Braco Heiler

Der Braco-Heiler

Besuch bei Heiler Braco, der Mann mit der Aussicht Bereits um 14.00 Uhr steht der Besuchertresen für die "Begegnung mit dem BracoBlick ". Immer mehr Menschen kommen ins Brandenburger Tagungshotel, 50 km außerhalb Berlins. Sie sind hauptsächlich ältere Damen, Mutter, die mit Hilfe von Stecknadeln Bilder ihrer eigenen Tochter an ihre Bluse geklebt haben, ältere Menschen im Kinderrollstuhl, ein paar junge Menschen und ein paar mehr.

Alle wollen einen Mann kennen lernen, der weder mit ihnen redet noch sie anrührt, der sie aber trotzdem vom Schmerz befreit - einfach indem er sie anstarrt. Der kroatische Braco (ausgesprochen: Brazo) "umarmt" seine Nachfolger mit diesem Anblick und gibt ihnen "Frieden, Stille und Liebe". Sie müssen nur 5 Euros zahlen und sehen, was sich abspielt.

Kann man wirklich wunderbar aussehen? Egal, ob jemand sagt, wie Braco ihm half. Die Kongresshalle wird nun zu einer offenen Konsultation: Bracos Gesichtsausdruck hat eine Patientin von ihrer schweren Sinusitis erlöst. Auch, dass Menschen nach einem Treffen mit Braco aus dem Stuhl steigen, erblindete Menschen wieder erkennen und für Krebspatienten gesünder werden können.

In einer Videovorführung von Bracos Aufführung in der United Nations Chapel in New York im Jahr 2012 - Eine Vereinigung für Aufklärung und Verwandlung verleiht ihm einen Preis für den Frieden. Er streckt seinen Leib, er richtet seinen Augen auf. Jetzt sieht Braco aus. Braco's Augen wandern allmählich von oben nach unten.

Die Panflöte schweigt, Braco verläßt den Flur und bläst seine Nase in den Salon. An der Ausfahrt kauft man meist noch ein Fotobuch über Bracos Karriere (20 Euro), eine DVD mit seinem Auge für Zuhause (15 Euro) oder eine Kette mit einer Goldsonne (150 Euro), Bracos Icon. Auch das Braco-Modell Ivica wurde von der Goldsonne symbolisiert.

Josip Grbavac gab den Titel Braco, "kleiner Bruder". Braco, ein diplomierter Wirtschaftswissenschaftler, hat die Proki?s Kundschaft ohne weiteres übernommen. Der Arztbesuch bei Braco kann einen Arztbesuch nicht ersetzten, sagt sein Beiblatt. Die Tatsache, dass Braco weder zu seinen Gefolgsleuten noch zu Fachjournalisten sprechen kann, bestärkt nur den Märchen vom Ubernaturlichen.

Braco ist bereits Milliardär und wohnt auf Hawaii? Täglich kommen bis zu 7000 Menschen zu seinen Vorstellungen, über seinen Web-TV-Kanal erhalten die Zuschauer seinen Ausblick über das Intranet. Doch auf Wunsch geben alle Mitarbeiter an, dass sie freiwillig tätig sind und die Miete für die Halle, die laut Kongress-Hotel 2.000 EUR ausmacht, problemlos die Eintrittspreise von mind. 7.000 EUR und den Absatz von Braco-Artikeln einbringt.

Die kroatischen Tageszeitungen berichteten, Braco sei schon lange Milliardär geworden, habe seinen Firmenhauptsitz auf Hawaii registriert und angeblich die Presse bestechlich dazu gebracht, über ihn Positives zu schreiben. Also, wenn Bracos heilende Kraft Benommenheit und Betrug ist, was ist es dann, dass sich so viele Menschen besser fühlt, nachdem sie ihn getroffen haben? Braco's Augen fungieren nur als ein Spiegelbild, das die Kraft der anderen wiedergibt.

Gerade in einer Zeit, in der Menschen immer weniger zur Erholung kommen müssen und ihre Leistung ständig verfügbar sein muss, ist der stille Braco für viele das Richtige. Wie steht es um eine Gemeinschaft, in der die klassischen Heiler wie Pfarrer nicht mehr attraktiv sind und Familienärzte kaum noch erreichbar sind?

Auch interessant

Mehr zum Thema