Beziehung Trennung

Trennungsbeziehung

In einer Trennung, wenn eine Beziehung vorbei ist, bricht für viele Menschen eine Welt zusammen. Die Trennung hat mir gezeigt, wie wichtig Kommunikation ist und wie viel mehr Bedeutung ich ihr in meiner nächsten Beziehung beimessen möchte. Die Gründe für eine Trennung sind vielfältig, aber auch dagegen. wieso es sich lohnen kann, in der Beziehung zu bleiben. Natürlich ist jede Beziehung einzigartig.

RELATION speichern

Falls Sie diesen Aspekt mit Ja bejahen können, kann Ihre Anfrage, ob Sie sich verabschieden sollten, bereits jetzt gestellt sein. Möglicherweise wissen Sie noch nicht, wie wichtig Ihr Gegenüber für Sie ist. Sie haben vielleicht die Tatsache vergessen, dass Sie wegen all der Probleme und Unzufriedenheiten über eine allgemeine seelische Grundlage verfügen.

Ist die alte Emotion vielleicht nur begraben und für Sie zur Zeit nicht nachvollziehbar? Wenn Sie jedoch weniger ernste Probleme haben, sollten Sie sich nicht beeilen und bedenken, dass Sie Ihre Beziehung speichern können.

So kann Trennung die Beziehung sichern! - Diese paar Trainer zeigen es.

Zurhorst, Sie sind ein Ehepaar, wann haben Sie das zuletzt einem Ehepaar empfohlen, sich zu trennen? Wolfram: Wir empfehlen es jedem Ehepaar. Bei Eva-Maria: Wir bezeichnen das als Trennung in der Beziehung. Bei Eva-Maria: Aber es ist verhältnismäßig einfach. Wenn Sie eine Beziehung verändern möchten, die nicht reibungslos läuft, müssen beide zuerst losgelassen und die Stopp-Taste gedrückt werden.

Bei Eva-Maria: Nein, aber für die persönliche Verantwortung. Bei den meisten Verhältnissen gibt es im Laufe der Jahre eine Verschränkung zwischen den beiden, die zu festen Positionen, unterschwellige Machtkämpfe, gegenseitiges Festhalten und Fliehen führen. Niemand wird sich je wieder fragen: Bin ich damit wirklich einverstanden? Sind nicht zwei zu einer Beziehung gehörig? Bei Eva-Maria: Ich muss mich um mich selbst kümmern, um meine eigene Musik.

Ich habe mit dem Lernprogramm etwas über Beziehung erfahren. Bei Eva-Maria: Unsere Vorstellung von einer Beziehung - wie: Frage: Bei diesen Ideen, einer automatischen Lösung, gehen wir ein ganzes Jahr lang wie ein Duracell-Hase umher. Außer das Kaninchen rennt gegen die Mauer. Wolfram: Ja! Nur wenn der Hase gegen die Mauer rennt, wird es etwas ausrichten.

Ich möchte den Ehepaaren, die zu uns kommen, sagen: Begrabt Eva-Maria! Woher wissen Sie, ob ein Ehepaar in der Lage ist, etwas zu verändern oder etwas zu errichten? Bei Eva-Maria: Solange keine Gewalttaten oder etwas wirklich Ernstes im Spiel sind, wie etwa der Tod eines Babys, kann man sagen: Die meisten Ehepaare haben das Potential, sich wieder näher zu kommen.

Vielmehr geht es darum, zusammen zu verzeihen und sich zu entwickeln. Bei Eva-Maria: Ich würde es lieber ein neues Kapitel aufschlagen.

Nach zehn Jahren ist Ihre Beziehung im Ranking an 25. Stelle zu finden und zwar: Kind, Beruf, Familie, Beruf, Schule, Haushalt, Kindergarten, Eltern? Sie hoffen, das Gerät funktioniert von selbst. Bei Eva-Maria: Oft ist es hilfreich, den Netzstecker zu ziehen und sich ein paar Dinge zu überlegen - oder, wenn es zu kompliziert ist, von Menschen wie uns gefragt zu werden.

Aber das bedeutet nicht, dass man den ganzen Rechner wegschmeißen muss, dass man sich trennt oder geschieden werden muss. Übrigens würde eine Trennung nicht viel nützen, denn dann würde das Erbgut zurückbleiben - und jede weitere Beziehung würde wieder aufhören. Bei Eva-Maria: Wenn man sich wie ein Verrückter festklammert, durchhält, d.h. erduldet, ist das der Klassiker unter den Opfern.

Dieses Verhältnis ist für beide nicht gut. Wolfram: Oder wenn man keinen direkten Draht zu sich selbst hat und weiterhin hartnäckig zum Chef oder zur Analytik wechselt. Eva-Maria: Mit so jemandem über eine Beziehung zu reden, ist so etwas wie mit einem Firmen-Pförtner zu handeln. Wer keinen Umgang mit seinen Empfindungen hat, kann zehn Mal sagen: "Ja, Liebling, ich werde etwas ändern.

"Aber wenn er keinen Umgang mit seinen Empfindungen hat, dann hat er natürlich keinen Einfluß. "Eva-Maria: Oder auch: "Das ist hier nicht im Gespräch. Die Eva-Maria: Sind Experten in der umgekehrten Richtung, der Zerstreuung von Aufregungen.

Mehr zum Thema