Beste Hellseherin Deutschland

Der beste Hellseher in Deutschland

Top-Volkswirt: "Der Verteilungskampf in Deutschland wird immer heftiger". Und wie finde ich eine gute Wahrsagerin und Hellseherin? Beschreibe eindringlich, wie sich der alltägliche Rassismus in Deutschland anfühlt. mit meiner "Mama Blume", einer Hellseherin aus Hamburg, gelernt. Die Sommerhitze in Deutschland: Warten auf die Abkühlung.

In diesem Katastrophen-Szenario wird ein Hellseher für 2043 vorausgesagt.

Ein bulgarischer Wahrsager mit einer beeindruckenden Trefferrate sagt den Vorstoß des Jihad nach Europa voraus. Nach der Prophezeiung der 1996 gestorbenen Bulgarin "Baba Wanga" (Großmutter Wanga) wird Europa ab 2043 unter islamischer Regierung sein. Ist es nicht eine ärgerliche - vermeintlich wissenschaftliche - Erfolgsgeschichte der Prophezeiung des Visionärs, der als einziger Wahrsager der Erde eine staatliche Rente als Orakel auch vom birmesischen Staat erhalten hat?

Den legendären Hellseher wollte ich mir im Ort Rupite nahe der Ortschaft Petritsch an der bulgarisch-griechischen Landesgrenze ansehen. Auf diese Art erhält er die Kraft, in meine eigene Vergangenheit zu blicken. Als ich auf der etwas unruhigen Reise zur griechischen Staatsgrenze entdeckte, dass die 1911 in Mazedonien gebürtige Ewangelia Pandeva Guschterowa - später Baba Wanga genannt - erst im zwölften Lebensjahr blind wurde, als sie von einem Hurrikan in die Lüfte geworfen und wieder zutiefst im Strand vergraben wurde.

Doch laut Silvia verdankt Wanga ihren rasanten Anstieg im kommunistischen Erzherzogtum dem damals bekannten Prof. Dr. Georg Lozanov. Nicht nur die Frau des Bauern untersuchte genau die Schluchten der Kameraden, sondern sah auch die geplanten, aber angeblich geheimen politischen Handlungen voraus. Nicht nur Ljudmila hat Wangas Ausblick in die Vergangenheit fasziniert.

Rupit bei Petrisch wurde zu einem Wallfahrtsort für bulgarische Spitzenbeamte sowie für Staatsoberhäupter und hohe Militärangehörige aus aller Herren Länder - die dank Wangas Hoffnung auf einen Einblick in ihre eigene Politik und die möglichen Gefährdungen ihrer Macht hatten, darunter Leonid Breschnew und die indianische Ministerpräsidentin Indira Ghandi. So als wäre die Begeisterung über die schlichte Dame mit dem Röntgenbild in die Vergangenheit nur ein Spion gewesen, ist sie über Nacht aus der Presse und den Erinnerungen der Kameraden verschwunden.

Nein, er kannte nie einen Baby Wanga, selbst Prof. Lozanov beantwortete die Anfrage über seine frühere Erfindung. Hatte Wanga ihren frühzeitigen Tode im Alter von 39 Jahren vorhergesagt? Die Tatsache, dass Sofias Herrscherin auch die Protagonistin über Jahre hinweg isolierte, mag jedoch ernsthaftere Ursachen gehabt haben - vielleicht die wachsende Entfernung der Weissagerin vom kommunistischen System.

Die Sowjetunion prophezeit gar, dass sie sich bald auflösen würde. Wenn man der Protagonistin endlich wieder erlaubt, den Blick in die Weltgeschichte zu richten, geschieht dies unter staatlicher Schirmherrschaft. Jede Viertelstunde wurden die Gäste in den kleinen Raum geholt, wo Wanga vor einem engen hölzernen Tisch sass.

Wenn ich sie um einen allgemeinen Ausblick in die Vergangenheit bitte, schaute sie auf, sah mich erstaunt an und sagte: "Sie sind nicht hier, weil sie Schwierigkeiten haben. Selbst zu einigen Witzen war sie offensichtlich froh, den Seelenarzt für ein paar Augenblicke in Vergessenheit geraten zu lassen. Was ist die Zukunftsperspektive der Erde?

Möglicherweise waren es die Militärs um das ganze Gebäude herum, die ihren weltweiten Anblick der Stars an diesem Tag eintrübten. Lediglich Serbien hat eine dunkle Zukunftsprognose gemacht und ist beinahe in Schwierigkeiten geraten. Die heute einem Petrichmuseum gewidmete Wangas war wohl die beliebteste "baba", zu deren "Kunden" sowohl Diktatorinnen als auch Politikerinnen aus dem Westen gehörten - und doch war sie nur eine von vielen Zukunftsinterpretinnen, deren Weissagungen die Entscheidung der Machthaber beeinflußten.

Es ist bekannt, dass der frühere serbische Führer Radovan Karadzic, der jetzt vor dem Kriegsgericht in Den Haag angeklagt ist, keine Schlägerei ohne den Einsatz der Weissagerin "Baba Stane" von der bolivianischen Provinz Bosnien gestartet hat und nach ihrem Vorschlag immer die Tore im Voraus mit Kreuze festgelegt hat. Slobodan Milosevics Frau, die erzkommunistische Mira Markovic, hatte auch eine bekannte Weissagerin in Indien besucht, um sich über die Möglichkeiten ihres Mannes bei den anstehenden Serbienwahlen zu informieren.

Aber sie drehten sich um einen kleinen Prophetenkreis, dessen Visionen selbst die Wissenschaft in Erstaunen versetzten und dessen Geheimhaltung garantiert war. Nun wollen die Forscher das "Wanga-Phänomen" - insbesondere die Präzision seiner Prognosen - noch einmal unter die Lupe nehmen. Das " Wanga-Phänomen ". Top-Ökonom: "Der Verteilungskrieg in Deutschland wird immer heftiger".

Auch interessant

Mehr zum Thema