die Identitätsüberprüfung mit dem neuen Personalausweis unter Linux. Die neue ID-Karte (nPA) beinhaltet einen RFID-Chip (Radio Frequency Identification), in dem personenbezogene Daten wie Name, Vorname, Geburtstag und Adresse hinterlegt sind. Es wird davon ausgegangen, dass Sie den neuen Personalausweis bereits haben und die Online-ID-Funktion freigeschaltet ist.

Das Kommando gibt Informationen über den Ausweisleser aus und stellt fest, dass ein "Deutscher Personalausweis - Personalausweis" eingesteckt ist. Linux-Benutzer können jedoch die offene eCard nutzen. Ist dies der Fall, stellt Ihnen das Programm auf der Website www.openecard.org die Option "Open with Iced Tea Java Webstart" zur Verfügung, nachdem Sie auf "Open eCard App" geklickt haben.

Danach auf " Run " und " Allow " drücken. Klicke darauf und klicke bei der ersten Benutzung auf "Konfiguration". Wechseln Sie zu "PIN-Verwaltung", wählen Sie "PIN-Verwaltung öffnen" und dann "Bestätigen". Am Leser die Transport PIN eingeben, die Sie von der Registrierungsstelle bekommen haben. Befolgen Sie die Anleitungen auf dem Display und dem Leser, um Ihre eigene PIN einzugeben.

Den in der Graphik dargestellten Klartext eingeben und auf "Weiter" drücken. Mit " OK " am Leser zwei Mal quittieren und die PIN ("eID") eingeben. Sie werden dann eine Nachricht mit der Aufforderung bekommen, Ihren Personalausweis aus Gründen der Sicherheit aus dem Leser zu entnehmen. Auf " OK " drücken. Anmerkung: Öffnen Sie die Open eCard App jedes Mal unmittelbar vor der Verwendung der ID-Funktion.

Falls nicht in Gebrauch, nehmen Sie die ID-Karte aus dem Leser und belassen Sie die Anwendung zu. Durch die Vergrößerung von Seksigner können PDF-Dokumente einfach und bequem signiert werden. Mit dem neuen Personalausweis können PDF-Dateien signiert werden. Nur dann ist das Unterschriftszertifikat auf Ihrer ID-Karte und Sie haben eine Unterschrifts-PIN. Sie können zum Beispiel das Applet des Secsigners zum Unterschreiben benutzen.

Klicke auf "Secsigner Download" in der oberen Zeile der Webseite und dann auf "SecSigner-4.zip" am Ende der Webseite. Packen Sie das ZIP-Archiv aus und erzeugen Sie im Ziel-Verzeichnis eine Text-Datei namens "StartSecsigner.sh" mit dem folgenden Text (zwei Zeilen): Machen Sie das Skript in einem Terminalfenster lauffähig und beginnen Sie es (zwei Zeilen): Selektieren Sie "PDF-Signatur" hinter "Signaturformular", z. B. eine PDF-Datei aus dem Datei-Manager auf das Programmfenster schieben und auf "Signieren" drücken.

Auf " Unterschriftenkarte durchsuchen " tippen. Am Kartenlesegerät müssen Sie den Prozess mit der 6-stelligen CAN (Card Access Number) quittieren, die neben dem auf der Karte angezeigten Datum der Gültigkeit erscheint. Sie müssen die Unterschrift am Leser mit der Signatur-PIN ausweisen. Secsigner sichert dann die signierte PDF-Datei in einer neuen PDF-Datei mit dem Suffix "-signed" im Nachnamen.

Grundsätzlich kann die Funktion des elektronischen Personalausweises genutzt werden, um Ihre Identität dort zu überprüfen, wo Sie sonst Ihren Personalausweis vorweisen müssen. Auch die rechtssichere digitale Signierung von Dokumenten mit dem System ist möglich - darunter Kundenrechnungen, Kreditanfragen, Briefe an Kreditinstitute und Ämter sowie Anwendungen für Online-Dienste.

Mehr zum Thema