Ausbildung Heilen

Bildung Heilung

Heilung durch Heilpraktiker-urich | MENTALHEILUNG Spirituelle Heilung bringt die Harmonisierung zwischen Leib, Verstand und Geist wieder in Gang. Das Wirken und die Hilfe des spirituellen Heilers bestehen in der Übertragung spiritueller Energie auf das innerste Wesentliche des Kunden, der Hilfe sucht. Das Ziel der Ausbildung: Der theoretische Teil stellt die Essenz der spirituellen Heilung und die damit zusammenhängenden Beziehungen dar.

Am Ende der Ausbildung sollen die Teilnehmenden in der Lage sein, sich auf jeden einzelnen Patient einzustellen und eine spirituelle Therapie oder Betreuung nach den Vorgaben des DGH (Dachverband für geistiges Heilen e. V.) durchzuziehen. Handauflegung und Kontaktheilen; Einstimmung, Demarkation, Säuberung, Grundierung; Chakras und Auraharmonisierung; Anwendung verschiedener Wahrnehmungsformen in der spirituellen Heilung; Heilgespräche; Verweis auf spirituelle Energie; traditionelle und schamanistische Heilung und Bräuche; Wahrnehmen und Beeinflussen von Energiebereichen; Heilen mit Worten, Farben und Lichtern; Einfühlungstraining; Entfaltung der strahlenden Sinneswahrnehmungen und der eigenen medialen Fertigkeiten.

Beispiele der Gruppen werden verwendet, um Energietransfer, Wahrnehmungsvermögen, Kundeninteraktion und Heilungsgespräche zu üben. Es ist auch für Menschen geeignet, die nicht heilen wollen. Über die Aufnahme in den praktischen Teil (Seminar 2-13) wird in einem individuellen Eignungsinterview mit dem Leiter der Ausbildung entschieden. Leiter der Ausbildung: Stefan Reinhard Urich, Jahrgang 1960, Heilpraktiker u. Ausbilder nach den Vorgaben des Dachverbands der Geistigen Heilen e. V..

Er hat sich sein Wissen durch langjähriges Praktizieren und Trainieren bei verschiedenen geistlichen Lehrkräften in der abendländischen Gesellschaft angeeignet. Dieses Grundtraining ist für die Fähigkeit zur geistlichen Heilung gedacht. Eine gute Heilkraft entsteht erst durch mehrjährige Erfahrungen. Generelle Trainingsbedingungen: Das Training ist auch für Menschen geeignet, die nicht in der geistlichen Heilung aktiv sein wollen, für ihre Selbstverwirklichung.

Der Kurstermin wird, wenn nicht bereits bekannt, zusammen mit der Trainingsgruppe fixiert. Auf der anderen Seite hat ein Kursteilnehmer immer das Recht, das Training zu absolvieren. Der Kurs findet in der naturheilkundlichen Praxis Stefan Urich statt, für Drinks (Kaffee, Tees, Trinkwasser, etc.) wird gesorgt. und widersteht den Verhaftungen der Seele, so dass Krankheiten von Ihnen fern bleiben, Theorie-Vortrag: Was ist geistige Heilung?

Helle Sinneswahrnehmungen, sensible Wahrnehmungen, distanzierte Behandlung, Ziele: Weiteres Angebot und Prüfungsvorbereitung: Betreuung und Fallbesprechung in der Trainingsgruppe und im Heilkreis über 2 Jahre.

Auch interessant

Mehr zum Thema