Ausbildung zur Lebensberaterin

Berufsausbildung zur Lebensberaterin

Und wenn Sie zusätzlich trainieren, noch besser. Dann gehen Sie und fragen Sie sie selbst, welche Art von Training sie haben. Fortbildungsakademie für Lebensberatung und Coaching. Bei uns finden Sie Lebensberater in der Ausbildung. In Tirol finden Sie einen professionellen Diplomstudiengang für Lebensberatung.

Lebensberatungstraining für Coachings und Sozialpädagogik

Lehrgang Pychologische Beratung / psychologische Beratung für Sozialpsychologische Beratung Als Psychotherapeutin sind Sie in der Beratung und im Training aktiv. Er unterstützt Menschen in Lebenslagen und bei psychologischen und emotionalen Problemen. Psychotherapeutische Beratung durch. - Beratung in der Familie, - sexuelle Beratung, - verschiedene Arten der Beratung in Konflikten, - Hilfestellung bei der Frage nach dem Sinn des Alltagsgeschehens, - Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung, Gesprächsführung - Treffen auf verbaler Basis - Gesprächskommunikation.

Mitgefühl - Verständnis für das MitgefühlPräzises Verständnis für die Kundenwelt - In die Kundenwelt eintreten und seine eigenen Erlebnisse und Empfindungen miterleben. Der Gedanke ist, den ganzen Menschen unserer Zeit zum Leben zu bringen und ihm beizubringen, wie er seine innere Kraft einsetzen kann, um ein Anführer zu sein, ohne ein Aufrührer zu werden, ein Zentrum zu haben und nicht über beide Ohren zu sein.

Neurolinguistische Programmierung - Neue Perspektiven im Leben! Das NLP ist eine Fähigkeit, die uns die Resultate liefert, die wir in dieser Zeit wirklich anstreben. Sie untersucht weiter, wie wir die Umwelt mit Hilfe von Sprachen umschreiben und wie wir uns absichtlich oder unabsichtlich benehmen, um Resultate zu erzielen.

Wenn wir unter Stress sind, agieren wir nur aus uralten, oft obstruktiven Verhaltensweisen heraus, ohne die Möglichkeit zu haben, das zu wählen, was wir tun. Wir haben diese Verhaltensweisen und die damit verbundenen Überzeugungen im Verlauf unseres Leben geschaffen, inspiriert durch unsere Emotionen. In der heutigen Zeit werden wir immer mehr gestresst: Beziehungsprobleme, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, bei der Arbeit, in der Ausbildung oder in der Gastfamilie, Umweltverschmutzung und ein hektischer Lebensstil mit einer unausgewogenen Diät machen uns krankheitsanfällig.

Sie ist ein zentrales Element der Energiepsychologie, sie ist eine Möglichkeit, die emotionalen und körperlichen Belastungssymptome zu verringern und zu vermindern, um für die aktuellen Ansprüche des täglichen Lebens wieder freizugeben. Die Energiepsychologie geht davon aus, dass jedes Negativthema, z.B. Wut, Gewichtsstörungen, Schlaflosigkeit, Erfolgsblockaden etc. eine Störung im körpereigenen Energiekreislauf ist.

Durch die energetische Psyche werden gerade diese Störungen angezapft und damit auflöst. Training MediationSie werden die Grundzüge und einfachen Anwendungsmöglichkeiten der Meditation kennenlernen. Du wirst herausfinden, was Vermittlung ist und wie sie funktioniert. Du lernst die Grundsätze der Vermittlung und die Vorteile der Vermittlung erfahrbar. Dabei geht es um die Vermittlung in Familien- und Nachbarschaftskonflikten und um die Grenze der Vermittlung und das Problem der Interessenslage in einem Vermittlungsverfahren.

Du lernst Kommunikations-, Coaching- und Moderationsmethoden zur Moderation von Mediationen. Dabei geht es um die non-verbalen Zeichen in der Vermittlung. NLP-Techniken und der Einsatz von rhetorischen Mitteln in der Vermittlung werden vorgestellt und das Problem der Sprach- und Redeformulierung thematisiert. Im Anschluss an das Training können Sie die verschiedenen Auseinandersetzungen beurteilen und mit den Macht- und Gewaltproblemen umzugehen.

Im Detail beschäftigen wir uns mit dem Standard-Verfahren der Vermittlung, dem Harvard-Konzept und untersuchen die Grundeinstellungen der Vermittlung. Vermittlung und Gewalttätigkeit sowie Interkulturalität sind ein sehr aktueller Themenbereich, der im Kurs vertieft behandelt wird. Dabei wird auch das Themenfeld Vermittlung und Macht eingehend diskutiert.

Mehr zum Thema