Bulgarische Hellseherin 2016

Hellseherin aus Bulgarien 2016

Auf diese Weise sah der bulgarische Hellseher die Zukunft. Auf der Nordhalbkugel ist Europa bis 2016 fast verlassen. Nach dem Zweiten Weltkrieg sagte der blinde Visionär voraus, dass Europa 2016 untergehen, einen "muslimischen Krieg" beginnen und Europa 2016 angreifen würde. Veröffentlicht am 7. Juli 2016.

Kämpfe gegen die Kontrolle!

Nachdem US-Wahlen: Sicherlich hellseherisch - Das ist das Ende von Donald Trump!

Donald Trumps Wahlerfolg bei den Präsidentschaftswahlen in den USA am vergangenen Freitag, den 9. Oktober, hat für Schrecken in aller Welt gesorgt. 2. Die Nachricht von der Weissagung des weltberühmten Bulgarers Baba Vanga könnte ihnen Hoffnungen machen. Schließlich hat die Hellseherin bei 85 % ihrer Vorhersagen immer Recht gehabt. Sie war sich auch darüber im Klaren, dass das Ende Europas im Jahr 2016 beginnen würde.

Sie möchten eine Probefahrt mit Deutschlands billigstem SUV machen? Von nun an erobert der Dacia Duster die Straßen. Robustes und dynamisches Design, ein komfortables Interieur und das unverwüstliche Fahrwerk machen den neuen SUV zu einem zuverlässigen Begleiter in jeder Situation! Das neue Dacia Duster - jetzt schon ab 12.310,- ?. Was für eine Frische!

Die blauen Feigen - jetzt für nur 0,29 ?! Diese Woche wird für uns besonders fruchtig: Wir haben Blue Figs (Türkei, Stück) im Angebot! Sie schmecken fantastisch mit Ziegenkäse und Honig, sehen aber auch gut aus auf flambiertem Kuchen.

Blinder Wahrsager prognostizierte 9/11 und IS, jetzt sollte sie eine verbitterte Nachricht für Trompeten haben.

Die bulgarische Hellseherin Baba Vanga soll vor ihrem Tode 1996 prophezeit haben, dass der vierundvierzigste amerikanische Staatspräsident ein Afroamerikaner sein würde. Sie soll auch die Angriffe vom November 2001 in New York angekündigt haben. Noch eine weitere Prognose betrifft den neuen US-Präsidenten Donald Trump und das ist keine gute Nachricht.

Wie hat der blinder bulgarische Visionär Baba Wanga zu IS gesagt?

Die Hellseherin Evelyn Stölzner zum Beispiel behauptet Ende Juni in einer Pressemitteilung, sie könnte "sehen, wo die verschwundenen Kindern sind" und prahlt mit einer "Trefferquote" von 98 Prozentpunkten - weigert sich aber, verschiedene kritische Nachfrager über ihre angeblichen Befunde zu informieren. Kunkel schüttelt dabei den Kopf: "Was gibt es für Menschen, die nichts Schöneres zu tun haben, als ihre Suppe in der Hoffnungslosigkeit der betroffenen Familien zu kochen"?

Michael Kunkel's Analysen wurden heute publiziert und sind bereits in vielen Online-Medien auftaucht. In Wahrsagerchecks Blog holt Kunkel bereits Vorhersagen für 2016 ein, zum Beispiel von dem neugierigen Dolmetscher Nostradamus Noudelman und von der Website www-2016. com. Kunkel beschäftigt sich derzeit mit den Prophezeiungen des 1996 verstorbenen Bulgaren Baba Wanga, der von "alternativen Medien" empfangen wird und wie Focus-Online als Vorbote in IS-Angelegenheiten anklickt.

Auch interessant

Mehr zum Thema