Baba Vanga alle Vorhersagen

Alle Vorhersagen Baba Vanga

und die Mehrheit ignoriert alle Warnungen. Die anderen ehemaligen Industriemächte werden zu Entwicklungsländern. Die Vorhersagen des Hellsehers Baba Vanga wurden wahr. Wird das auch für die kommenden Jahre gelten?

Der bulgarische Baba Vanga wird als der bekannteste Hellseher der Erde angesehen. Es werden keine Vorstellungen und Weissagungen so oft interpretiert und weitergegeben wie die der bulgarischen Ewangelia Pandewa Dimitrowa, die nach eigenen Aussagen im zehnten Lebensjahr ihre erste Vision für die Zukunft hatte. Bis zu ihrem Tode gab Baba Vanga vor, von einem glänzenden Pferdemann verfolgt worden zu sein, der ihr von furchtbaren Ereignissen erfuhr.

Selbst Baba Vanga behauptet zu ihrer Lebzeit, dass sie mit unsichtbare Wesen in Berührung gekommen sei, die ihr Nachrichten über den weiteren Lauf des Menschenlebens vermitteln. Der Bulgare sagte also historische Geschehnisse wie 9/11 ("Die Amerikaner werden nach dem Angriff von Stahlvögeln fallen"), den Flutwellen von 2004 und den Anstieg von ISIS voraus.

Aber konnte Ewangelia Pandewa Dimitrova wirklich in die Richtung der Zeit blicken? "Das wäre wirklich aufregend, wenn jemand in die Vergangenheit blicken könnte", sagt der Mathematikerin Michael Kunkel von der Society for the Scientific Study of Parasciences. Daß dies aber so ist, blieb unwirklich und so werden viele von Baba Vangas' Äußerungen als Glücksfall gebrandmarkt.

Die bekannte Frau ist 1996 gestorben, aber ihre Vorhersagen gehen weiter. "US-Präsidentin ist Afroamerikanerin und wird die Letzten sein, die dieses Mandat ausüben", sagte Baba Vanga kurz vor ihrem Ende. Obama, der vierundvierzigste amerikanische Staatspräsident, ist Afroamerikaner. Es wird sich zeigen, ob laut Trompete und jedem anderen Staatspräsidenten ein Farbige wieder das Büro des stärksten Menschen der Erde ausüben wird und Baba Vangas Äußerungen damit zweimal bestätigt werden.

Aber das sind nicht die einzigsten Einblicke in die zukünftige Entwicklung von Baba Vanga vor über 20 Jahren. Der Bulgare sagte auch für die nächsten Jahre viel mit den vermeintlich hellsichtigen Truppen voraus: 1) China soll 2018 eine Großmacht geworden sein und die USA ökonomisch unterlegen haben.

In der nahen Zukunft, im Jahr 2028, wird die Menschlichkeit in der Lage sein, neue Energieträger zu erschließen und den Welthunger zu befriedigen. Wir alle können uns die Folgen dieses Klimas vorstellen. Während die dritte Prophezeihung wie der Anfang vom Ende der Erde klingen mag, hat Ewangelia Pandewa Dimitrova das Ende der Erde erst 3797 vorhergesagt, aber auch darüber sollten wir uns keine Gedanken machen - denn obwohl der blau gefärbte Planeten dann völlig vernichtet sein wird, wird die Menschlichkeit überdauern.

Mehr zum Thema